OECD-Studie

© Verband Bildungsmedien e.V.

Bildung muss nachhaltig finanziert werden

Deutschland braucht Bildungsetats, die nicht länger hinter dem OECD-Durchschnitt zurückbleiben, wenn der Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland international wettbewerbsfähig bleiben will. Das erklärt der Verband Bildungsmedien mit Blick auf die aktuelle OECD-Publikation. mehr

13.09.2017 Pressemeldung Verband Bildungsmedien e. V.

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

OECD-Bericht. Gute Bezahlung – hoher Altersdurchschnitt

Der Bericht „Bildung auf einen Blick 2016“ der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) soll aufzeigen, was im deutschen Bildungssystem gut läuft und wo es hapert. Von Anne Odendahl. mehr

04.07.2017 Artikel BEGEGNUNG

© Kinga/Shutterstock
Gastbeitrag

Messen und Gemessen werden – PISA und die Folgen

Bis ins Jahr 2000 genoss das auf die allgemeinbildenden Konzepte eines Wilhelm von Humboldt aufbauende und nicht ökonomisch ausgerichtete deutsche Bildungswesen weltweit höchstes Ansehen. Abitur und Diplom erzielten internationale Anerkennung und bescheinigten teilweise deutlich höhere Qualifikationen als entsprechende Zertifikate anderer Länder. Ein über die OECD inszeniertes Erdbeben namens PISA hob das deutsche Bildungssystem schließlich komplett aus den Angeln. Wie selbstverständlich haben die Vertreter des Konsortiums inzwischen in fast allen Ländern der OECD die Beratungsfunktion der Politik übernommen. Von Prof. Dr. Hans Peter Klein mehr

26.04.2017 Artikel BEGEGNUNG

© drubig-photo - www.fotolia.com
Pisa-Kritik

Kraus: „Der pädagogische Nutzwert der OECD-Schulstudien tendiert gegen Null“

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Josef Kraus, hat die jüngste PISA-Auswertung der OECD als „völlig überflüssig“ bezeichnet. mehr

19.04.2017 Pressemeldung Deutscher Lehrerverband (DL)

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Gegen die gesellschaftliche Spaltung, hin zur gemeinsamen Schule für alle

Bildung ist das zentrale Mittel gegen Arbeitslosigkeit, Ungleichheit und gesellschaftliche Spaltung. mehr

24.01.2017 Artikel Joachim Lohmann

© www.pixabay.de
Ausblick

Sinkende Ausgaben für Forschung und Entwicklung und wachsender Protektionismus behindern Innovation

Der Rückgang der öffentlichen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung in einer Reihe der OECD-Länder gefährdet die Innovationskraft in Zeiten von großen globalen Herausforderungen wie Klimawandel und einer alternden Bevölkerung. mehr

08.12.2016 Pressemeldung OECD Centre Berlin

OECD-Bericht

OECD wirbt für bessere Integration

(hib/Rol) "Deutschland hat bei den Bildungsleistungen enorme Fortschritte gemacht." Das sagte Professor Andreas Schleicher, OECD-Direktion Bildung und Kompetenzen, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit vor dem Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, als er einige Ergebnisse aus der Untersuchung "[Bildung auf einen Blick 2015](http://www.oecd.org/berlin/publikationen/bildung-auf-einen-blick.htm)" vorstellte und mit den Daten und der Entwicklung seit 2003 verglich. mehr

16.12.2015 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Bayern

Realschullehrer kritisieren OECD-Bildungsberichte

Von "Ignoranz, die kaum noch zu übertreffen ist", spricht der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbands, Jürgen Böhm, in Bezug auf die neuesten Bildungsberichte der OECD. Darin kritisiert die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Deutschland für seine geringe Akademisierungsrate. Im internationalen Vergleich drohe die Bundesrepublik nach den Aussagen der OECD abgehängt zu werden. mehr

21.01.2015 Pressemeldung Verband Reale Bildung

© bikl.de
Vorwurf der OECD

Bildungsreformen werden kaum auf Wirksamkeit geprüft

450 Reformen im Bildungsbereich haben OECD-Länder seit 2008 auf den Weg gebracht. Sie sollen die Chancen für benachteiligte Schüler verbessern, die Berufsausbildung stärken oder die Organisation von Schulen straffen. Wie aus dem heute veröffentlichten ["Education Policy Outlook 2015: Making Reforms Happen"](http://www.oecd.org/berlin/publikationen/education-policy-outlook-2015.htm) hervorgeht, haben die Regierungen aber bisher nur zehn Prozent aller neuen Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit geprüft. mehr

19.01.2015 Artikel

Bildungsminister tagen

Präsident der Kultusministerkonferenz nimmt an OECD-Treffen in Istanbul teil

Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Stephan Dorgerloh, reist heute zu einer zweitägigen Arbeitstagung der OECD-Bildungsminister nach Istanbul. Im Mittelpunkt des Treffens am 2. und 3. Oktober steht die gemeinsame Herausforderung, die Ausbildungs- und Erwerbschancen junger Menschen durch effektive Bildungsanstrengungen weiter zu erhöhen. mehr