Qualitätsstandards

Karin Wolff: "Unterrichtsgarantie wird bis ins letzte Komma erfüllt"

Die Unterrichtsgarantie der hessischen Landesregierung wird auch im kommenden Schuljahr weiter gewährleistet sein. "Die Anstrengungen haben sich gelohnt: Der Unterricht nach Stundentafel wird bis ins letzte Komma erfüllt. Dies ist angesichts schwieriger Rahmenbedingungen eine Leistung der Schulämter, für die ich mich ausdrücklich bedanken darf. Damit und mit unseren wegweisenden Schritten zu mehr Bildungsqualität bleibt Hessen auf geradem Kurs zum Bildungsland Nummer 1 in Deutschland", betonte Kultusministerin Karin Wolff zum Beginn des neuen Schuljahres. mehr

26.08.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Internationales Qualitätssiegel für vier Studiengänge der HTW

Ende Juni 2004 sind die Studiengänge Bachelor/Master Mechatronik/Sensortechnik, der Bachelor-Studiengang Maschinenbau und Prozesstechnik sowie der Master-Studiengang Engineering and Management der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) akkreditiert worden. Damit tragen alle vier Studiengänge ein international anerkanntes Qualitätssiegel. mehr

"Das Staatsexamen ist und bleibt das Gütesiegel des bayerischen Lehramtsstudiums"

"Bayern wird bei den Reformen in der Lehrerbildung an den bewährten Qualitätsstandards festhalten", betonte Kultusministerin Monika Hohlmeier bei der Festveranstaltung zum 40-jährigen Jubiläum der naturwissenschaftlich-technischen Lehrerbildung der Technischen Universität München. "Deshalb werden wir am Staatsexamen als zentraler Abschlussprüfung festhalten und garantieren weiterhin Vergleichbarkeit und einen hohen Qualitätsstandard", so Hohlmeier. Eine anspruchsvolle Abschlussprüfung setze die fundierte universitäre Ausbildung in zwei Fächern sowie in den Erziehungswissenschaften voraus. mehr

Neue Grundlagen der Lehrerbildung und gesicherte Schulbildung in ganz Hessen

Nach dem Kabinettsbeschluss vom 7. Juni über das "Dritte Gesetz zur Qualitätssicherung in hessischen Schulen" hat Kultusministerin Karin Wolff heute in der letzten von drei regionalen Dienstversammlungen in Fritzlar den Schulleiterinnen und Schulleitern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Staatlichen Schulämter das Gesetzesvorhaben erläutert. Zudem wurde die Organisation des nächsten Schuljahres besprochen. Das Artikelgesetz beinhaltet eine umfassende Neuordnung der Lehrerbildung sowie Änderungen des Hessischen Schulgesetzes. Die erste regionale Dienstversammlung hatte am 22. Juni in Wixhausen (Darmstadt) stattgefunden, die zweite am 23. Juni in Stadtallendorf. mehr

29.06.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

"Die Förderung benachteiligter Jugendlicher ist eine Aufgabe, bei der sich das Handwerk besonders engagiert"

Dr. Peter-Werner Kloas vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) über Reformen und Fördermöglichkeiten in der beruflichen Bildung. mehr

15.06.2004 Artikel

Impulse aus OECD-Studie zu Kinderbetreuung in Deutschland willkommen

Deutschland nimmt erstmals an der internationalen Vergleichsstudie der OECD zur frühkindlichen Förderung teil. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hatte die Teilnahme Deutschlands an der Studie initiiert, weil daraus Impulse für den Ausbau und die Qualität der Kinderbetreuung und frühen Förderung zu erwarten sind. Bundesministerin Renate Schmidt traf sich am heutigen Dienstag zu einem Fachgespräch mit vier OECD-Gutachtern und -Gutachterinnen, die sich derzeit über die Tagesbetreuung in Deutschland informieren. mehr

Wolff: "Neue Grundlagen der Lehrerbildung und gesicherte Schulbildung in ganz Hessen"

Solide Grundlagen für eine bessere Lehrerbildung und hohe Qualitätsstandards für eine gesicherte Schulbildung in ganz Hessen sind die Maxime, die Kultusministerin Karin Wolff mit dem "Dritten Gesetz zur Qualitätssicherung in hessischen Schulen" verfolgt. Nachdem das Kabinett dem Gesetzentwurf zugestimmt hat, wird es nun im Hessischen Landtag eingebracht. Das Artikelgesetz beinhaltet eine umfassende Neuordnung der Lehrerbildung (Artikel 1) sowie Änderungen des Hessischen Schulgesetzes (Art. 2) und des Hochschulgesetzes (Art. 3). mehr

08.06.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

DJHT: BMFSFJ-Modellprogramme auf dem 12. Deutschen Jugendhilfetag

Die BMFSFJ-Modellprogramme E&C, LOS, FSTJ und Kompetenzagenturen sowie die Microsoft Bildungsinitiative "Schlaumäuse" präsentieren sich auf dem Fachkongress und der Fachmesse "Markt der Jugendhilfe" während des 12. Deutschen Jugendhilfetags in Osnabrück vom 2. bis 4. Juni 2004 mehr

17.05.2004 Pressemeldung Stiftung SPI, Regiestelle E & C

"Schönstes deutsches Buch 2003" - Philosophiebuch für Kinder von Cornelsen

Der Cornelsen Titel Bunter Faden – Lesebuch für Ethik und Philosophieren mit Kindern gehört zu den schönsten Büchern des Jahres 2003. Cornelsen erhält die begehrte Auszeichnung der Stiftung Buchkunst in der Kategorie Schulbuch. mehr

22.01.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH