Schulfächer

Bildung à la carte ...

Seit einigen Jahren wurde aus dem stets frischen Lüftchen in unserer Bildungslandschaft ein eisiger Wind. – Lehrer Hansen quält sich durch Reformen und drillt seine Klasse für Pisa 09, G8, Lernstandserhebungen … und informiert sich über unzählige, mutmaßlich funktionierende Patentrezepte. – Mutter Kleist pendelt zwischen Schule, Eigenengagement und Nachhilfe, unternimmt alles, was dem Wohl ihres Kindes nützt. – Schülerinnen und Schüler arbeiten sich durch "Masse" und checken die Vielfalt oder kapitulieren. – Ausbilder und Hochschulen wundern sich, dass trotz aller Maßnahmen oft ausgebrannte und überforderte Menschen den Start ins Berufsleben suchen. Und alle haben dieselben Fragen: Wie soll das weitergehen und wo soll das enden? mehr

21.06.2007 Pressemeldung schulklick.de GmbH

Die Landesregierung baut den Ganztag in den Hauptschulen deutlich weiter aus:

Nachdem bereits zur Hälfte der Legislaturperiode die von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und Schulministerin Barbara Sommer versprochenen 50 000 Ganztagsplätze in der Hauptschule geschaffen wurden, geht der Ausbau zu noch mehr Ganztag auch im nächsten Jahr voran. mehr

Mehr Aufklärung über gesunde Ernährung

(hib/KOS) Eine intensive Aufklärung über gesunde Ernährung schon im Unterricht sowie mehr Sport- und Bewegungsmöglichkeiten in der Schule und im öffentlichen Raum sollen dem bei Kindern und Jugendlichen verstärkt zu beobachtenden Phänomen des Übergewichts und der Fettsucht entgegenwirken. Diese Forderung erhoben die Sachverständigen am Montag bei einer Anhörung des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. mehr

11.06.2007 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Freie Universität Berlin führt Studienziel "Ethiklehrer" ein - Bewerbungen ab sofort möglich - bis 15. Juli

(bikl) Vom Wintersemester 2007/2008 an bietet die Freie Universität Berlin das Fach "Ethik" im Rahmen der Lehramtsausbildung an. Die Studierenden können dann im Rahmen eines Bachelor-Studiengangs mit Lehramtsoption "Ethik" als Modulangebot wählen. mehr

06.06.2007 Artikel

© Gerd Friederich

Schafft endlich diese Lehrerbildung ab!

(Gerd Friederich) Die jüngste PISA-Studie vom November 2006 brachte an den Tag, was Insider längst wissen: Die Naturwissenschaften verkümmern an vielen Schulen. Die Kultusverwaltungen benannten als Ursachen: falsche Lehrpläne und Fachlehrermangel. Beides haben die Kultusverwaltungen selbst herbeigeführt. mehr

31.05.2007 Artikel

Koalitionspartner einigen sich auf neue Schulleitungsstrukturen für die weiterführenden Schulen

Die Schulleitungen der weiterführenden Schulen in Schleswig-Holstein sollen künftig gestärkt und nach einheitlichen Kriterien gestaltet werden. Dies gab Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (24. Mai) in Kiel nach einer Verständigung beider Koalitionspartner bekannt. "Die bisherigen Unterschiede bei der Zusammensetzung und den Aufgaben der Schulleitungen werden der künftigen Schulstruktur mit Regional- und Gemeinschaftsschulen nicht mehr gerecht. Wir wollen die Position der Schulleiterinnen und Schulleiter an den weiterführenden Schulen stärken", erläuterte die Ministerin. Eine moderne Schule brauche eine Schulleitung, die in der Lage sei, Aufgaben der Personalführung und -beurteilung sowie Prozesse der Qualitätsentwicklung selbstständig wahrzunehmen. mehr

Übergewichtige Kinder: Schulfach Ernährung keine Lösung

"Die Forderung von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt nach Einführung eines Schulfachs "Ernährung" ist der erneute Versuch der Politik ein gesellschaftliches Problem in den Schulen abzuladen", sagte Matthias Heidn, Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), am Donnerstag, 10. Mai 2007 in Kiel. Schon heute gehörten Ernährungsfragen in den Schulen zum Unterrichtsalltag. "Statt eines eigenen Schulfaches "Ernährung" brauchen Kinder und Jugendliche aber mehr Sportunterricht, und zwar mindestens drei Stunden pro Woche. Außerdem muss die Politik mehr Geld für gesünderes Essen in Kindertagesstätten und Schulen zur Verfügung stellen." mehr

10.05.2007 Pressemeldung GEW Schleswig-Holstein

© bundestag.de

Ulla Schmidt für Schulfach Ernährungskunde

(bikl) Gesundheitsministerin Ulla Schmidt würde das Thema Ernährung gern zum Unterrichtsfach machen. Ernährung und Gesunderhaltung müssten in einer älter werdenden Gesellschaft unbedingt in den Schulen gelehrt werden, sagte Schmidt heute im ZDF-"Morgenmagazin". mehr

09.05.2007 Artikel

Fachkongress gibt Anregungen für qualitativ hochwertigen Schulbau

Der bundesweit erste Kongress zum Thema Schulbau findet heute in den Düsseldorfer Rheinterrassen statt. Die Veranstaltung mit dem Titel "Schulraum - Lebensraum! Neue Tendenzen im Schulbau" wird gemeinsam vom Ministerium für Schule und Weiterbildung mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und mit Unterstützung der Stiftung Partner für Schule NRW veranstaltet. mehr

Damit Schüler autonom lernen

(bikl) Sie decken beinahe alle Schulfächer in allen Schulformen ab: Gedruckte Lernhilfen, mit denen Schüler vom ersten Schultag an zu Hause den Schulstoff nacharbeiten oder sich auf Prüfungen vorbereiten können. Auch auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse sind Lernhilfen ein wichtiges Thema. Am neuen Gemeinschaftsstand Bildung informieren und beraten Experten während der gesamten Messe Eltern, Lehrer und Schüler zum Thema "Lernen zu Hause". bildungsklick.de sprach im Vorfeld der Messe mit Martin Bergmann, Programmleiter Schule und Lernen beim Dudenverlag, über die Besonderheiten der "kleinen Helferlein". mehr

21.03.2007 Artikel