Schulversuch

Ausbildung von Pflegehelferinnen und Pflegehelfern wird erneuert

Die Ausbildung von Pflegehelferinnen und Pflegehelfern wird erneuert. Die Auszubildenden sollen künftig nicht mehr wie bisher entweder in der Altenpflege, das heißt in Pflegeeinrichtungen, oder in der Krankenpflege, das heißt, im Krankenhaus, ausgebildet werden. Die neue, zweijährige Ausbildung soll diese Bereiche integrieren. mehr

Baden-Württemberg

Workshop des Kultusministeriums zum Thema Fachkräftegewinnung für Kindertageseinrichtungen

Staatssekretär Dr. Frank Mentrup MdL: "Wir haben mit dem Workshop eine neue Form des fachlichen Austauschs gefunden. Mit einer Fachkräfteoffensive muss es gelingen, mehr Frauen und Männer für den Neueinstieg, den Verbleib sowie den Quer- und Wiedereinstieg in den Erzieherberuf zu gewinnen." mehr

Niedersachsen

Beirat konstituiert sich: Neues Fach "Islamische Religion" soll in Niedersachsen 2013 starten

Heute hat im Kultusministerium in Hannover der neue "Beirat für den islamischen Religionsunterricht in Niedersachsen" zum ersten Mal getagt. Der von den islamischen Verbänden Ditib und Schura gegründete Beirat übernimmt die Funktion des Ansprechpartners für das Land Niedersachsen, der aus rechtlichen Gründen für die geplante Einführung von islamischem Religionsunterricht als ordentliches Unterrichtsfach notwendig ist. mehr

Baden-Württemberg

Erzieherinnen und Erzieher erhalten in den drei Jahren ihrer Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik eine Ausbildungsvergütung

Fachschulen für Sozialpädagogik können ab dem Schuljahr 2012/13 auch eine dualorientierte Form der Ausbildung anbieten. Das Kultusministerium hat sich gemeinsam mit dem Städte- und Gemeindetag, dem Landesjugendamt sowie den kirchlichen und freien Kindergartenträgerverbänden darauf verständigt, dass ab dem nächsten Schuljahr eine "Dualorientierte Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern" als Schulversuch starten wird. mehr

Baden-Württemberg

Kabinett verabschiedet Konzept für G9-Schulversuch - Verbesserung für G8: Poolstunden werden an allen Gymnasien erhöht

Der Ministerrat hat jetzt das Konzept für einen G9-Schulversuch verabschiedet. In den kommenden beiden Schuljahren starten neunjährige Züge an jeweils 22 allgemein bildenden Gymnasien. Für die Teilnahme an der ersten Staffel der Modellschulen können Schulträger bis zum 1. März 2012 Anträge stellen. mehr

Bayern

Neue Wege der Führung an Bayerns Schulen

Bei einer Fachtagung der Stiftung Bildungspakt Bayern beleuchteten heute im BMW Forschungszentrum in München Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Staatssekretär Bernd Sibler zusammen mit Experten aus Schule, Wirtschaft und Wissenschaft sowie 300 geladenen Gästen das Thema Führung und gaben Impulse für neue Wege der Führung an Bayerns Schulen. mehr

Brandenburg

Schulische Mitwirkungsgremien sind gewählt

Der neue Landesschulbeirat hat sich am vergangenen Sonnabend, den 26.11.2011, in Potsdam konstituiert. Er ist für zwei Jahre gewählt und besteht aus Mitgliedern der Landesräte der Schülerinnen und Schüler, der Lehrerinnen und Lehrer und der Eltern. Außerdem sind im Landesschulbeirat der Bildungsausschuss des Landtags vertreten sowie die kommunalen Spitzenverbände, die Kirchen, Schulen in freier Trägerschaft, Gewerkschaften und Verbände und der Rat für sorbische (wendische) Angelegenheiten. Zur neuen Sprecherin des Landesschulbeirats wurde Ines Mülhens-Hackbarth gewählt. Der langjährigen Sprecherin Petra Brückner wurde herzlich für ihre Arbeit gedankt. mehr

Nordrhein-Westfalen

G9-Schulversuch wird wissenschaftlich begleitet

(red/idw) Die Einführung des sogenannten Turbo-Abi in NRW im Jahre 2005 wurde von Schülern, Eltern und Lehrern zum Teil heftig kritisiert. Doch noch bevor 2013 die ersten Schüler nach 12 Jahren ihr Abitur machen, gibt es in NRW einen neuen Schulversuch: Gymnasien können freiwillig zum neunjährigen bzw. zu einem parallel geführten acht- und neunjährigen gymnasialen Bildungsgang zurückkehren. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von einem Forschungsverbund der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR). mehr

24.11.2011 Artikel

Auszeichnungen

Dieter Baacke Preisträger 2011

(red/pm) Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit 2001 beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus. mehr

19.11.2011 Artikel

Bilinguale Schule

"Italienisch ist eines meiner Lieblingsfächer …"

(jg). Wolfsburg ist die italienischste Stadt Deutschlands – nirgendwo sonst ist der Anteil der Italiener an der Bevölkerung so groß wie hier. Bis Anfang der 90er Jahre landeten die Kinder der einst als Gastarbeiter in die VW-Stadt geholten Menschen doppelt so häufig auf der Sonderschule wie deutsche Kinder. Seit der Gründung der ersten deutsch-italienischen Gesamtschule Leonardo da Vinci hat sich einiges verändert. mehr

04.11.2011 Artikel