Schulträger

Nordrhein-Westfalen

Städte begrüßen voraussichtliche Einigung zur Inklusion

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen begrüßt, dass sich nun eine Einigung von allen drei kommunalen Spitzenverbänden mit dem Land über die Finanzierung der Inklusion in Schulen abzeichnet. mehr

08.04.2014 Pressemeldung Städtetag NRW

Bayern

Bildungsministerium überprüft Regelungen des Bayerischen Erwachsenenbildungs-Förderungs-Gesetzes

Das Bayerische Bildungsministerium hat auf der Grundlage einer Prüfung des Bayerischen Obersten Rechnungshofs umfassende Maßnahmen zur Reorganisation der institutionellen Förderung der Erwachsenenbildungsträger ergriffen und dazu auch die betroffenen Träger der Bildungswerke gehört: mehr

Rechtsgutachten

Schulbuchbeschaffung ist Sache der Schulen

(red). Eine dezentrale Auftragsabwicklung von Schulbuchbestellungen durch die einzelnen Schulen ist sehr wohl möglich und lässt alle Optionen zugunsten des regionalen Buchhandels offen. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten der Kanzlei Allen & Overy LLP, das im Auftrag des Börsenvereins erstellt wurde. mehr

08.11.2013 Artikel

Bildungsengagement

Kultusministerkonferenz und Kirchen bekräftigen gemeinsame Verantwortung

Aktuelle Schul- und Hochschulthemen hat heute die Kultusministerkonferenz (KMK) mit Vertretern der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) besprochen. Das Spitzengespräch fand im Rahmen der 343. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz in Berlin statt. mehr

Baden-Württemberg

Regionale Schulentwicklung, Gemeinschaftsschule und Ganztagsschule im Städtetagsschulausschuss mit Kultusminister Stoch MdL

Regionale Schulentwicklung, Gemeinschaftsschule und Ganztagsschulen standen im Mittelpunkt eines Besuchs von Kultusminister Stoch im Ausschuss für Schule, Kultur und Sport des Städtetags Baden-Württemberg, der in Lörrach tagte. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Inklusive Bildung in MV gemeinsam umsetzen

Die Expertenkommission hat Empfehlungen für die Umsetzung eines inklusiven Bildungssystems in Mecklenburg-Vorpommern bis zum Jahr 2020 vorgelegt. Den entsprechenden Bericht haben Bildungsminister Mathias Brodkorb und die Inklusionsbevollmächtigte, Prof. Dr. Katja Koch, heute in der Landespressekonferenz in Schwerin vorgestellt. mehr

Nordrhein-Westfalen

Inklusion: Land muss die Konnexität anerkennen und eine Kostenfolgeabschätzung vorlegen

Anlässlich der heutigen Pressekonferenz von Schulministerin Sylvia Löhrmann zur Inklusion im Schulbereich fordern die kommunalen Spitzenverbände die Landesregierung erneut auf, die Verpflichtung des Landes zum Ausgleich der zusätzlichen Ausgaben der Kommunen anzuerkennen (Konnexität). Die derzeitige Überarbeitung des Referentenentwurfes solle das Land dafür nutzen, eine Kostenfolgeabschätzung vorzulegen. mehr

22.01.2013 Pressemeldung Städtetag NRW

Hamburg

Anmelderunde Schuljahr 2013/14: 114 Schulen präsentieren ihre Angebote auf 12 Marktplätzen

Rund 13.000 Hamburger Schülerinnen und Schüler wechseln zum kommenden Schuljahr auf eine weiterführende Schule. Daher präsentieren sich Hamburgs Stadtteilschulen und Gymnasien mit ihren Angeboten auf 12 Marktplätzen in allen sieben Bezirken den Eltern der künftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler. Damit starten die Informationsveranstaltungen im Vorfeld der Anmeldewoche vom 4. bis 8. Februar 2013 für die weiterführenden Schulen der Hansestadt. mehr

Nordrhein-Westfalen

NRW-Gemeinden: Kassenkredite Ende 2011 auf neuem Höchststand

Düsseldorf (IT NRW). Die Verbindlichkeiten der Gemeinden und Gemeindeverbände für die Aufrechterhaltung der Zahlungsfähigkeit der Kernhaushalte sind 2011 im Laufe des Jahres um 9,9 Prozent gestiegen und haben zum Jahresende mit 22,2 Milliarden Euro (1 245 Euro je Einwohner) einen neuen Höchststand erreicht. mehr

Nordrhein-Westfalen

Zusammenarbeit der Kommunen erleichtern, Schuldenlast nicht auf Kommunen abwälzen

Angesichts des wachsenden Konsolidierungsdrucks fordert der Städtetag NRW das Land auf, seiner Verantwortung für die Kommunen beim Umgang mit dem Fiskalpakt und der Schuldenbremse gerecht zu werden sowie geeignete Rahmenbedingungen für interkommunale Zusammenarbeit zu unterstützen. Die Städte seien bereit, durch verstärkte Kooperationen neue Wege zu gehen, um ihre Aufgaben zu erfüllen und Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger zu erbringen. mehr

13.06.2012 Pressemeldung Städtetag NRW