Oberschule

Bayern

"Schule der Zukunft – in Bayern kein Experimentierkasten für Schulstrukturspiele"

"Die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Lehrerverbände (abl) und namhafte Schulleiterverbände fordern zum Start des neuen Schuljahres Verbesserungen an den bestehenden Schularten. Die vier Lehrer- und drei Schulleiterverbände sind sich dabei einig: Von Schulexperimenten wie der Gemeinschaftsschule oder der sogenannten ´Oberschule´ sollten wir die Finger lassen!" Mit diesen Worten greift Anton Huber, Präsident der abl, die aktuell bundesweit geführten Diskussionen zur Schulstruktur auf. mehr

14.09.2011 Pressemeldung Verband Reale Bildung

14.09.2011 Artikel

Niedersachsen

Zahlen und Daten zur neuen Schulform

Die Oberschule stößt im ersten Jahr auf gute Resonanz: Im 5. Schuljahrgang der neuen Schulform wurden in den landesweit zum Schuljahresbeginn genehmigten 132 Oberschulen insgesamt 7.952 Schülerinnen und Schüler aufgenommen. Das geht aus einer Abfrage des Kultusministeriums bei den Schulen unmittelbar nach Schuljahresbeginn hervor, deren Ergebnisse jetzt vorliegen. mehr

Brandenburg

Mehr Schüler mit anerkanntem Abschluss

Die Zahl der Schulentlassenen ohne Hauptschulabschluss/ohne Berufsbildungsreife konnte erneut gesenkt werden. Sie liegt erstmals seit fünf Jahren im einstelligen Bereich: mehr

Berlin

Berliner Lehrkräfte rüsten sich für neues Schulfach "Studium und Beruf"

Mit Beginn des neuen Schuljahres können Berliner Oberstufenschülerinnen und -schüler den neuen Ergänzungskurs "Studium und Beruf" belegen. Das Schulfach soll angehenden Abiturienten helfen, sich in der Vielfalt der Möglichkeiten zurechtzufinden, die sich ihnen nach dem Abitur bieten, und die Suche nach dem passenden Studienfach erleichtern. Um Lehrkräfte noch besser auf den Unterricht des neuartigen Faches vorzubereiten und mit passenden Arbeitsmaterialien auszustatten, führt der STUDIENKOMPASS derzeit eine Fortbildungsreihe in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung durch. mehr

29.08.2011 Artikel

GRÜNE Niedersachsen

GRÜNE: Minister Althusmann übt sich weiter im Schönreden

Die schulpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen Ina Korter hat dem niedersächsischen Kultusminister vorgeworfen, zum Schuljahresbeginn die Probleme der niedersächsischen Schulen schönzureden. "Althusmann doktert weiter mutlos und ohne Visionen im Schulbereich herum und präsentiert zum neuen Schuljahr lediglich einen Haufen Zahlen", sagte die Grünen-Politikerin am Mittwoch (heute) in Hannover. mehr

17.08.2011 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen

Bremen

Morgen sind für 47.899 Bremer Schülerinnen und Schüler die Sommerferien zu Ende

Am morgigen Donnerstag (17.08.2011) beginnt das neue Schuljahr 2011/2012. Dann werden 3800 Schülerinnen und Schüler eingeschult. 111 neue Lehrkräfte treten ihren Schuldienst an, wobei alle freien Stellen wieder besetzt werden. Fünf bisherige Schulzentren beginnen mit dem Aufbau von Oberschulen - drei weitere Oberschulen wurden zum 1.8.2011 gegründet. 41 Zentren für unterstützende Pädagogik (ZuP) nehmen ihre Arbeit auf: 23 an Grundschulen und 18 an Oberschulen und Gymnasien. mehr

Niedersachsen

Althusmann: "Die neue Schulform wird hervorragend angenommen: 132 Oberschulen gehen an den Start"

Mit Beginn des neuen Schuljahrs nehmen am Donnerstag in Niedersachsen 132 neue Oberschulen ihre Arbeit auf. An 19 Standorten haben die Schulträger die Möglichkeit, auch ein gymnasiales Angebot zu unterbreiten. mehr

Niedersachsen

GRÜNE fragen nach Anmeldezahlen für Oberschule

Mit einer Anfrage an die Landesregierung will die schulpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen Ina Korter in Erfahrung bringen, wie viele Kinder im kommenden Schuljahr für den Gymnasialzweig der Oberschule angemeldet wurden. mehr

10.08.2011 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen