Schulstart

Baden-Württemberg

Bildung ist keine Chefsache mehr

"Ich kann mich nicht erinnern, dass in den vergangenen 30 Jahren ein Schuljahr begonnen und die Kultusminister bei der Vorstellung der Pläne für das kommende Schuljahr gefehlt hätten. Ich kann nicht verstehen, dass die Kultusministerin in dieser entscheidenden Phase für die Haushaltsberatungen und Bildungsreformen Urlaub macht und sich nicht für eine solide Finanzierung der Reformen stark macht. Statt zu gestalten, soll jetzt ohne erkennbares Konzept auf Kosten der Jüngsten im Land gespart werden. Wenn Grün-Rot mit der wichtigsten Ressource hier im Land so umgeht, wird die Regierung ihre Akzeptanz bei den Wählerinnen und Wählern verlieren", sagte am Mittwoch (05.09.) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

05.09.2012 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

Sachsen-Anhalt

Systemwechsel an den Sekundarschulen

Nach dreijähriger Probezeit tritt zum neuen Schuljahr der kompetenzorientierte Lehrplan an den Sekundarschulen des Landes Sachsen-Anhalt in Kraft. "Das kompetenzorientierte Lernen kombiniert Wissenserwerb mit praktischer Wissensanwendung", erklärte Kultusminister Stephan Dorgerloh anlässlich der Schuljahrespressekonferenz am 5. September in Magdeburg. Künftig komme es verstärkt darauf an, über Kompetenzen bei der Problemlösung zu verfügen. mehr

Baden-Württemberg

Unterrichtsversorgung im Schuljahr 2012/2013 verbessert sich vor allem bei Krankheitsvertretungen

Die Unterrichtsversorgung an den Schulen wird sich im Schuljahr 2012/2013 vor allem durch Investitionen im Vertretungsbereich verbessern, erklärte heute die Amtschefin des Kultusministeriums, Ministerialdirektorin Dr. Margret Ruep, anhand von zwei positiven Entwicklungen. mehr

Baden-Württemberg

VBE rät künftigen Erstklässlern, ihren Eltern den sichersten Weg zur Schule zu "zeigen"

Zurzeit sind noch Ferien; trotzdem empfiehlt der Verband Bildung und Er­ziehung (VBE) den Eltern der neuen Erstklässler, schon jetzt an die Schule zu denken. Nicht nur der Kauf von Schultüte und Ranzen ist wichtig. Die Eltern der Abc-Schützen sollten die Zeit vor Schulbeginn dazu nutzen, dem Kind die nötige Sicherheit für den künftigen Schulweg zu geben. mehr

Bremen

Am kommenden Montag sind für 47 493 Bremer Schülerinnen und Schüler an den allgemeinbildenden Schulen die Ferien zu Ende

- 3850 Schülerinnen und Schüler werden am Mittwoch, 5. September, eingeschult - 142 neue Lehrkräfte treten ihren Schuldienst an - Zehn offene Ganztagsgrundschulen und zwei gebundene Ganztagsschulen werden eingerichtet, 1112 zusätzliche Ganztagsplätze entstehen allein im Grundschulbereich - Zwei neue Oberschulen nehmen im fünften Jahrgang erste Schülerinnen und Schüler auf - 45 Millionen Euro an Bremer Schulen verbaut mehr

Niedersachsen

Althusmann: "Wir verbessern im neuen Schuljahr die Lernbedingungen weiter"

Zum Schuljahresbeginn 2012/13 hat Kultusminister Dr. Bernd Althusmann auf die zahlreichen Qualitätsverbesserungen in der schulischen Bildung hingewiesen, die jetzt umgesetzt werden. "Wer in Niedersachsen zur Schule geht, profitiert von unserem modernen Schulsystem mit besten Chancen für alle Kinder und Jugendlichen. Wir nutzen alle verfügbaren Handlungsspielräume und verbessern im neuen Schuljahr die Lernbedingungen weiter", sagte Althusmann und nannte als Beispiele unter anderem die Absenkung der Klassengrößen in Schuljahrgängen, die für die Bildungsbiografie besonders wichtig sind. mehr

Sachsen

Startschuss für Schuljahr 2012/2013 - Unterricht ist abgesichert

"Der Unterricht in ganz Sachsen und in fast allen Schularten ist abgesichert, die Unterrichtsversorgung zum neuen Schuljahr ausreichend." Mit dieser Botschaft trat heute Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth wenige Tage vor Start des neuen Schuljahres 2012/2013 in Dresden vor die Presse. mehr

29.08.2012 Artikel

Nordrhein-Westfalen

VBE: Gefahren auf dem Schulweg minimieren

Zum Schulbeginn treten viele Schulkinder und damit auch Schulanfänger ihren Schulweg per Fahrrad an. Da Kinder als Radfahrer im Straßenverkehr besonders gefährdet sind, müssen Eltern einiges beachten. "Die Sicherheit der Kinder steht an erster Stelle", betont Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW. "Eltern sollten ihre Kinder frühestens nach bestandener Fahrradprüfung in der 3. oder 4. Klasse alleine mit dem Fahrrad zur Schule fahren lassen." mehr

Nordrhein-Westfalen

VBE: Eltern können Kindern den Schulstart erleichtern

Je nach Schule startet am 22. oder 23. August für die I-Dötzchen der Ernst des Lebens – zum ersten Mal müssen sie täglich die Schulbank drücken. Eltern können ihren Kindern dabei den Schulstart erleichtern, sagt Udo Beckmann, NRW-Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE): "Der Schulstart soll schließlich ein besonderes Ereignis sein, an das Kindern gern zurückdenken." mehr