Schulleitung

© www.pixabay.de
Studie

Jede fünfte Schulleitung will ihre Schule verlassen

Ein Forschungsteam befragte Führungskräfte an Schulen in ganz Deutschland: Ideal und Berufsalltag klaffen oft weit auseinander. mehr

© www.pixabay.de
Schule

forsa-Lehrkräfteumfrage zur „Schulöffnungsphase“

Umfrage zeigt: Ausreichender Gesundheitsschutz Fehlanzeige. VBE fordert Einhaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutz und umfassende Information.
mehr

© www.pixabay.de
Schulleiter-Umfrage

VBE: Das System ist zu sehr auf Kante genäht

Im Auftrag des VBE hat das Meinungsforschungsinstitut forsa Anfang des Jahres Schulleitungen unter anderem nach den größten Problemen an ihren Schulen gefragt. An erster Stelle steht weiterhin der Lehrkräftemangel (53%), es folgen die Ausstattung (33%) und die Gebäude (31%). mehr

© www.pixabay.de
VBE-Umfrage

Mangel demotiviert Schulleitungen

„Was wir sehen, ist äußerst alarmierend. Die Antworten zeigen in beeindruckender Weise, wie die wachsende Belastung der Schulleitung sie sukzessive demotiviert. Sie können ihren Aufgaben immer weniger gerecht werden, verlieren an Motivation und fühlen sich gleichzeitig nicht mehr so stark unterstützt“, so Udo Beckmann. mehr

© www.pixabay.de
Modellversuch

Erweiterte Schulleitung an Förderschulen

14 Förderschulen aus ganz Bayern beteiligen sich ab dem Schulhalbjahr 2020 an dem Modellversuch „Führung kooperativ - erweiterte Schulleitung an Förderschulen“. Ziel ist die Entwicklung und Erprobung von Konzepten der Leitung einer Förderschule mit einer personell erweiterten Schulleitung. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Forderung

Ohoven: "Schulleitungen von Beruflichen Schulen müssen entlastet werden"

"Es ist gut, dass die Landesregierung von Baden-Württemberg endlich  ein 'Konzept zur Stärkung und Entlastung von Schulleitungen' vorgelegt hat", so Mario Ohoven, Vorstandsvorsitzender der Bildungsallianz des Mittelstands. mehr

© www.pixabay.com
Schulbesuchspflicht

"Schulleitungen dürfen nicht den Schwarzen Peter bekommen"

Der Philologenverband Baden-Württemberg fordert vom Kultusministerium landeseinheitliche, verbindliche Regelungen zum Umgang mit „Fridays for Future“-Demonstrationen. mehr

© www.pixabay.de
Tagung

Kultusminister Tonne beim Schulleitungs­verband 

Das Thema Entlastung von Lehrkräften und Schulleitungen wird von Niedersachsens Kultus­minister konsequent weiterbearbeitet: „Ich werde dem Runden Tisch mit Verbänden und Gewerkschaften im November vorschlagen, mit der Reduzierung der Unter­richts­verpflichtung der Schulleiterinnen und Schulleitern an Grundschulen zu beginnen." mehr

© www.pixabay.de
forsa-Umfrage

Schneckentempo! Digitalisierung an Schulen kommt zu langsam voran

„Wenn sich die Digitalisierung an Schulen in der gleichen Geschwindigkeit vollzieht wie in den letzten 5 Jahren, werden wir erst 2034 erreicht haben, dass es an allen Schulen einzelne Klassensätze an digitalen Endgeräten gibt. Damit führt sich die Politik selbst vor“, kommentiert Udo Beckmann, die Ergebnisse der forsa-Umfrage zur Digitalisierung an Schulen. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Bildungsverbände: Bedingungen an Minister Tonne

Vier große niedersächsische Bildungsverbände stellen Bedingungen zur Mitarbeit am „Pakt zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Lehrkräften und Schulleitungen“. Kultusminister Grant Hendrik Tonne hatte Ende Oktober Gespräche vorgeschlagen, die zu einer solchen Vereinbarung führen sollen. mehr