Sprachstand

Bremen

Sprachförderung vor der Einschulung für jedes dritte Kind

Im Jahr vor der Einschulung fördern Kindergärten die Sprachentwicklung von jedem dritten Kind in Bremen. Auf Grundlage des Cito-Tests ist bei 30,1 Prozent der Kinder ein entsprechender Förderbedarf festgestellt worden; weitere 2,2 Prozent der Kinder wurden auf Empfehlung der Kindergärten in die Förderung aufgenommen. Insgesamt gibt die Stadt Bremen für diese Zwecke rund 1,3 Millionen Euro aus. Einen entsprechenden Bericht hat die Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen heute (9. Januar 2014) der Deputation für Soziales und Jugend vorgelegt. mehr

© bikl.de
Heilmittelbericht 2013

Immer mehr Kinder brauchen Sprachtherapie

(red/pm) Mit dem Schulbeginn kommt es besonders darauf an, richtig sprechen zu können. Doch immer mehr Kinder haben damit Probleme. Vor allem Jungen brauchen vor dem Schulbeginn Unterstützung: 2012 war jeder vierte Sechsjährige in sprachtherapeutischer Behandlung. mehr

20.12.2013 Artikel

Die Gewinner-Kita der Schlaumäuse-Umfrage steht fest

Im Oktober 2013 haben wir die Leserinnen und Leser des Schlaumäuse-Newsletters dazu eingeladen, sich an einer Online-Umfrage zu beteiligen. Die Resonanz darauf war groß. Ob für Verwaltungstätigkeiten, als Lehr- und Lernmedium oder einfach nur um Ausmalbilder auszudrucken – die Befragung hat ergeben, dass 98,8 Prozent der Kitas das Internet nutzt. mehr

Aktueller Sprachtest: Deutsche Kita-Kinder sprechen schlecht Deutsch

Wörter nachsprechen, Sätze vervollständigen oder frei erzählen, was sie auf Bildern sehen: das sind drei typische Aufgaben, die Kindergartenkinder bei den sogenannten Sprachstanderhebungen bewältigen müssen. Ein Test mit Tücken, denn fest steht: Nicht nur Kinder aus Zuwanderfamilien haben Schwierigkeiten bei der Beantwortung der Fragen – ausgerechnet deutsche Kita-Kinder brauchen verstärkt Nachhilfe in ihrer Muttersprache. mehr

Schlaumäuse im Fokus der Wissenschaft

Kommunizieren Kindern miteinander, wenn sie gemeinsam vor dem Computer mit den Schlaumäusen spielen? Können ihre sprachlichen Fähigkeiten durch die Spielsituation angeregt, trainiert und sogar weiter entwickelt werden? Diesen und anderen Fragen sind elf Studenten der Universität Erfurt nachgegangen. Im Rahmen einer Semesterarbeit besuchten die angehenden Pädagogen zahlreiche Kindertagesstätten und beobachteten dort in mehreren Sitzungen Vorschüler beim Umgang mit dem Sprachlernprogramm. Ihre gewonnenen Erkenntnisse analysierten die Studenten anschließend in einer empirischen Untersuchung. mehr

Frühstücksbrunch mit den Schlaumäusen

Mit Sprache spielen, Neues entdecken, Spaß haben und sogar Lette und Lingo in XXL-Größe treffen – der erste Schlaumäuse-Familientag war ein voller Erfolg! Viele kleine und große Besucher verbrachten am vergangenen Sonntag einen erlebnisreichen Vormittag in der "Digital Eatery" im Microsoft Center Berlin. mehr

Nordrhein-Westfalen

Delfin 4 läuft 2014 aus: Was lange währt, …

Die GEW geht von einem Auslaufen von Delfin4 im nächsten Jahr aus. Bei der vorgesehenen Änderung des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) ist nach Informationen der Bildungsgewerkschaft das umstrittene Sprachstandstestverfahren nicht mehr greifen, gleichwohl soll Sprachförderung zentraler Bestandteil der frühkindlichen Bildung in den Kindertageseinrichtungen in NRW bleiben, für die – so die Forderung der Gewerkschaft – ausreichende Ressourcen bereitgestellt werden. mehr

18.11.2013 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

© bikl.de
Studie

Schlechte Noten für vorschulische Sprachstandstests

(red/pm) Nur acht der 21 bundesweit eingesetzten Sprachstandsverfahren erfüllen mehr als 16 von 32 wissenschaftlichen Qualitätsmerkmalen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Vorgestellt wurde sie heute vom Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache. mehr

14.11.2013 Artikel

Studie

Was die Sprachkompetenz von Kindern beeinflusst

(red/pm) Das soziale Umfeld beeinflusst die Sprachkompetenz der Kinder stärker als ein Migrationshintergrund oder die nicht-deutsche Familiensprache, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. mehr

04.11.2013 Artikel

Wie buchstabiert man Pipette?

Sprache fördern beim Experimentieren in Schule und Kindergarten – das macht KIKUS digital möglich. 24 Bildkarten aus dem stiftungseigenen Bildungsprojekt Experimento sind neben einer Feedback-Funktion und verbesserten Such- und Speicheroptionen Teil der neuen Version von KIKUS digital. Die Sprach-Lern-Software wurde von der Siemens Stiftung und dem Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. (zkm) gemeinsam entwickelt. Mehr als 3.700 Mal wurde die interaktive Anwendung von Pädagogen seit Bestehen heruntergeladen oder online genutzt. Sie ist in deutscher und englischer Sprache im Medienportal der Siemens Stiftung unter [www.medienportal.siemens-stiftung.org](http://www.medienportal.siemens-stiftung.org) kostenfrei verfügbar. mehr

28.10.2013 Pressemeldung Siemens Stiftung