Schulfächer

Mathematik als Schulfach beliebt, aber problembehaftet!

Mathematik gehört nach Englisch und Deutsch zu den beliebtesten Fächern von Schülerinnen und Schülern, Ausbildern, Eltern und Lehrkräften. Es ist aber zugleich ein belastetes Fach – so die neuesten Ergebnisse des Bildungsbarometers. Die Befragten haben auch die allgemeine Bildungssituation eingeschätzt: Fazit: Es gibt keine Entwarnung. Nach wie vor wird die Bildungssituation – dargestellt durch den Bildungsindex - von den Eltern mit der Note Vier-Plus eingeschätzt. mehr

Der ferne Osten ganz nah: Chinesischunterricht an deutschen Schulen

(dg). Chinesischunterricht setzt sich auch an deutschen Schulen durch. Was als heimlicher Trend in Elitekindergärten und in der Hochbegabtenförderung begann, sichert immer mehr Schülerinnen und Schülern wichtige Chancen auf dem Arbeitsmarkt. mehr

14.03.2008 Artikel

Informatik als Pflichtfach an Schulen gefordert

(bkl/pm) Der Direktor des Hasso-Plattner-Instituts, Prof. Christoph Meinel, hat erneut gefordert, die Informatik bundesweit zum Pflichtfach an Schulen zu machen. "Sie ist ein wichtiges Anwendungsgebiet der Mathematik. Deshalb bietet 2008 als Jahr der Mathematik einen guten Anlass für entsprechende Initiativen", unterstrich der HPI-Direktor. mehr

06.03.2008 Artikel

Dong bu dong? Klett präsentiert erstes deutsches Chinesisch-Schulbuch

"Dong bu dong?" heißt das erste Chinesischlehrwerk, das speziell für deutsche Schülerinnen und Schüler entwickelt wurde. Die Lehrwerksreihe aus dem Ernst Klett Verlag enthält neben Schüler- und Lehrerbuch auch zwei Arbeitshefte mit Audio-CD. So lernen Jugendliche und junge Erwachsene leicht die Grundlagen der chinesischen Sprache und Kultur kennen. mehr

13.02.2008 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

Zugangsvoraussetzung für viele Berufe: Gute Mathematikkenntnisse

Wer sicher ins Berufsleben starten möchte, sollte im Mathematik-Unterricht gut aufpassen – so lautet eins der Ergebnisse des aktuellen Mathemonitors von CASIO. Im Auftrag des japanischen Elektronikherstellers hat das Meinungsforschungsinstitut forsa zum Jahr der Mathematik 1006 Personen zwischen 14 und 65 Jahren befragt, wie sie den Zusammenhang zwischen dem Schulfach Mathematik und der beruflichen Laufbahn sehen. mehr

06.02.2008 Pressemeldung CASIO Europe GmbH

Mehr Förderung, mehr Berufsorientierung, mehr Ganztag

Mit der Billigung der "Qualitätsoffensive Hauptschule Nordrhein-Westfalen – Hauptschule hat Zukunft" hat das Kabinett heute die Grundlage für eine deutliche Stärkung dieser Schulform in Nordrhein-Westfalen geschaffen. Das Rahmenkonzept zielt darauf ab, den Hauptschulen die Unterstützung zu geben, die sie benötigen, um ihre besonderen pädagogischen Herausforderungen zu bewältigen und Schülerinnen und Schüler besser individuell zu fördern. Es verbindet den weiterhin entschlossenen Ausbau des Ganztagsbetriebes mit einer stärker auf Praxisorientierung und Berufsvorbereitung ausgerichteten Überarbeitung des Bildungsgangs der Hauptschule. mehr

Gesetzesänderungen und eine neue PISA-Studie sollen Kultur fördern

(hib/SKE) 465 Handlungsempfehlungen an alle Beteiligten, vom Bund über Kommunen bis hin zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk, hat die Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland" in ihrem Schlussbericht [(16/7000)](http://dip.bundestag.de/btd/16/070/1607000.pdf) vorgelegt. Neben der schon im Zwischenbericht vor zwei Jahren bekannt gemachten Forderung, Kultur als Staatsziel ins Grundgesetz aufzunehmen, gibt es detaillierte Vorschläge zu juristischen Fragen, etwa zum Urheberrecht und Arbeitszeitgesetz, aber auch zum Vereinsrecht und zur Künstlersozialversicherung. mehr

12.12.2007 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Der Klimawandel vor Gericht

Wie macht sich der Klimawandel in Zukunft bemerkbar? Ist Biodiesel wirklich eine Alternative zu Kohle, Erdöl und -gas? Und geht der massenhafte, einseitige Anbau solcher Pflanzen für diesen Zweck nicht auf Kosten der Artenvielfalt in der Natur? Fragen, auf die selbst ein Fachmann nur schwer antworten kann. Wie soll es da erst Schülern gehen? Das Institut für Didaktik der Naturwissenschaften der Universität Bremen und die Institute für Biologie- und Chemiedidaktik der Universität Oldenburg entwickeln ein neues Bildungskonzept. Mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) werden in den nächsten drei Jahren an etwa 15 Schulen in Bremen und Niedersachsen Planspiele entwickelt, in denen Schüler realitätsnahe Situationen in Form einer Gerichtsverhandlung, einer Ausschusssitzung oder einer Podiumsdiskussion nachspielen sollen. mehr

Schule 2.0 noch nicht in Sicht

Wie gut funktioniert das "Lernen und Lehren mit dem Internet" in der Praxis? Die Medienkompetenz-Initiative Internet-ABC hat in einer bundesweiten Umfrage bei den Beteiligten nachgehört. An der Meinungsbarometer-Aktion haben sich über 1.200 Schüler, Lehrer und Eltern aus ganz Deutschland beteiligt. Tenor: Das weltweite Datennetz hat in den meisten Schulen in Deutschland einen festen Platz. Fast die Hälfte der befragten Kinder (45 %) gab an, das Internet etwa einmal pro Woche in der Schule zu nutzen. mehr

© Uni Würzburg

Schulwandbilder im Dienste von Ideologien

(bikl.de/idw) Sie thematisieren die Geschichte der Menschheit und die Vereinigung Europas ebenso wie Bergbau und Industrie in Mitteleuropa: Schulwandbilder haben im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert eine wichtige pädagogisch-didaktische und methodische Rolle im Unterricht gespielt. mehr

14.11.2007 Artikel