Schulstart

Musikmentorenausbildung im Schuljahr 2004/05 erneut ausgebucht

Am Freitag (29.10.2004) startet in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler zum dritten Mal das Projekt "Musikmentorenausbildung". Dreißig musikalisch interessierte und versierte Jugendliche aus 20 weiterführenden Schulen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren haben sich zu dieser Ausbildung angemeldet, zu der das Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft sowie die Mitgliedsverbände der Landesakademie aufgerufen haben. mehr

GEW: "Böger-Vorstoß ist skandalös"

Scharf verurteilt haben Hauptvorstand und Landesverband Berlin der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) die Pläne von Bildungssenator Klaus Böger (SPD), arbeitslose Lehrkräfte in Ein-Euro-Jobs für Sprachförderkurse heran zu ziehen. mehr

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2005/06 in der Zeit vom 1. bis 12. November 2004

Die Anmeldung für die Schulanfänger für das Schuljahr 2005/2006 findet in der Zeit vom 1. bis 12. November 2004 statt. mehr

Schulen auf Reformkurs

Die Länder und die Kultusministerkonferenz haben seit der ersten PISA-Veröffentlichung im Dezember 2001 zahlreiche durchgreifende Reformen im Schulwesen auf den Weg gebracht. "Wir stellen uns der Herausforderung, Unterricht und Schulen konsequent zu modernisieren", sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen, am Donnerstag auf der Tagung "Qualitätsentwicklung im Bildungswesen – eine Zwischenbilanz" in Berlin. mehr

"Straße des Handwerks" in Neumünster: Ministerin Erdsiek-Rave beendet ihre Sommerreise

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave beendet heute (16. September) in Neumünster ihre Sommerreise. Sie besucht die "Straße des Handwerks". In den vergangenen Wochen informierte die Ministerin sich bei Unternehmen und Betrieben, die die Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern unterstützen und junge Menschen erfolgreich ausbilden. mehr

Ohren spitzen fürs Abenteuer Zuhören

Mit Beginn des Schuljahres 2004/2005 wird das medienpädagogische Projekt "Ohrenspitzer" in Rheinland-Pfalz weiter ausgebaut. Ziel des Projektes ist die Förderung der Wahrnehmungs- und Zuhörfähigkeit als Basiskompetenz bei Kindern und Jugendlichen. Nach der erfolgreichen Pilotphase mit bisher 23 beteiligten Institutionen wurden nun aus zahlreichen Bewerbern 23 weitere Schulen in Rheinland-Pfalz ausgewählt. Unterstützt wird das von der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) geförderte Modellprojekt in Rheinland-Pfalz vom Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend, SWR2 und der Stiftung Zuhören e.V.; Projektträger ist das Landesmedienzentrum Rheinland-Pfalz. mehr

Studie belegt Vorteile der Flexiblen Schuleingangsphase an brandenburgischen Grundschulen

Zum Schulversuch "Optimierung des Schulanfangs - fachliches und soziales Lernen in einer flexiblen Schuleingangsphase" (FLEX 20)" liegen jetzt die ersten Ergebnisse in einem Bericht des Landesinstitutes für Schule und Medien (LISUM) vor. Insgesamt 20 Versuchsschulen beteiligten sich in den Schuljahren 2001-2004 an der Neugestaltung des Schulanfangs. Dazu gehören das Lernen in jahrgangs-übergreifenden Gruppen mit den Möglichkeiten einer individuellen Verweildauer und einer individuellen Einschulung, spezielle Förderangebote für schneller und langsam lernende Kinder sowie eine kindgerechte Ausgestaltung des Unterrichts und der Tageseinteilung. mehr

© Dudenverlag

Auf die Plätze, fertig, los!

Nun können junge Nachwuchsschreiberinnen und -schreiber wieder zeigen, was sie können. Am 15. September 2004 beginnen zum 2. Mal die "Duden Open", der große Jungjournalistenwettbewerb für kreative Köpfe. Gemeinsam mit seinen Partnern sucht der Dudenverlag auch im Schuljahr 2004/2005 wieder talentierte Nachwuchsjournalisten bis 21 Jahre. In insgesamt drei Ausscheidungsrunden wird das Allgemeinwissen der Teilnehmer getestet sowie Schreib- und Recherchetalent durch eine renommierte Jury bewertet. Die zehn Bestplatzierten gewinnen tolle Praktika bei renommierten Print-, Online- und TV-Medien, wie z. B. in den Redaktionen von "taz", "Yam!" oder "Maischberger". mehr

15.09.2004 Pressemeldung Duden

"Rückenwind für den Berliner Weg!"

Berlins Bildungssenator Klaus Böger (SPD) hat die neuerliche Untersuchung des deutschen Schulsystems durch eine OECD-Studie Bildung auf einen Blick als "Rückenwind für den Berliner Weg" bezeichnet. "Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass wir Schule in Berlin genau an den Stellen verbessern, an denen es Not tut. Berlin ist in Deutschland Vorreiter einer modernen Bildungspolitik, die sich den Anforderungen von morgen stellt. Wir haben verstanden, dass gute Bildung bei den Kleinsten beginnt, sozial Benachteiligte erreichen muss, um möglichst vielen einen Abschluss des Sekundarbereichs II, also Abitur oder eine abgeschlossene berufliche Ausbildung, zu ermöglichen." mehr

Leichtfüßiger Schuleintritt

(Katja Haug) "Darf ich nun in diesem Jahr eine Schultüte wie meine Freundin Charlotte haben oder nicht?", fragt sich die knapp sechsjährige Ruth und ist mit dieser Fragestellung nicht alleine. Viele der als noch nicht schulreif eingeschätzten Kinder erleben Rückstellung vom Grundschulbesuch als Abwertung. Doch auch die als erst mal schwächer geltenden Schülerinnen und Schüler haben mit der neuen, jahrgangsübergreifenden Grundschule in NRW gute Karten. Je nach persönlichem Entwicklungsstand und Lerntempo durchlaufen sie dort die bislang vierjährige Grundschulzeit in drei bis fünf Jahren. So können viele Kinder spätestens mit dem Schuljahr 2005/2006 durch die flexible Schuleingangsphase leichtfüßiger den Schritt aus dem Kindergarten auf das Schulgelände wagen. Zahlreiche Schulen in NRW bieten im kommenden Schuljahr die Klassen eins und zwei schon im jahrgangsübergreifenden Unterricht an. mehr

14.09.2004 Artikel