Realschule

CDU Baden-Württemberg

Kultusminister muss verkorkste Bildungspolitik unverzüglich korrigieren!

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk MdL und der bildungspolitische Sprecher Georg Wacker MdL: mehr

17.07.2014 Pressemeldung CDU/CSU

Bayern

Unverständnis zu Einstellungssituation an Realschulen 2014

Mit großem Unverständnis reagiert die Junglehrerschaft des Bayerischen Realschullehrerverbandes auf die [Veröffentlichung der Einstellungszahlen](http://bildungsklick.de/pm/91864/bildungsminister-spaenle-wir-koennen-ueber-3800-lehrkraefte-fuer-die-staatlichen-schulen-in-bayern-im-kommenden-schuljahr-neu-anstellen/) für das kommende Schuljahr. mehr

Baden-Württemberg

Gewinner des 17. Realschulwettbewerbs "NANU?!" ausgezeichnet

Das Kultusministerium hat heute (11. Juni 2014) die Gewinner des Realschulwettbewerbs "NANU?!" ausgezeichnet, an dem zehn Prozent aller Realschulen teilgenommen haben. mehr

Spaenle

SPD hat Entwicklung der jüngsten Jahre nicht im Blick

"Wir bieten unseren jungen Menschen in Bayern landesweit vergleichbare Bildungsbedingungen und haben in den vergangenen Jahren das Netz der Realschulen, Gymnasien, Beruflichen Oberschulen und Technikerschulen enger geknüpft, auch um die Bildungschancen junger Menschen im ländlichen Raum weiter zu verbessern." So kommentiert Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle die Interpretationen des Zensus 2011 des Statistischen Landesamts durch die SPD-Landtagsfraktion. mehr

Bayern

SPD-Fraktion besorgt über eklatante regionale Unterschiede bei den Schulabschlüssen

Die wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Annette Karl, kritisiert die großen regionalen Unterschiede bei den Schulabschlüssen in Bayern als Ergebnis der CSU-Politik. Das Statistische Landesamt hatte am Mittwoch Zahlen veröffentlicht, wonach in Oberbayern 34,7 Prozent aller Schüler mit der Hochschulreife abschließen, in Niederbayern hingegen nur 17,5 Prozent. mehr

Bayern: Zensus 2011

43,3 % der Schüler machen Hauptschulabschluss

Durch die Veröffentlichung der endgültigen Ergebnisse des Zensus 2011 stehen unter anderem aktuelle Informationen zur Schulbildung in Bayern zur Verfügung. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung zeigen die Ergebnisse, dass zum Stichtag 9. Mai 2011 knapp ein Drittel der 1 446 790 bayerischen Schülerinnen und Schüler eine Grundschule besuchten, 14,2 Prozent eine Hauptschule, 18,9 Prozent eine Realschule und 25,3 Prozent ein Gymnasium. Mit 43,3 Prozent ist der Haupt- bzw. Volksschulabschluss der häufigste Schulabschluss in Bayern. Jede vierte Person ab 15 Jahren (26,1 Prozent) besitzt die (Fach)Hochschulreife, 22,5 Prozent können einen Realschulabschluss vorweisen. Regional zeigen sich bei der Schulbildung deutliche Unterschiede. mehr

18.06.2014 Pressemeldung

Bayern

Deutscher Schulpreis 2014 geht an Städtische Anne-Frank-Realschule in München - Jury-Preis für "SchlaU-Schule"

"Ich freue mich außerordentlich, dass in diesem Jahr erstmals eine bayerische Realschule den Hauptpreis des Deutschen Schulpreises erhalten hat. Die Anne-Frank-Realschule in München begeistert Mädchen für die MINT-Fächer und bereitet ihre Schülerinnen sehr gut auf einen weiteren schulischen Weg an der FOS oder eine Ausbildung gerade im technischen Bereich vor", betonte Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich anlässlich der Verleihung des Deutschen Schulpreises 2014 mehr

© deutscher-schulpreis.de
Beste Schulen

Deutscher Schulpreis 2014 für Städtische Anne-Frank-Realschule in München

(red/pm). - Die Städtische Anne-Frank-Realschule in München (BY) gewinnt den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis 2014. Die Auszeichnung überreichte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier heute in der Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin. Vier weitere Preise in Höhe von je 25.000 Euro erhalten die Erich-Kästner-Schule in Hamburg (HH), die Römerstadt- schule in Frankfurt am Main (HE), das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lü- denscheid (NW) und das Regionale Berufsbildungszentrum Wirtschaft in Kiel (SH). Der ebenfalls mit 25.000 Euro dotierte "Preis der Jury" geht an die SchlaU-Schule/ Schulanaloger Unterricht für Flüchtlinge in München (BY). mehr

06.06.2014 Artikel

Bayern

Für über 41.000 Realschülerinnen und Realschüler beginnen morgen die Abschlussprüfungen

Für mehr als 41.000 Schülerinnen und Schüler an den bayerischen Realschulen beginnen am 4. Juni die Abschlussprüfungen. mehr

Bayern

Realschullehrer fühlen sich allein gelassen

Auch an den bayerischen Realschulen sind die Ressourcen knapp, gleichzeitig werden die Aufgaben immer mehr. Darauf hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, wenige Tage vor Beginn der schriftlichen Abschlussprüfungen hingewiesen. mehr