Schüleraustausch

Sachsen

Schüleraustausch mit Frankreich: Jetzt bewerben!

Für das Austauschprogramm "Brigitte-Sauzay" können sich noch bis zum 18. Januar 2012 französischlernende Schüler der neunten Klasse für einen Aufenthalt in Frankreich (Region Bretagne) bewerben. Kultusministerin Brunhild Kurth forderte besonders auch die Jungen auf, die Chance eines solchen Schüleraustausches wahrzunehmen. "Ein Schüleraustausch ist nicht nur ein spannendes Abenteuer, sondern bietet auch wertvolle Erfahrungen. Die Jugendlichen lernen die Sprache und die Kultur des Gastlandes kennen. Der Blick über den Tellerrand ist wichtiger Bestandteil der Völkerverständigung und lässt das eigene Land mit anderen Augen sehen", erklärte Kurth. Alle Bewerbungen sind an die Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Dresden, Abteilung 3, PF 230120, 01111 Dresden, zu senden. mehr

Baden-Württemberg

Haushalt 2013/14: Und wo bleibt die Bildung?

Die Bildungsgewerkschaft GEW schlägt Alarm, "weil die Landesregierung drauf und dran ist, die Bildung an unseren Schulen kaputt zu sparen. Wenn es so wie in den vergangenen Monaten weitergeht, kann die versprochene "bessere Bildung für alle" nicht erreicht werden", sagt am Montag (26.11.) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

26.11.2012 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

Internationaler Austausch

Jugend-Info-Börse informiert Weltentdecker über Wege ins Ausland

In Hessen findet jährlich eine Vielzahl an Begegnungen und Austauschprogrammen mit anderen Ländern und Regionen der ganzen Welt statt. Städte und Gemeinden präsentieren sich multikulturell und international. mehr

12.11.2012 Pressemeldung „Hessen total international“

Bayern

Freistaat Bayern und chinesische Provinz Shandong vereinbaren Zusammenarbeit in der schulischen Bildung

Der Freistaat Bayern und die chinesische Provinz Shandong haben heute in München eine partnerschaftliche Kooperation im Bereich der schulischen Bildung vereinbart. Ministerialdirigentin Dr. Andrea Siems und Sun Zuxing, Deputy Director des Shandong Provincial Education Department, unterzeichneten deshalb in Anwesenheit von Konsul Dai Jiqiang eine gemeinsame Absichtserklärung. mehr

Bayern

Stand und Perspektiven der bayerisch-israelischen Bildungszusammenarbeit

Am gestrigen Nachmittag empfing Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle gemeinsam mit dem Generalkonsul des Staates Israel Tibor Shalev Schlosser und dem Präsidenten des Bayerischen Jugendrings (BJR) Matthias Fack eine Gruppe des bayerisch-israelischen Schüleraustauschs zwischen dem Gymnasium Oberstdorf und der Pisgat Zeev-High School Jerusalem im Kultusministerium. mehr

Wettbewerbe

Bundespräsident und Bundesentwicklungsminister zeichnen Gewinner des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik aus

(red/pm) Bundespräsident Joachim Gauck und Bundesminister Dirk Niebel haben heute Mittag im Schloss Bellevue 200 Schülerinnen und Schüler für ihre Beiträge zum Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik "Alle für Eine Welt – Eine Welt für Alle" ausgezeichnet. mehr

04.06.2012 Artikel

© iStockphoto / Steve Depenport
Austauschjahr

In der Ferne lernen

(dw) Ein Schuljahr im Ausland zu verbringen – davon träumen viele Schüler. Bezahlbar ist dieser Traum dank Austauschprogrammen und Stipendien auch für Durchschnittsfamilien. mehr

31.05.2012 Artikel

Hessen

Kultusministerin Dorothea Henzler überreicht Urkunde für Schulpartnerschaft zwischen der Ricarda-Huch-Schule aus Gießen und der Eldad High School aus Netanya (Israel)

Die Eldad High School aus Netanya (Israel) und die Ricarda-Huch-Schule aus Gießen werden offizielle Partnerschulen. Kultusministerin Dorothea Henzler hat heute Vertretern beider Schulen in Wiesbaden die entsprechende Partnerschaftsurkunde überreicht. mehr

07.03.2012 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Mehr Wissen über die Nachbarn: Neues Lehrwerk "Polnische Gesellschaft" erschienen

Polen – so nah und immer noch so fern? In Deutschland sind Kenntnisse über das östliche Nachbarland noch wenig verbreitet, weswegen der Schule eine bedeutsame Rolle zukommt. Hier setzt ein neuer Band zur *Polnischen Gesellschaft* an, der vom Deutschen Polen-Institut für den Unterricht in der Oberstufe konzipiert wurde. Unter Mitarbeit ausgewiesener Fachleute schlägt die Neuerscheinung Brücken zwischen Ost und West: Darstellungen und Materialien informieren über Politik, Wirtschaft und Kultur in Polen und behandeln Geschichte und Gegenwart des deutsch-polnischen Verhältnisses. Ziel ist es, die Vermittlung von Wissen über Polen im deutschen Schulunterricht zu erleichtern, die Neugier der Schüler/innen für das Nachbarland zu wecken und Vorurteile abzubauen. mehr

05.03.2012 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Baden-Württemberg

Akademie Straßburg und Kultusministerium Baden-Württemberg fördern Partnerschaften zum Erlernen der Sprache und Kultur des Nachbarn in Schule und Ausbildung

Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer: "Begabte Schüler und Auszubildende sollen die Chance bekommen, ihr Nachbarland und dessen Sprache und Kultur kennenzulernen, unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund und den eigenen finanziellen Möglichkeiten. Wir fördern damit Chancengleichheit und grenzüberschreitende berufliche Mobilität." mehr