Nachhilfe

Erdsiek-Rave im Landtag zu den Konsequenzen aus dem OECD-Bildungsbericht für Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave sagte heute im Landtag von Schleswig-Holstein anlässlich der Debatte in der aktuellen Stunde "Konsequenzen aus dem neuesten OECD-Bildungsbericht für Schleswig-Holstein": mehr

Mathe büffeln im Netz

(bikl) Lernen im Netz - warum nicht? Man muss bloß wissen, wo. Denn im Internet gibt es tatsächlich eine ganze Reihe seriöser Angebote. Ohne von Dialern abgezockt oder nur mit Halbwissen versorgt zu werden, können Schüler auf diesen Lernplattformen ihr Wissen auffrischen, Versäumtes nachholen oder mit anderen Schülern gemeinsam lernen. Denn auf die Inhalte ist Verlass - schließlich stammen sie von Schulbuch- und Wissensverlagen. Und kostenfrei ist der Service obendrein. mehr

09.09.2004 Artikel

Uniformiert lernt sich's besser

(bikl) In Klassen mit einheitlicher Schulkleidung herrscht ein besseres Sozialklima und die Schüler sind aufmerksamer als in Vergleichsklassen ohne einheitliche Bekleidungsregelung. Das hat jetzt ein Team von Unterrichtsforschern der Justus-Liebig-Universität Gießen in einer empirischen Studie festgestellt. Die Unterschiede zeigen sich jedoch erst in höheren Klassen, wenn die einheitliche Schulkleidung bereits einige Zeit getragen wird. mehr

26.08.2004 Artikel

Bildung: Stiftungen übernehmen Verantwortung

(Ursula Münch) In Deutschland gibt es über 12.000 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts, die Ideen- und Geldgeber vieler Projekte, Studien, Veröffentlichungen, Stipendien und Veranstaltungen sind. Darüber hinaus existieren eine Vielzahl von unselbstständigen Stiftungen, Stiftungsvereinen und -gesellschaften und Stiftungen öffentlichen Rechts. Etwa 25 Prozent der rechtsfähigen Stiftungen bürgerlichen Rechts engagieren sich im Bildungsbereich. Hier geht es vor allem um die Förderung begabter oder auch benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Bildung PLUS bietet mit dem vorliegenden Dossier eine Auswahl von Stiftungen, die mittlerweile im Bildungssektor aktiv sind. mehr

19.08.2004 Artikel

Einseitige Wahrnehmung

"Bildungspolitik eignet sich nicht als Füller im publizistischen Sommerloch", so die Präsidentin der Kultusministerkonferenz Doris Ahnen. Anders könne sie sich die einseitige Wahrnehmung bzw. das schlechte Gedächtnis von Bundesbildungsministerin Bulmahn nicht erklären. mehr

Bildungswoche 29

Bildungsthemen der Woche im Online-Spiegel mehr

16.07.2004 Artikel

Nachhilfeunterricht: gefragt wie nie

(Ute Rampillon) Heerscharen von mehr oder weniger qualifizierten Nachhilfelehrern bieten ihre Dienste entweder privat oder mittels eigens eingerichteter Institutionen an. Ute Rampillon, Regierungsschuldirektorin a. D. und Lehrerfortbilderin für Fremdsprachen, über den wachsenden Markt und die Möglichkeiten, die Qualität der Nachhilfeangebote unter die Lupe zu nehmen. mehr

13.07.2004 Artikel

Heidelberger VersuchskABInchen

(Janna Kuchenbäcker) In Baden-Württemberg werden in diesen Tagen die ersten Abiturienten nach dem vor zwei Jahren eingeführten neuen Kurssystem geprüft. Der Klett-Themendienst fragte zwei Schülerinnen des Heidelberger Elisabeth-von-Thadden-Gymnasiums nach ihren Erfahrungen. mehr

05.07.2004 Artikel

Alles richtig? - Was Eltern beim Thema Nachhilfe beachten müssen

(Eigenbericht) Fast jeder zweite Schüler greift während seines Schullebens zum Strohhalm "Nachhilfe" - mehr oder minder erfolgreich. Schätzungsweise eine Milliarde Euro investieren Eltern hierzulande jährlich in diese Art der außerschulischen Unterstützung ihrer Sprösslinge. Ein großer Markt also und einer, der nicht leicht zu durchschauen ist. mehr

24.06.2004 Artikel

Nachprüfung als letzte Chance

Nicht versetzt und dennoch die nächst höhere Klasse erreicht - wie kann das sein? Unter bestimmten Vorraussetzungen haben Schülerinnen und Schüler in zahlreichen Bundesländern die Möglichkeit mit einer bestandenen Nachprüfung die Versetzung doch noch zu schaffen. Die Prüfungen finden am Ende der Sommerferien statt. mehr

23.06.2004 Pressemeldung Studienkreis