Schulversuch

Deutscher Schulpreis

Schule Rellinger Straße wird Preisträger des "Deutscher Schulpreis 2012" und gehört damit zu den Top 5 Schulen Deutschlands in diesem Jahr

Schulsenator Ties Rabe gratuliert herzlich der Schule Rellinger Straße (Eimsbüttel) als Preisträgerin des Deutschen Schulpreises 2012: "Ich freue mich sehr, dass die Rellinger Straße zu den Top 5 Schulen Deutschlands in diesem Schuljahr gehört. mehr

Baden-Württemberg

Kultusministerium betont große Anstrengungen im Land beim Ausbau der Betreuungsangebote

Aus Sicht des Kultusministeriums bringt das heute vorgestellte Zehn-Punkte-Programm der Bundesfamilienministerin wenig Neues. Vieles würde vor Ort ohnehin bereits umgesetzt. mehr

Berlin

Schultour 2012: Sandra Scheeres besucht das Werner-von-Siemens-Gymnasium

Anlässlich ihres Besuchs am Werner-von-Siemens-Gymnasium stellte Bildungssenatorin Sandra Scheeres die Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) zum Schulversuch "Individualisierung des gymnasialen Bildungsganges" (Schnelllerner) vor. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und die HU haben vereinbart, dass diese die Zusatzkurse (Enrichment) im Schulversuch begleitet. mehr

© privat
Inklusive Bildung

"Ich glaube nicht, dass der inklusive Weg immer der richtige ist"

(red) "Wir brauchen Sonderschulen, aber wir brauchen weniger als wir haben", erklärt Professor Bernd Ahrbeck von der HU Berlin. Warum der Pädagoge und Psychoanalytiker Wermutstropfen in die Inklusionsdebatte gießt und warum er nicht für jedes Kind die inklusive Schule als idealen Ort sieht, erläutert er im Interview mit bildungsklick.de. mehr

18.05.2012 Artikel

Bayern

Sieben zusätzliche Standorte im Schulversuch "Berufsschule Plus"

"Die guten Ergebnisse des ersten Absolventenjahrgangs im Schulversuch "Berufsschule Plus" haben gezeigt, dass sich die Berufsschüler mit diesem attraktiven Angebot zusätzlich qualifizieren und ihre Schullaufbahn mit der Fachhochschulreife abschließen können", erklärt Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. Deshalb weitet der Minister den Schulversuch "Berufsschule Plus - BS+" zum kommenden Schuljahr auf insgesamt 19 Standorte aus. mehr

Nordrhein-Westfalen

"Bürgerinitiative familiengerechte Schule und Bildung" und GEW fordern Öffnung von G 8

Kurz vor der nächsten Landtagswahl in NRW erinnern Eltern, Psychotherapeuten, Ärzte und Lehrer landesweit erneut daran, dass die Belastungen, denen die Schüler/innen an den Gymnasien mit 8-jähriger Laufzeit ausgesetzt sind, nach wie vor zu hoch sind. Die GEW schließt sich einem Appell der "Bürgerinitiative familiengerechte Schule und Bildung" (G-ib-8) an, eine gesetzliche Grundlage zu schaffen, damit das 9-jährige Curriculum auch an den Gymnasien und nicht nur an den Gesamtschulen flächendeckend möglich sein kann. mehr

08.05.2012 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

27.04.2012 Artikel

Hamburg

Kein Zwang bei Zuweisung von Erstklässlern an sechsjährige Grundschulen oder gebundene Ganztagsgrundschulen

In der Öffentlichkeit wird behauptet, die Schulbehörde würde durch gezielte Zuweisung von Grundschülern im Rahmen der Anmelderunde für die Klasse 1 die sechsjährigen Grundschulen ("Primarschulen") sowie die gebundenen Ganztagsschulen mit Schülerinnen und Schülern aufpäppeln. mehr

Hamburg

Schulorganisation: Gesetzliche Vorgaben für Schülerzahlen werden erstmals strikt eingehalten – Schüler und Lehrer profitieren

Die Schulbehörde hat die Schulorganisation für das kommende Schuljahr 2012/13 abgeschlossen. Schulsenator Ties Rabe: "Ich freue mich, dass erstmals alle Eingangsklassen an Stadtteilschulen, Gymnasien und 6-jährigen Grundschulen die gesetzliche Sollgrenze einhalten. Auch an den allermeisten Grundschulen können die Obergrenzen eingehalten werden. Nur dort, wo es unzumutbar lange Schulwege für kleine Kinder gäbe, haben wir Ausnahmen zugelassen. Die Erstwünsche der Familien konnten bei den Grundschulen zu 94,2%, bei den Stadtteilschulen zu 92,7% und bei den Gymnasien zu 95,3% erfüllt werden. Alle Vorschulkinder bekommen einen Platz an einer Vorschulklasse." mehr

Baden-Württemberg

Schulversuch G9 kann im kommenden Schuljahr an allen Modellschulen starten – Rund 80 Prozent der Anmeldungen an den Modellschulen für G9-Züge

Eine Sondererhebung zu den Anmeldungen für die 5. Klassen der 22 G9-Modellschulen hat ergeben, dass die Schülerinnen und Schüler mit großer Mehrheit für die G9-Züge angemeldet wurden. mehr