Schulverwaltung

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Gute Unterrichtsversorgung, große Transparenz und konsequente Verbesserung pädagogischer Qualität

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler in den allgemeinbildenden Schulen des Landes sinkt weiter. Die durchschnittliche Klassengröße geht in den Grundschulen deutlich zurück und bleibt in den weiterführenden Schulen weitgehend konstant. mehr

Rheinland-Pfalz

Mehr Unterrichtserfolg durch konzertierte Erziehungsoffensive

Die ständigen Diskussionen über neue Schulformen und -strukturen täuschen darüber hinweg, dass ein Hauptproblem der heutigen Schule unerzogene Kinder und Jugendliche sind. Verhaltensauffällige Schülerinnen und Schüler stören ohne Rücksicht auf lernwillige Klassenkameraden selbst den spannendsten Unterricht oder machen ihn mitunter völlig unmöglich. mehr

14.11.2011 Pressemeldung Verband Reale Bildung

Mecklenburg-Vorpommern

Akzeptanz der Verschiedenheit: Bildungsminister Brodkorb diskutiert mit Landeselternrat über Inklusion

Anlässlich der Herbstplenartagung des Landeselternrates hat Bildungsminister Mathias Brodkorb auf das gemeinsame Ziel verwiesen, das landesweite Netz von integrativen Beschulungsformen für alle Förderschwerpunkte nach gründlicher Vorbereitung langfristig auszubauen. mehr

Sachsen-Anhalt

Kultusminister Dorgerloh: Entscheidung über Schulform nach der Grundschule künftig wieder bei Eltern

Die Entscheidung, in welche Schulform Kinder nach der Grundschule wechseln, treffen in Sachsen-Anhalt künftig wieder allein die Eltern. Die Schullaufbahnempfehlungen der Schulen sind nicht länger verbindlich. mehr

GEW Hessen

Bildungsgewerkschaft begrüßt Einlenken der Regierung bei Reform der Schulaufsicht

Anlässlich der heutigen Rede von Kultusministerin Henzler auf dem 30. Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Hessen erklärt Jochen Nagel, Vorsitzender der GEW Hessen: mehr

10.11.2011 Pressemeldung GEW Hessen

Hessen

Kultusministerin Dorothea Henzler: Grundstruktur der Reform der Schulverwaltung steht

Die Grundstruktur der Reform der Schulverwaltung steht. Nachdem die FDP das von Kultusministerin Dorothea Henzler am 24. Oktober im Koalitionsausschuss vorgestellte Konzept bereits beschlossen hatte, erklärte heute auch die CDU-Landtagsfraktion, dass sie das Modell der Ministerin unterstützt. mehr

08.11.2011 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Inklusive Schule braucht Engagement vor Ort

"Inklusive Schule – gemeinsam inklusive Praxis entwickeln" war das Motto der Fachtagung, die der Grundschulverband Anfang November in Friedrichsdorf /Ts. durchführte. Über die konsequente und zeitnahe Umsetzung des Auftrags der UN-Behindertenrechtskonvention, "Inklusive Schule" zu entwickeln, diskutierten FortbildnerInnen, Grund-und SonderpädagogInnen, ErzieherInnen, Schulleitungen,SchulamtsvertreterInnen und Elternvertreter. Unter den Teilnehmern waren der Vorsitzende des Bundeselternrates, Hans-Peter Vogeler und der Vorsitzende des ASD (Allgemeiner Schulleitungsverband Deutschland e.V.), Rainer Stegmaier – sichtbarer Ausdruck dafür, dass sich ein Netzwerk für Inklusion "von unten" entwickelt. mehr

Thüringen

Beirat "Inklusive Bildung" tagte

"Thüringen stellt sich den Herausforderungen für die inklusive Bildung. Schüler ungeachtet ihrer individuellen Unterschiede verstärkt gemeinsam zu unterrichten, wird unsere Schulen bereichern. Die dazu notwendigen Veränderungen in der Schulorganisation, bei Lehrplänen, in der Methodik des Unterrichts sowie der Lehrerausbildung werden wir mit allen Beteiligten Schritt für Schritt herbeiführen." Das betonte Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, auf der 1. Tagung des Beirates "Inklusive Bildung" heute in Erfurt. mehr

02.11.2011 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Realschullehrer NRW

Ein Meilenstein? Das wird sich zeigen

Der Schulkonsens in NRW ist jetzt Gesetz. Ob der Schulfrieden tatsächlich der Meilenstein wird, für den ihn viele halten, muss die Zukunft zeigen. Er steht und fällt mit der neuen Schulform Sekundarschule. mehr

20.10.2011 Pressemeldung lehrer nrw

Nordrhein-Westfalen

"Kurze Beine – kurze Wege" - VBE: Es ist höchste Zeit!

"Der VBE begrüßt, dass der Schulfrieden in NRW sich auch zugunsten der Grundschulen auswirkt und die Möglichkeit, diese wohnortnah zu erhalten, deutlich verbessert werden soll", kommentiert Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW) die Einbringung des Entschließungsantrages "Kurze Beine – kurze Wege" der Fraktionen von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen in den Landtag. mehr