Nachhilfe

Hehre Worte ohne Taten

(bikl) Bildung ist eine Investition in die Zukunft – das erklären (Bildungs)Politiker aller Parteien beinahe gebetsmühlenartig. Dass auch hierbei Worte und Taten keineswegs identisch sind, hat jetzt noch einmal der Essener Bildungsforscher Klaus Klemm nachgewiesen. mehr

10.05.2006 Artikel

© Klett

„Die Leute geben mehr Geld für Bildung aus“

(bikl) Gut aufgestellt sei die Klett Gruppe sei in den Bereichen Schul- und Erwachsenenbildung und im Informationsbereich, erklärte heute der Vorstandsvorsitzende der Ernst Klett AG, Uwe Brinkmann, bei der Bilanzvorlage in Stuttgart. Und auch in Zukunft, so Brinkmann, bestünden gute Wachstumsaussichten, da auch die Politik immer mehr erkenne, dass die Investitionen in diesen Bereichen im vergangenen Jahrzehnt sträflich vernachlässigt worden seien. bildungsklick.de wollte von Uwe Brinkmann wissen, wie wichtig und teuer Staat und Bürgern die Bildung ist. mehr

05.05.2006 Artikel

© kzo.ch

Lernen (fast) ohne Lehrer

(bikl) - Die Kantonsschule Zürcher Oberland wagt seit zwei Jahren ein mutiges Experiment. Die Schüler lernen ein halbes Jahr lang ohne Lehrer. Was viele überrascht: Die Erfahrungen sind fast durchweg positiv. Das berichtet DIE ZEIT in ihrer aktuellen Ausgabe. mehr

03.05.2006 Artikel

TÜV-Siegel für Nachhilfe

(bikl) 4,6 Milliarden Euro geben Eltern nach Schätzung des Statistischen Bundesamts im Jahr für Nachhilfe aus. Denn jeder zweite Schüler setzt irgendwann während seiner Schulkarriere auf diese Art von Zusatzunterricht. Aber welche Angebote sind wirklich gut und Erfolg versprechend? Schließlich darf in Deutschland jeder eine Nachhilfeschule eröffnen - ohne formale Qualifikation. Ein TÜV-Siegel will jetzt Eltern bundesweit bei der Wahl der richtigen Nachhilfe-Einrichtung unterstützen. mehr

27.03.2006 Artikel

Optimale Vorbereitung auf Klassenarbeiten

Die neue Schülersoftware vom Ernst Klett Verlag trainiert biologisches Grundwissen zu Hause auf effektive Weise – genau passend zum Klett- Schulbuch "Natura" (für die 7. bis 10. Klasse Gymnasium). mehr

16.03.2006 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

Wie Schüler und Schülerinnen "Schule in 100 Jahren" sehen

Der mentor Verlag, eine Tochter der Langenscheidt KG und einer der führenden deutschen Lernhilfen-Verlage, feierte im Jahr 2005 sein 100jähriges Bestehen. Mit einem lieferbaren Buchprogramm von über 200 Titeln deckt mentor, gemäß seinem Motto "Selbsthilfe statt Nachhilfe" und zugeschnitten auf die speziellen Bedürfnisse der Schüler, alle gängigen Fächer und die meisten Klassenstufen ab. mehr

10.03.2006 Pressemeldung Langenscheidt GmbH & Co. KG

"Seit mehreren Jahren funktioniert ressortübergreifene Kooperation"

Die Senatsressorts für Inneres, Justiz, Bildung sowie Jugend/Soziales haben eine grundsätzlich positive Zwischenbilanz ihrer kriminalpräventiven Zusammenarbeit gezogen. mehr

Noten verbessern und große Party gewinnen

Cornelsen bietet allen, die ihre Noten auf dem Zeugnis verbessern wollen, den extra Motivations-Kick: die "Besser in…Zeugniswette". Bis Ende April 2006 können sich Schülerinnen und Schüler unter [www.cornelsen.de/zeugniswette](http://www.cornelsen.de/zeugniswette) registrieren und angeben, in welchem Fach sie sich im nächsten halben Jahr verbessern wollen. Wer seine Wette gewinnt, bekommt in jedem Fall eine kostenlose Cornelsen Lernhilfe und kann den Zeugnis-Erfolg mit etwas Glück auch noch im großen Stil feiern. Cornelsen verlost unter allen Teilnehmern, die sich tatsächlich verbessert haben, drei "Back-to-school-Partys" mit allen Extras und eigenem DJ im Wert von je 1000 Euro. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Hauptpreis gibt es auf der kostenlosen Musik-CD zur Aktion, die in allen teilnehmenden Buchhandlungen erhältlich ist. mehr

07.02.2006 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

TÜV-geprüfte Nachhilfe

Eltern kennen sich in der Flut neuer Nachhilfe-Anbieter nicht mehr aus. Ist es doch schwer, auf dem hart umkämpften Bildungsmarkt die Spreu vom Weizen zu trennen, zumal eine staatliche Überprüfung nicht stattfindet. Orientierung bietet jetzt die Qualitätsoffensive des Studienkreises. In einem ersten Schritt wurden bereits 101 Schulen des Nachhilfe-Anbieters vom TÜV Rheinland zertifiziert. Damit ist der Studienkreis das erste Nachhilfe-Institut, das die Qualität seiner Leistungen vom TÜV überprüfen lässt. mehr

23.01.2006 Pressemeldung Studienkreis

© bikl.de

Bildung: Geld falsch angelegt?

(bikl) Die Versäumnisse des deutschen Bildungssystems kommen Staat und Gesellschaft teuer zu stehen. Das zumindest erklärt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Nach einer Untersuchung des Instituts zielten im Jahr 2004 knapp 3,7 Milliarden Euro oder 7 Prozent des Schul- und Berufsschulbudgets ins Leere, weil die Jugendlichen die Ziele des Bildungssystems nicht erreichten. mehr

12.01.2006 Artikel