Schulleitung

© bikl.de
Nach der Wahl

Schulfrieden in Hessen?

(red). - Über einen möglichen Schulfrieden nach einem von der Landesregierung gewünschten hessischen Bildungsgipfel war jüngst erst in den Medien zu lesen. Wie ernst ist es der neuen Koalition damit? Valentin Merkelbach blickt hinter die Kulissen der hessischen Bildungspolitik - von den 70er Jahren bis heute. mehr

05.02.2014 Artikel

Rheinland-Pfalz

Expertenkommission legt Empfehlungen zur Weiterentwicklung der berufsbildenden Schulen im Land vor

Der demografische Wandel mit deutlich sinkenden Schülerzahlen einerseits und der steigende Bedarf der Wirtschaft an gut qualifiziertem Nachwuchs andererseits machen insbesondere im Bereich der berufsbildenden Schulen (BBS) eine strukturelle Weiterentwicklung erforderlich. mehr

Bremen

Zeugnis für Rot-Grün und die Bildungsbehörde: Unterrichtsversorgung zum 01.02.14 mangelhaft!

Zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres werden längst nicht alle freigewordenen LehrerInnenstellen wieder besetzt und die Vertretungsreserven sind bereits aufgebraucht – ab Februar werden auf die Bremer Schulen und die SchülerInnen noch mehr Unterrichtsausfälle zukommen. Schon jetzt regen sich an Schulen vermehrt Proteste der Elternvertretungen. mehr

28.01.2014 Pressemeldung GEW Bremen

© privat
Interview

"Die Gemeinschaftsschule kann noch scheitern"

(red) Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es in Baden-Württemberg Gemeinschaftsschulen. Nach rund 50 Jahren, in denen das dreigliedrige Schulsystem – zumindest von den Landesregierungen – nicht infrage gestellt wurde, eine kleine Revolution. Im Schuljahr 2013/2014 waren es bereits 129 Gemeinschaftsschulen und für das kommende Schuljahr liegen 108 weitere Anträge vor. Eine Erfolgsgeschichte also? Fragen dazu an Prof. Dr. Thorsten Bohl. mehr

22.01.2014 Artikel

© deutscher-schulpreis.de
Bestnoten

Die besten Schulen Deutschlands sind nominiert für den Deutschen Schulpreis 2014

(red/ots) - Zwanzig Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet dürfen sich ab heute Hoffnung auf den Deutschen Schulpreis 2014 machen. Eine Jury aus Praktikern und Bildungswissenschaftlern hat sie auf der Basis von umfangreichen Bewerbungsunterlagen ausgewählt. mehr

21.01.2014 Artikel

Abschulung

"Sekundar- und Gesamtschulen werden deklassiert"

(red) Aus durchschnittlich jeder [zweiten Realschul- und Gymnasialklasse in Deutschland wurde im Schuljahr 2010/11 ein Schüler abgeschult](http://bildungsklick.de/a/85743/das-deutsche-schulsystem-produziert-absteiger/). Die Zahlen variieren von Bundesland zu Bundesland. Ist mit dem zweigliedrigen Schulsystem und dem Inklusionsauftrag möglicherweise ein Ende der bildungsbiografischen "Rolltreppe abwärts" in Sicht? Brigitte Schumann zur Situation in Nordrhein-Westfalen. mehr

16.01.2014 Artikel

3. Deutscher Schulleiterkongress: Der Schulleiter als Manager

(red/pm). - Sie müssen Innovationen vorantreiben, Budgets planen, Qualitätsmanagement betreiben und Personal führen. Es gibt also keinen großen Unterschied zwischen Schulleitern und klassischen Managern. Aktuelle Herausforderungen an die Unterrichtsentwicklung wie die Mediennutzung im Unterricht oder die Inklusion, ergänzen das Aufgabenprofil. Auch individuelle Schulprogramme und das Konzept "selbstständige Schule" erfordern eine genaue Projektplanung. mehr

15.01.2014 Pressemeldung Deutscher Schulleiterkongress

Niedersachsen

Niedersachsens Schulen haben mehr Stärken als Schwächen

Mehr als 3000 durchgeführte Inspektionen belegen, dass Niedersachsens Schulen insgesamt mehr Stärken als Schwächen aufweisen. Das geht aus dem Abschlussbericht des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) zur Schulinspektion in den Jahren 2006 bis 2012 hervor. 93 Prozent aller Schulen haben in der Erstinspektion die grundlegenden Anforderungen an Schulqualität erfüllt. "Das zeigt, dass die weit überwiegende Zahl der Schulen in Niedersachsen ihre Aufgabe gut umsetzt und den Schülerinnen und Schülern ein qualitativ hochwertiges Bildungsangebot macht", sagte NLQ-Präsident Wulf Homeier, nach der (heutigen) Vorstellung des Abschlussberichtes im Kultusausschuss des Niedersächsischen Landtags. mehr

Nordrhein-Westfalen

Schulleiterwechsel in Krefeld

"Bei der Besetzung von Schulleiterstellen stehen die Befähigung und die Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen im Vordergrund. Beides ist im Fall des Krefelder Hauptschulleiters gegeben", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW. mehr

02.01.2014 Artikel