Schüleraustausch

Miteinander voneinander lernen: Internationale Begegnungsprogramme für Kinder

In einer globalisierten Welt und in unserer aus vielen Kulturen zusammengesetzten Gesellschaft gilt interkulturelle Kompetenz im Umgang miteinander als wichtige Fähigkeit, die Kindern möglichst früh vermittelt werden sollte. Bislang richten sich Angebote des internationalen Austauschs jedoch eher an ältere Jugendliche. Eine explorative DJI-Studie hat nun untersucht, welche Angebote im Bereich des internationalen Austauschs für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren vorhanden sind, welche Erfahrungen speziell mit dieser Altersgruppe vorliegen und welchen Stellenwert interkulturelle Lernprozesse in den Begegnungsprojekten haben. Der Fokus dieser Vorstudie lag auf Gruppenbegegnungsprojekten. mehr

02.05.2008 Pressemeldung Deutsches Jugendinstitut - DJI

Auslandsschuljahr auch für Realschüler attraktiv

Bislang wurde allgemein angenommen, dass ein Schuljahr im Ausland insbesondere für Gymnasiasten und weniger für Schüler anderer Schulformen interessant wäre. Eine von der Jugendaustauschorganisation AFS beauftragte forsa-Studie widerlegt dies: Fast zwei Drittel der deutschen Realschüler können sich ebenfalls vorstellen, ein Jahr lang eine Schule im Ausland zu besuchen und bei einer Gastfamilie zu leben. mehr

Schüler wollen ins Ausland

Eine aktuelle forsa-Studie belegt, dass sich die Mehrheit der 15- bis 16-jährigen Schüler in Deutschland vorstellen kann, ein Schuljahr im Ausland zu verbringen. Die im Auftrag von AFS durchgeführte bundesweite Befragung erbrachte außerdem eine Fülle weiterer interessanter Erkenntnisse zum Thema "Schüleraustausch". mehr

Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach am Neckar bietet als erstes Gymnasium im Land Chinesisch als zweite Fremdsprache an

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium (FSG) Marbach am Neckar bietet als erstes Gymnasium in Baden-Württemberg Chinesisch als zweite Fremdsprache ab der sechsten Klasse an. Der vom Kultusministerium genehmigte Schulversuch startet im nächsten Schuljahr. Das gab Kultusminister Helmut Rau MdL am Freitag (14. März) bei einem Schulbesuch bekannt. Rau würdigte das Gymnasium als "pädagogische Ideenwerkstatt". Der Gewinn des zweiten Platzes beim Deutschen Schulpreis 2007 sei eine Auszeichnung für die gelungene Schulentwicklung der zurückliegenden Jahre. mehr

Fachtag Russisch in Hamburg

Am 27. Februar 2008 lädt das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Russischlehrerverband e.V. zum Ersten Fachtag Russisch ein. Ab 14 Uhr können sich Lehrerinnen und Lehrer in Vorträgen und Workshops über Trends des Russischunterrichs informieren. Der Ernst Klett Verlag stellt sein neues Lehrwerk "Konetschno!" vor. mehr

18.02.2008 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

Schüleraustausch 2008: Jetzt bewerben!

Das saarländische Kultusministerium vermittelt in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Schulbehörden in Lothringen, im Languedoc, in Belgien und in Luxemburg für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 10 an saarländischen Schulen kostenlos individuelle Intensivaustausche. Diese haben die Länge von zwei Wochen bis zu drei Monaten. Bewerbungen können ab sofort bis zum 7. März für die zweiwöchigen und bis zum 3. März für alle anderen Austausche an das Kultusministerium gerichtet werden. mehr

Russisch mit schwerem Stand

(dg) Russisch ist neben Englisch, Spanisch oder Mandarin eine der wichtigsten Weltsprachen. Doch bei deutschen Schülern ist das Interesse an russischer Kultur und Sprache gering. Die beruflichen Chancen, die gute Russischkenntnisse bieten können, werden zu wenig erkannt. Schulprojekte, Förderprogramme und Schülerinitiativen versuchen, das zu ändern. mehr

24.01.2008 Artikel

Bildungsminister Tesch übergibt am Deutsch-Französischen Tag in Partnerregion Schülerpreis

"Es geht mir darum, gemeinsam verlässliche Strukturen zu entwickeln, die einen effizienten Austausch ermöglichen: für Schüler, Auszubildende, Studenten, Lehrer, Hochschullehrer und Bildungsexperten", so Bildungsminister Henry Tesch in seiner Rede in der Académie Poitiers anlässlich des Deutsch-Französischen Tages, der auf den Elysée-Vertrag von vor 45 Jahren zurückgeht. mehr

Kultusminister Goebel trifft Marschall von Kleinpolen

Am morgigen Mittwoch wird Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) den Marschall von Kleinpolen, Marek Nawara, treffen. Nawara weilt anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Partnerschaft Thüringens mit Malopolska vom 4. bis 5. Dezember im Freistaat. mehr

04.12.2007 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Koalition will mehr indische Wissenschaftler nach Deutschland holen

(hib/SKE) Die Bundesregierung soll den Austausch von Wissenschaftlern und Studenten zwischen Indien und Deutschland fördern. mehr

08.11.2007 Pressemeldung Deutscher Bundestag