Schulverwaltung

Baden-Württemberg

Die Unterrichtsversorgung der Schulen verbessert sich im neuen Schuljahr - Land bei Krankheitsstellvertretern bundesweit auf hinterem Platz

Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer unterstreicht, dass die neue Landesregierung in diesem Schuljahr die Unterrichtsversorgung zu einem besonderen Schwerpunkt machen will. Es sei zwar eine Verbesserung gegenüber dem vergangenen Schuljahr erreicht worden, aber bereits jetzt gebe es erneut Beschwerden über eine mangelnde Lehrerversorgung. mehr

Bayern

"Die Musikalische Grundschule - Bayern" - Mit Musik das Schulleben positiv gestalten

Singen, musizieren, bewegen - und das nicht nur im Musikunterricht, sondern in möglichst vielen Fächern bei vielen Gelegenheiten im Alltag der Grundschule. Das ist das erklärte Ziel der "Musikalischen Grundschule - Bayern". Zum neuen Schuljahr 2011/2012 können 30 mittelfränkische Grundschulen und zwei Sonderpädagogische Förderzentren an dem Gemeinschaftsprojekt des Kultusministeriums, der Bertelsmann Stiftung, der Regierung von Mittelfranken sowie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg teilnehmen. mehr

Schulkonsens NRW

VBE: Was lange währt …

"Heute ist ein großer Tag für NRW. Ein fast 40 Jahre dauernder Schulstreit ist beendet, auch wenn FDP und Linke es noch nicht wahrhaben wollen. Die Empfehlungen der Bildungskonferenz für einen tragfähigen Schulkonsens in NRW nehmen Gesetzesform an und gehen ihren parlamentarischen Gang", kommentierte Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW), die heutige Sondersitzung des Landtags, in der die Fraktionen von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen gemeinsam das 6. Schulrechtsänderungsgesetz und das Gesetz zur Änderung der Verfassung für das Land Nordrhein-Westfalen einbrachten. mehr

Baden-Württemberg

Kultusministerin schreibt Brief an kritische Schulleiter: Zeitungsanzeige soll keine Folgen haben

Die sozialdemokratische Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer will sich besonders auch im Stil klar von ihren CDU-Vorgängern unterscheiden. Sie lehnt es deshalb ab, rund 60 politisch andersdenkende Schulleiter zum Gespräch ins Schulamt oder Regierungspräsidium vorzuladen oder anderweitig zu maßregeln, wie es in den vergangenen Jahren immer wieder der Fall war. Stattdessen fordert sie die Rektoren und Direktoren in einem Schreiben zu konstruktiver Kritik auf: "Wir können nicht ständig auf politisch mündige Bürger verweisen und dann Beamte, die den Mut zu einer eigenen Meinung haben, abstrafen." mehr

VBE

Zeit für Veränderungen

"Die heute von den Fraktionen CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen vorgelegte Änderung für die Landesverfassung, verbunden mit dem 6. Schulrechtsänderungsgesetz, wird in wenigen Jahren zu einer umfassenden Veränderung des Schulformangebots in NRW führen." erklärte Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE NRW). mehr

Schuljahresauftaktpressekonferenz

("Es gilt das gesprochene Wort") In der nächsten Woche beginnt ein ganz besonderes neues Schuljahr, auf das ich mich persönlich sehr freue. Vieles von dem, was wir im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht haben, wird jetzt in den Schulen ankommen. Dazu gehören unter anderem die beiden Modellversuche "Gemeinschaftsschule" und "Abitur nach 12 oder 13 Jahren". mehr

Urteil

Streikrecht auch für beamtete Lehrer

(red/pm) Ohne mündliche Verhandlung hat die Disziplinarkammer des Verwaltungsgerichts Kassel aufgrund der Beratung vom 27. Juli 2011 in zwei gleichgelagerten Fällen entschieden, dass auch verbeamtete Lehrer streiken dürfen. mehr

01.09.2011 Artikel

Berlin

Lehrerausstattung an Berliner Schulen aktuell bei 100,5 %

Die Ausstattung der Berliner Schulen liegt nach der Schnellabfrage (Stichtag: 26.08.2011) im Durchschnitt bei 100,5 %. Die Umfrage umfasst alle 709 öffentlichen Schulen und ist die erste belastbare Aussage zur Ausstattung der Schulen bei Schuljahresbeginn. Es sind derzeit rechnerisch ca. 103 Stellen mehr im System als für eine durchschnittliche 100 %ige Ausstattung notwendig wären. mehr

Hessen

Kultusministerin Henzler ermutigt Eltern zur Mitwirkung in den Elternbeiräten

In ganz Hessen stehen derzeit Wahlen von Klassen- und Schulelternbeiräten an. Zudem werden in vielen Kreisen und Städten in den nächsten Wochen und Monaten die Kreis- und Stadtelternbeiräte gewählt. Kultusministerin Dorothea Henzler ermutigte heute alle Eltern, sich in diesen Gremien zu engagieren: "Schule braucht den Einsatz der Eltern und den Dialog mit den Eltern, denn erfolgreiche Bildung und Erziehung ist eine partnerschaftliche Aufgabe von Schule und Elternhäusern", so Henzler. mehr

29.08.2011 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Hessen

Regierungserklärung von Kultusministerin Dorothea Henzler zum Schuljahresbeginn 2011/2012

Sehr geehrte Damen und Herren, die schwarz-gelbe Landesregierung in Hessen kann zur Halbzeit ihrer Regierung eine erfolgreiche schulpolitische Bilanz präsentieren und darauf bin ich als Kultusministerin dieses Landes sehr stolz. mehr

23.08.2011 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium