Schulwahl

Statistik

44 % der Kinder an Gymnasien haben Eltern mit akademischem Abschluss

Im Jahr 2014 hatten rund 44 % der Schülerinnen und Schüler an Gymnasien Eltern mit einem akademischen Abschluss, aber nur etwa 6 % Eltern ohne beruflichen Bildungsabschluss. mehr

28.10.2015 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Interview

Wie geht es der Primus-Schule Berg Fidel?

Diese Frage stellte Brigitte Schumann in einem Interview Dr. Irmtraud Schnell: Sie lehrt und forscht - zuletzt am Institut für Sonderpädagogik der Goethe-Universität Frankfurt - zu rechtlichen, bildungspolitischen und pädagogischen Fragen der Inklusion, vor allem zu inklusiven Entwicklungen in Schulen. Dr. Schnell begleitet die Schule Berg Fidel seit vielen Jahren. mehr

28.10.2015 Artikel

Zumeldung

Niveau- und perspektivlose CDU-Bildungspolitik

Die Bildungsgewerkschaft GEW nennt die [Äußerungen der CDU](http://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article148065860/Gemeinschaftsschulen-laufen-die-Schueler-weg.html) zur Gemeinschaftsschule eine "Fortsetzung der niveau- und perspektivlosen Bildungspolitik der vergangenen Jahre". mehr

27.10.2015 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

Zumeldung

Kultusministerium zu dpa Meldung " CDU: Gemeinschaftsschulen laufen die Schüler weg"

Das Kultusministerium weist die [Darstellung](http://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article148065860/Gemeinschaftsschulen-laufen-die-Schueler-weg.html) des Abgeordneten Georg Wacker im Zusammenhang mit der Beantwortung einer Landtagsanfrage als unzutreffend zurück. "Die Schlüsse, die Herr Wacker aus den Antworten auf die Landtagsanfrage zieht, sind nicht richtig und auch nicht nachvollziehbar", sagt ein Sprecher des Ministeriums. mehr

© bikl.de
Studie

Inklusion: Eltern wollen beides, inklusive Regelschule und Förderschule

(pm) Eltern von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf wollen beides: die inklusive Regelschule und die Förderschule. Sie machen die Frage nach der Schule von der individuellen Beeinträchtigung des eigenen Kindes abhängig. Das ist der zentrale Befund einer aktuellen Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), die heute in Berlin vorgestellt wurde. mehr

01.10.2015 Artikel

Abschlussbericht

Thüringer Gemeinschaftsschule erfolgreich etabliert

Die Thüringer Gemeinschaftsschule hat sich in Thüringen erfolgreich etabliert. Zu diesem Ergebnis kommt der von der Fakultät für Erziehungswissenschaft der TU Dresden erarbeitete Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung der Gemeinschaftsschule, der heute vorgelegt wurde. mehr

21.09.2015 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Freies Schulwesen

"Tag der Freien Schulen" am 18. September 2015 – zum ersten Mal in zehn Bundesländern gleichzeitig

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr ein "Tag der Freien Schulen" am 18. September 2015 stattfinden, der über (Bundes-)Landesgrenzen hinaus über die Vielfalt von Schulen in freier Trägerschaft informieren und aufklären möchte. Zehn Bundesländer, darunter auch Nordrhein-Westfalen, beteiligen sich an der Aktion. mehr

Online-Erhebung

Übertrittsverfahren in Bayern bewährt und akzeptiert

Der Bayerische Philologenverband (bpv) sieht die Ergebnisse der 6. Online-Erhebung als Bestätigung für den bayerischen Weg. mehr

09.07.2015 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

© bikl.de

Kultusministerium veröffentlicht Ergebnisse der 6.Online-Erhebung

(red/pm) Das Verfahren, nach dem in Bayern die Eltern zusammen mit ihren Kindern über den Schulbesuch nach der 4. Klasse entscheiden, findet eine hohe Akzeptanz. Das belegen auch die Ergebnisse der sechsten Online-Erhebung bei Schulleitungen, Klassenlehrkräften der 3. und 4. Jahrgangsstufe und Klassenelternvertretern der Jahrgangsstufe 4, die das Kultusministerium vom 4. bis 15. Mai an 700 Grundschulen durchgeführt hat. mehr

Bildungschancen

Elternwille muss Vorrang haben

(red/pm) Die Landtags-Grünen sehen es als längst erwiesen an, dass die Bildungschancen in Bayern "höchst ungleich verteilt" sind. Manche Schülerinnen und Schüler zögen beim Übertritt den Kürzeren, weil sie einen Migrationshintergrund hätten, im ´falschen` Viertel oder in der ´falschen` Region wohnen würden oder Buben seien. mehr

03.07.2015 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen