Schulleitung

Alltagsproblem Schulabsentismus: Was Lehrer und Schulleitungen tun können

Schule schwänzen – eine harmlose Angelegenheit? Die Fakten sprechen eine andere Sprache: Schulabsentismus, so der zeitgemäße Begriff, hat für die Betroffenen negative Folgen, oft für ihren gesamten Lebensweg. Laut Statistik besuchen mehrere 100.000 Schüler aller Schulformen und Jahrgänge in Deutschland nicht mehr regelmäßig den Unterricht, dazu kommen die "Totalaussteiger". Heinrich Ricking, Dozent für Pädagogik und Didaktik bei Lern- und Verhaltensstörungen, wirft in seinem neu erschienenen Buch *Schulabsentismus* eine umfassenden Blick auf das Phänomen und präsentiert den ersten Ratgeber zur Prävention und Intervention für die Schulpraxis. Denn der größte Fehler, so der Autor, ist die Gleichgültigkeit gegenüber den Kindern und Jugendlichen. mehr

25.08.2014 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Schulstart

Schuljahr 2014/15: Berliner Schule wächst weiter

Die Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Sandra Scheeres, begrüßt zum kommenden Schuljahr 2000 neue Lehrkräfte an den Berliner Schulen. Sie wünscht allen Erzieherinnen und Erziehern, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern und insbesondere den 30.090 ABC-Schützen einen erfolgreichen Schulstart. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Fortschritt bei der Besetzung von Schulleitungsstellen

In Mecklenburg-Vorpommern hat sich die Zahl der unbesetzten Schulleitungsstellen weiter verringert. Im März 2013 waren 139 Stellen unbesetzt. Zum Ende des Schuljahres 2013/2014 waren es nur noch 62 Leitungsstellen. mehr

Bremen

Gerechtere Bezahlung von Grundschulleitungen

Die GEW Bremen begrüßt die Änderungen im Bremischen Besoldungsgesetz, die die Bremische Bürgerschaft am heutigen Donnerstag, den 17.07.14 beschlossen hat. mehr

17.07.2014 Pressemeldung GEW Bremen

Mecklenburg-Vorpommern

Großer Zuspruch beim Schulleitertag in Warnemünde

300 Schulleiterinnen und Schulleiter haben sich heute im Kurhaus Warnemünde über ihre Arbeit und die Herausforderungen im Schulalltag ausgetauscht. Auf der Tagesordnung des Schulleitertages standen Verbesserungen im kommenden Schuljahr und die Umsetzung des 50-Mio.-Euro-Paketes. Die Veranstaltung wurde vom Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M‑V) und dem Bildungsministerium ausgerichtet. mehr

Nordrhein-Westfalen

Initiative "NRW stärkt Grundschulleitungen" jetzt starten

Eine konzertierte Aktion zur Stärkung der Grundschulleitungen ist nach Einschätzung der GEW der Schlüssel zur Bekämpfung des Schulleitermangels an Grundschulen. Gemeinsam mit dem Städte- und Gemeindebund fordert die Gewerkschaft eine deutliche Verbesserung der Bezahlung des Leitungspersonals an den über 3.000 Grundschulen in NRW. mehr

25.06.2014 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Probleme bei Schulleitungsstellen werden seit Jahrzehnten ausgesessen

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW fordert anlässlich der heutigen Anhörung im Landtag erneut deutliche Verbesserungen für die Schulleitungen an den Schulen in NRW. "Der Job ist schlichtweg unattraktiv", sagt der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann, "gut qualifizierte Lehrkräfte scheuen eine Bewerbung, denn sie wissen: Die Bezahlung und Leitungszeit werden weder der Aufgabenfülle noch der Verantwortung gerecht." mehr

Niedersachsen

Ermäßigung der Unterrichtsverpflichtung für Schulleitungen an Förderschulen

Die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat entschieden, dass die Unterrichtsverpflichtung von Schulleiterinnen und Schulleitern an Förderschulen für die Wahrnehmung der Aufgaben eines Förderzentrums im Schuljahr 2014/2015 um drei Unterrichtsstunden ermäßigt wird. mehr

Bildungs-Report

Deutschland braucht die besten Abiturienten für den Lehrerberuf

In der Beurteilung des Bereiches Lehrerbildung im Hochschul-Bildungsreport 2020 des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft hat dieses Handlungsfeld im zweiten Jahr in Folge eine negative Entwicklung hinsichtlich der für 2020 angestrebten Ziele genommen. Dazu äußerte sich Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, und betonte: "Die Politik und die Gesellschaft müssen endlich aufwachen und sich darum bemühen, dass die Tätigkeit als Lehrkraft wieder als attraktiver Beruf wahrgenommen wird!" mehr

11.06.2014 Pressemeldung Deutscher Lehrerverband (DL)

Baden-Württemberg

19 Schulleiter von Gemeinschaftsschulen und bisherigen Realschulen übergeben Aufruf

19 Schulleiter und Schulleiterinnen von bisherigen Realschulen und heutigen Gemeinschaftsschulen haben sich in einem Aufruf an die Öffentlichkeit gewandt. Sie wollen die Beweggründe für die Weiterentwicklung ihrer Schule darstellen und die "lückenhaften Darstellungen" in der aktuellen Diskussion korrigieren. Dieser Aufruf wurde von den Rektorinnen Sandra Vöhringer (Glemstalschule Schwieberdingen-Hemmingen), Gabriele Gollnick (Friedensschule Waiblingen-Neustadt) und Rektor Dieter Vilimek (Verbundschule Bad Rappenau) an Kultusminister Andreas Stoch übergeben. mehr