Schulwahl

Baden-Württemberg

Dazu-Meldung des Kultusministeriums zur Veröffentlichung der Übergangszahlen an weiterführende Schulen

Dass 18,2 Prozent der Eltern, für deren Kinder die Gymnasialempfehlung ausgesprochen wurde, ihr Kind lieber auf die Realschule oder die Haupt-/Werkrealschule schicken wollen, belegt aus Sicht des Kultusministeriums, wie wichtig die stärkere Unterstützung der Eltern bei der Wahl der weiterführenden Schule ist. mehr

Bayern

44 Organisationen stellen gegliedertes Schulsystem in Frage

44 Mitgliedsorganisationen des Forums Bildungspolitik in Bayern haben sich in einer Petition an den Bayerischen Landtag gegen das starre Festhalten am dreigliedrigen Schulsystem in Bayern ausgesprochen. Sie bilden nahezu das gesamte bildungspolitische Spektrum des Freistaats ab. mehr

Berlin

Auch Oberverwaltungsgericht bestätigt neues Aufnahmeverfahren für die weiterführenden Schulen

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) hat in einer Grundsatzentscheidung vom 5. September 2011 (OVG 3 S 80.11) das neue Aufnahmeverfahren in die weiterführenden Schulen für rechtmäßig erklärt. Damit bestätigt es eine entsprechende Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin vom 1. August 2011 (VG 14 L 157.11 (u.a.)). Die Entscheidung des OVG ist unanfechtbar. mehr

Berlin

Schulstart 2011/12

Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner gab heute einen Ausblick auf das Schuljahr 2011/12 und informierte über Neuerungen, die mit dem Schulanfang in diesem Jahr greifen. mehr

20.05.2011 Artikel

15.04.2011 Artikel

Brandenburg

Anwahlverhalten bleibt weiterhin stabil

Beim diesjährigen Anmeldeverfahren für die weiterführenden Schulen zeichnet sich wie in den Vorjahren erneut ein stabiles Anwahlverhalten ab. Alle 213 weiterführenden Schulen, darunter 118 Oberschulen, 19 Gesamtschulen und 76 Gymnasien, werden im kommenden Schuljahr 2011/12 Klassen in der Jahrgangsstufe 7 einrichten können. mehr

Berlin

Anmeldezeiten für weiterführende Schulen sind festgelegt

Für den Übergang in die Klasse 7 müssen Eltern ihre Grundschulkinder der 6. Klasse vom 7. Februar bis zum 18. Februar 2011 an eine weiterführende Schule in Berlin anmelden. mehr

© bikl.de
Nordrhein-Westfalen

Schulgesetz geändert: "Kopfnoten" fallen weg

Der Düsseldorfer Landtag hat heute eine Änderung des Schulgesetzes beschlossen, die in den nächsten Tagen in Kraft tritt. Damit - fallen die sogenannten "Kopfnoten" schon auf dem kommenden Halb­jahreszeugnis weg, - entscheiden Eltern wieder darüber, welche weiterführende Schule ihr Kind besuchen soll, - können Kommunen, wenn sie es für sinnvoll halten, wieder Schulein­zugsbereiche einführen, - werden die Rechte der Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern in der Schulkonferenz gestärkt. mehr

Bündnis 90 / Die Grünen

Grüne kritisieren Entscheidungsschwäche der Landesregierung in der Schulpolitik

Die Landtagsgrünen haben die Landesregierung aufgefordert, die Entscheidung über eine neue, zukunftsorientierte Ausrichtung der Schulstruktur in Niedersachsen nicht weiter zu verzögern und dogmatische Barrieren endlich abzubauen. mehr

02.08.2010 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen