Schüleraustausch

Schule

Ebling: Internationale Kontakte spielen für Schulen große Rolle

Schulpartnerschaften und Schülerbegegnungen auf internationaler Ebene haben in Zeiten der Globalisierung einen zunehmenden Stellenwert. "Das Bildungsministerium fördert daher seit Jahren gezielt schulische Kontakte mit dem Ausland und versucht, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern einen ,Blick über den Tellerrand hinaus´ zu ermöglichen. Und das mit Erfolg: Mehr als 1.300 Schulpartnerschaften in Rheinland-Pfalz sprechen eine deutliche Sprache, über 500 Schulen haben eine oder mehrere Partnerschulen im Ausland", unterstrich der Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Michael Ebling. Mit etwa einem Drittel rangierten Partnerschaften mit französischen Schulen dabei eindeutig an der Spitze. Das rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda, Polen und Großbritannien folgten in der Beliebtheitsskala auf den folgenden Rängen. mehr

Nachwuchswettbewerb MANGA TALENTE geht in die 10. Runde

Im kommenden Jahr sucht die Leipziger Messe erneut gemeinsam mit dem Carlsen Verlag die besten Nachwuchstalente der Mangazeichner. Am Wettbewerb "Manga-Talente 2011" können sich alle Zeichner ab zehn Jahren mit eigenen Bildern und Bildergeschichten beteiligen. Der Zeitraum für die Einsendung reicht bis zum 31. Oktober 2010. mehr

15.07.2010 Pressemeldung Leipziger Buchmesse

Urteil

OVG: Geduldete Schüler dürfen auf Klassenfahrt

(red/pm) Das Oberverwaltungsgericht Bremen hat die dortige Ausländerbehörde im Wege einer einstweiligen Anordnung verpflichtet, zwei Schülern durch Ausstellung eines Notreiseausweises die Teilnahme an einer Klassenfahrt in die Türkei zu ermöglichen. mehr

12.03.2010 Artikel

© privat

Schüler entdecken Spanien

Strände, Sonne und Meer - Spanien ist Deutschlands Reiseziel Nummer 1 und ein wichtiger wirtschaftlicher Partner. Kein Wunder, dass Spanisch als Schulfach boomt: Laut statistischem Bundesamt wählten 2008/2009 in ganz Deutschland rund 320.000 Schüler das Fach Spanisch, 2000/2001 waren es noch 115.000. "Weil die Nachfrage so groß ist, herrscht in einigen Bundesländern ein regelrechter Mangel an Spanischlehrern", weiß Marita Benito. Sie selbst ist Lehrerin an der Gesamtschule IGS Schaumburg in Stadthagen in Niedersachsen und Beraterin des Diesterweg-Lehrwerks ¿Qué pasa?. Auf der didacta 2010 in Köln präsentiert sie ein Quiz rund um die kulturellen Besonderheiten des Landes. mehr

03.03.2010 Pressemeldung

Australien im Englischunterricht: Auf nach Down Under!

Ein Landeskunde-Special für den Englischunterricht hält Spot on bereit: In der März-Ausgabe geht es auf über 30 Seiten an das andere Ende der Welt – nach Australien. mehr

22.02.2010 Pressemeldung Spotlight Verlag GmbH

© inwent

Ab ins Ausland: Austauschprogramme für Auszubildende

In die USA, nach Großbritannien, Spanien oder Frankreich: Der Schüleraustausch in der Oberstufe und der Auslandsaufenthalt während des Studiums sind schon lange gang und gäbe. Was weniger bekannt ist: Auch Auszubildende können an Austauschprogrammen teilnehmen und für mehrere Wochen vom heimischen Betrieb in ein Unternehmen im Ausland wechseln. mehr

10.02.2010 Artikel

Schülerfriedenspreis 2009

Für ihre herausragenden Leistungen in Projekten zu Themen wie Verständigung, Integration, Extremismusprävention und friedlichem Zusammenleben hat die Niedersächsische Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann heute vier niedersächsische und eine polnische Schule mit dem Schülerfriedenspreis 2009 ausgezeichnet. mehr

Kooperationsbeziehungen zu Partnerregion Poitou-Charentes werden vertieft

Auf Einladung der Partnerregion Poitou-Charentes und im Auftrag von Bildungsminister Henry Tesch begibt sich heute eine Delegation des Bildungsministeriums in die französische Partnerregion, um die Kooperationsbeziehungen weiter zu vertiefen. mehr

Junge Männer für Schüleraustausch mit Frankreich gesucht

Für das Austauschprogramm "Brigitte-Sauzay" können sich noch bis zum 15. Januar französischlernende Schüler der neunten Klasse bewerben. Bisher haben sich 24 Interessenten – davon 20 Mädchen - angemeldet. Kultusminister Roland Wöller forderte besonders die Jungen auf, die Chance eines solchen Schüleraustausches wahrzunehmen. "Ein Schüleraustausch ist nicht nur ein spannendes Abenteuer, sondern bietet auch wertvolle Erfahrungen. Die Jugendlichen lernen die Sprache und die Kultur des Gastlandes kennen. Der Blick über den Tellerrand ist wichtiger Bestandteil der Völkerverständigung und lässt das eigene Land mit anderen Augen sehen", erklärte Wöller. Bewerbungen sind direkt an das Sächsische Staatsministerium für Kultus und Sport, Referat 25, PF 100 910, 01079 Dresden zu richten. mehr

Kooperationsvertrag unterzeichnet - Zusammenarbeit mit Frankreich wird verstärkt

Zum Abschluss einer zweitägigen Fachtagung unterzeichneten Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann und Jean-Paul de Gaudemar, Leiter der Académie d`Aix-Marseille, am Freitag einen Kooperationsvertrag über die Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung. "Die enge Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland ist der Motor der europäischen Entwicklung. Mit der jetzt beschlossenen Kooperation in der beruflichen Bildung werden wir die Internationalisierung bei unseren Berufsanfängern mit unserem französischen Partner weiter ausbauen", sagte Heister-Neumann. mehr