Schulentwicklung

© www.pixabay.de
Investitionsrückstand

GEW Hessen fordert fünf Milliarden Euro Sondervermögen Bildungsinfrastruktur

Die GEW hat heute die Landesregierung aufgefordert, ein Sondervermögen Bildungsinfrastruktur in Höhe von fünf Milliarden Euro einzurichten.  mehr

03.06.2020 Pressemeldung GEW Hessen

© www.pixabay.com
Stellungnahme

Philologenverband begrüßt Öffnung der Grundschulen und Kindergärten

Der Philologenverband Baden-Württemberg begrüßt, dass die Landesregierung beabsichtigt, Grundschulen und Kindergärten im Juni komplett zu öffnen, nachdem die erste Zwischen­aus­wertung einer Studie mehrerer Landesuniversitäten für Baden-Württemberg bestätigt, „dass Kinder unter 10 Jahren als Überträger des Virus nur eine untergeordnete Rolle spielen“. mehr

© sakkmesterke - stock.adobe.com
Forderung

Deutsches Kinderhilfswerk: Schulen und Kitas umgehend und vollständig öffnen

Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Bund, Länder und Kommunen, Schulen und Kitas wieder vollständig zu öffnen. Aus Sicht der Kinderrechtsorganisation braucht es dazu kurz­fristig machbare Konzepte zu Hygieneschutz- und Abstands­regelungen, die bildungs- und kindheitspädagogische Aspekte berücksichtigen und dem Gesundheitsschutz genügen. mehr

20.05.2020 Pressemeldung Deutsches Kinderhilfswerk e. V.

© Senatskanzlei Hamburg / Michael Zapf
Digitalpakt

Rund 25.000 zusätzliche Tablets und Laptops für Hamburgs Schüler 

Bildungssenator Ties Rabe begrüßt die Vereinbarung zwischen dem Bundesbildungsministerium und der Kultusministerkonferenz über die Erweiterung des DigitalPakts Schule. mehr

© www.pixabay.de
Stimmungsbild

VBE-Umfrage zur Lage an den Schulen vor und während Corona

„Durch die Corona-Krise verschieben sich die schulischen Problemlagen drastisch. Die Berufs­zufriedenheit an den Schulen ist im freien Fall, die technische Infrastruktur der Schulen kata­stro­phal und jede zweite Schule im Land hat große Schwierigkeiten durch die Krise zu komm­en“, so Gerhard Brand, Landesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). mehr

© www.pixabay.de
Ausnahmesituation

Erhebung der Unterrichtsausfallstatistik wird ausgesetzt 

Die Erhebung des Unterrichtsausfalls an den Schulen in Nordrhein-Westfalen wird aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort bis zum Ende des Schuljahres ausgesetzt. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Kinderrechte in der Corona-Krise

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert im Vorfeld der heutigen Bundestagsdebatte über die Rechte von Kindern in der Corona-Krise von allen Beteiligten eine ehrliche Debatte darüber, wie insbesondere die vollständige Öffnung von Kitas und Schulen mittelfristig gesichert werden kann. mehr

14.05.2020 Pressemeldung Deutsches Kinderhilfswerk e. V.

© Andrey Kuzmin - stock.adobe.com
Gesundheitsschutz

Umfrageergebnisse zur Situation in Schulen und Kitas

Die GEW Bayern hat in zwei Umfragen Kollegen in Schulen und sozialpädagogischen Einrichtungen zur aktuellen Situation befragt. Zentrale Aussage der beiden Umfragen, an denen rund 2.500 Beschäftigte teilgenommen haben: Gesundheitsschutz ist vor allem in Einrichtungen mit jungen Kindern (Kita und Grundschule) faktisch nicht möglich. mehr

14.05.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
Reaktion

VBE: Fortbildungsangebote können helfen, weitere Schritte sind notwendig

Das Schulministerium informierte heute über ein Impulspapier und Webinare, um Lehrkräfte zu unterstützen. Dazu erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW: „Informations- und Fortbildungsangebote können helfen, notwendig sind zudem entsprechende Planungen für zukünftiges Handeln, Infrastruktur und Ausstattung.“ mehr

© www.pixabay.de
Corona

Lehrkräfte können sich testen lassen

Der Freistaat Sachsen ermöglicht allen Lehrerinnen und Lehrern, die bereits wieder an öffentlichen Schulen und an Schulen in freier Trägerschaft tätig sind, einen freiwilligen Test auf das Coronavirus. Die Kosten übernimmt das Land, soweit die Gesetzlichen Krankenkassen nicht dafür aufkommen. mehr