Oberschule

Niedersachsen

Oberschulnachfrage liegt weit hinter Althusmanns Prognosen

Die schulpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen Ina Korter hat den Beschluss des Landkreises Oldenburg begrüßt, gegen die Ungleichbehandlung von Gesamtschulen gegenüber Oberschulen zu klagen. "Die Landesregierung erhält damit die Quittung dafür, dass sie versucht, den Landkreisen Schulformen aufzuzwingen, die vor Ort nicht gewollt sind", sagte die Grünen-Politikerin heute (Dienstag) in Hannover. mehr

03.05.2011 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen

Niedersachsen

Erste Oberschulen genehmigt - bereits 68 Anträge liegen vor

Die ersten Oberschulen in Niedersachsen werden in Dannenberg, Hessisch Oldendorf, Kirchdorf, Lemförde, Lüchow, Rehden, Schwaförden, Selsingen, Thedinghausen und Wendeburg an den Start gehen. Das teilte Kultusminister Dr. Bernd Althusmann heute in Hannover mit. mehr

Bayern

Kultusminister Dr. Spaenle warnt vor Ansätzen der Grünen, das erfolgreiche bayerische Bildungswesen auszuhebeln

"Wir unterbreiten den jungen Menschen in Bayern mit unserem differenzierten Bildungssystem vielfältige Chancen und passgenaue Angebote", unterstrich Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle angesichts der Forderung der Grünen im Bayerischen Landtag nach einer Öffnungsklausel für neue Schularten. Das neue Übertrittsverfahren entlaste die Familien und eröffne mehr Chancengerechtigkeit. mehr

Niedersachsen

Jahresbilanz des Kultusministers

Der Niedersächsische Kultusminister Dr. Bernd Althusmann zieht nach seinem ersten Jahr in diesem Amt eine positive Bilanz: "Niedersachsen hat seine Hausaufgaben gemacht. Mit den Entscheidungen zur Einführung der Oberschule haben wir unser Schulwesen in enger Abstimmung mit den kommunalen Schulträgern, aber auch Teilen der Bildungsverbände zukunftsfest aufgestellt. Jetzt gilt es, verstärkt bei Bildungsqualität und -inhalten anzusetzen, denn gute Schule und guter Unterricht sind nicht in erster Linie von der Struktur des Schulsystems abhängig. Dazu tragen vor allem engagierte Lehrkräfte und Schulleitungen bei, denen ich ausdrücklich für ihre hervorragende Arbeit danke und die wir weiter bestmöglich unterstützen werden", sagt der Kultusminister. mehr

Berlin

Schülerströme der vergangenen Jahre

In Berlin gehen regelmäßig rd. 19 % aller Schülerinnen und Schüler auf eine Oberschule außerhalb ihres Wohnbezirks. Die Durchschnittswerte der Bezirke variierten im Schuljahr 2010/11 zwischen 7 % und 31 %. mehr

Bayern

Kultusminister Spaenle bewilligt fünf neue Berufsoberschulen für Bayerns Schüler

"Die Schülerinnen und Schüler im Umkreis von Friedberg, Neusäß, Regen, Marktredwitz und Waldkirchen haben in Zukunft wohnortnah die Möglichkeit, nach Abschluss einer beruflichen Ausbildung das Abitur zu erreichen", gab Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle heute fünf neue Standorte für Berufsoberschulen in Bayern bekannt und ergänzte: "Wir stärken so die Schullandschaft vor Ort." mehr

Niedersachsen

Althusmann: "Neuer Grundsatzerlass stellt die Weichen in Richtung Oberschule – Schülerhöchstzahl im Jahrgang 5 an Gymnasien und Realschulen wird gesenkt"

Für die Erlasse und Verordnungen zur neuen Oberschule beginnt heute das Anhörungsverfahren. Auf Basis der im März vom Niedersächsischen Landtag beschlossenen Schulgesetzänderung hat das Kultusministerium unter anderem einen Grundsatzerlass für die neue Schulform erarbeitet und zahlreiche andere Regelungen angepasst. mehr

Erfolgreiche Oberschulmesse Hannover

Am 9. April 2011 hatte der Ernst Klett Verlag zur niedersächsischen Oberschulmesse eingeladen. Vorträge und eine Fachmesse informierten Lehrkräfte über die neue Schulform, die ab dem nächsten Schuljahr Haupt- und Realschule zusammenführen kann. mehr

11.04.2011 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

Nordrhein-Westfalen

CertiLingua Partnerländer treffen sich zur fünften internationalen Jahrestagung

Zwei Tage ganz im Zeichen der bilingualen Zusammenarbeit: Am 11. und 12. April treffen sich die Mitglieder des europäischen Partnerprogramms CertiLingua zu ihrer fünften internationalen Jahreskonferenz in der Berliner Robert-Jungk-Oberschule. mehr

© bikl.de
Niedersachsen

Schulstreit ohne Ende?

(red) Stabil war das Schulsystem in Niedersachsen in den vergangenen Jahren nicht. So sollten Gesamtschulen mal gar nicht mehr genehmigt werden, mal nur mit bestimmten Auflagen. Das dreigliedrige Schulsystem sollte unbedingt erhalten und gestärkt werden, dann wurde es mit der Zusammenlegung von Haupt- und Realschule zur Oberschule infrage gestellt. Den Zickzackkurs im Norden hat Valentin Merkelbach dokumentiert und wagt gleichzeitig einen Blick in die Zukunft. mehr

08.04.2011 Artikel