Schulpolitik

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Nutzen des Nationalen Bildungsrates sehr fraglich

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR sieht zurzeit noch wenig Nutzen in der Einrichtung des im Koalitionsvertrag vereinbarten ‚Nationalen Bildungsrates‘. mehr

© www.pixabay.de
Bund-Länder-Zusammearbeit

Niedersachsens Kultusminister nennt Anforderungen an Nationalen Bildungsrat

10 Thesen zur Zusammenarbeit von Bund und Ländern im Bildungsbereich: Die Vorschläge von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek zur Gründung eines Nationalen Bildungsrates stoßen auf Widerstand aus Niedersachsen. mehr

© www.pixabay.de
Fehlstunden

Ministerium erfasst Zahlen zu unentschuldigtem Fehlen künftig zentral

Die Daten zum unentschuldigten Fehlen in der Schule werden im Land Brandenburg künftig zentral im Bildungsministerium ausgewertet. Ab dem neuen Schuljahr 2018/19 sollen die Daten von den Schulen nach einer neuen Systematik erhoben und an das Ministerium gemeldet werden. mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Skandalöse Personalpolitik des Bildungsministers

Sachsen-Anhalt: Das Ministerium für Bildung hat ganz kurzfristig und mit dem Bewerbungstermin 25. Mai 2018 70 Stellen für Pädagogische Mitarbeiterinnen und Pädagogische Mitarbeiter an Förderschulen ausgeschrieben. Die Einstellungen sind für das kommende Schuljahr vorgesehen und auf ein Jahr befristet. mehr

17.05.2018 Pressemeldung GEW Sachsen-Anhalt

© www.pixabay.de
Nationaler Bildungsrat

Kritik an der Ausgestaltung des geplanten Nationalen Bildungsrates

Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe hat den Vorschlag von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek für die Ausgestaltung des geplanten Nationalen Bildungsrates zurückgewiesen. mehr

© www.pixabay.de
Digitalisierung

Geld aus dem Digitalpakt Schule lässt weiter auf sich warten

Mit großer Verwunderung hat der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon auf Presseberichte reagiert, die andeuten, dass die neue Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) an einer schnellen Umsetzung des Digitalpakts Schule nicht interessiert ist. mehr

© www.pixabay.de
Angebotsausbau

Ganztagsquote steigt auf fast 70 Prozent

Erneut hat das Land Niedersachsen seine Versorgungsquote an ganztägigen Schulangeboten verbessert: Der Ausbaustand im Ganztagsbereich ist im laufenden Schuljahr auf 69 Prozent gestiegen, wie eine Auswertung des Niedersächsischen Kultusministeriums zeigt. mehr

© Bildarchiv des Landtags Nordrhein-Westfalen/Bernd Schälte
Informationsaustausch

Die Niederlande und NRW verbindet eine enge Freundschaft

Schulministerin Yvonne Gebauer und Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen haben ihre niederländische Amtskollegin Ingrid van Engelshoven, Ministerin für Unterricht, Kultur und Wissenschaft, in Düsseldorf zu ersten politischen Gesprächen getroffen. mehr

© www.pixabay.de
Schulpolitik

Vom Bildungsland zur Bildungswüste

„Die Situation ist dramatisch .... aber alle gehen zur Tagesordnung über, als seien die Probleme gelöst oder ständen kurz vor einer Lösung“, stellte die Vorsitzende des Allgemeinen Schulleitungsverbands Deutschland e.V. (ASD), Gudrun Wolters-Vogeler, zusammenfassend im Laufe der Frühjahrstagung des Schulleitungsverbandes in Weimar fassungslos fest. mehr

© www.pixabay.de
Lehrkräftemangel

„Externe Evaluation“ an Schulen wird ausgesetzt

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern ist über die Aussage des neuen Kultusministers erfreut, wonach die externe Evaluation für das kommende Schuljahr ausgesetzt wird. mehr

18.04.2018 Pressemeldung GEW Bayern