Stipendien

02.08.2004 Pressemeldung Schulen ans Netz e. V.

NRW weitet die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern aus

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen bekommt ein weiteres starkes Standbein - mit zwei Millionen Euro fördert das Land ab sofort zehn Nachwuchsforschergruppen an ausgewählten Hochschulstandorten. mehr

Zehn Stipendiaten aus Malaysia ab 2005 an hessischen Hochschulen

Der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, unterzeichnete heute in Wiesbaden eine Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium und dem Institut Majlis Amanah Rakyat (MARA), einer Einrichtung des malaysischen "Ministry of Entrepreneur and Cooperative Development". mehr

Bulmahn: "Der Erfolg des BAföG ist ungebremst"

Die Zahl der BAföG-Empfänger ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, erhöhte sich die Zahl der Geförderten 2003 um weitere sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. "Der Erfolg des BAföG ist ungebremst", sagte Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn am Donnerstag in Berlin. Die aktuellen Daten bestätigten erneut, dass die Reform der Ausbildungsförderung vor drei Jahren die richtige Weichenstellung war, sagte Bulmahn. mehr

Kulturfonds 2004 fördert mit rund 750.000 Euro innovative Bildungsprojekte

Aus dem Kulturfonds 2004 werden für modellhafte und innovative Projekte im Bereich der Jugendarbeit, der Erwachsenenbildung, des internationalen Ideenaustausches, der kirchlichen Bildungsarbeit sowie für kulturelle Veranstaltungen rund 750.000 Euro zur Verfügung gestellt. Unter den 27 Projekten unterschiedlicher Träger befinden sich 21 neue Konzepte. Die Eigenverantwortung der Beteiligten, die Mobilisierung ehrenamtlichen Engagements und das Einstehen für eine gemeinsame Sache sind prägende Merkmale der Projektideen. Kultusministerin Hohlmeier stellte die Planung heute dem Bildungsausschuss und dem Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtages vor, der die Vorhaben genehmigte. mehr

Kulturministerium vergibt Arbeitsstipendien an bildende Künstler

"Die Entscheidung über die diesjährigen Arbeitsstipendien für bildende Künstler ist gefallen." Das teilt Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka in Potsdam mit. mehr

Frühe Sprachförderung für Zuwandererkinder jetzt an 15 Grundschulen in Hessen

Das Modellprojekt "Deutsch & PC" wird von drei auf 15 Schulen ausgeweitet. "Die bisherigen Ergebnisse sind so erfolgsversprechend, dass wir umgehend weitere dieser Projekte ermöglichen wollten", erklärten Kultusministerin Karin Wolff und Dr. Roland Kaehlbrandt, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, heute bei der Vorstellung des Projekts. mehr

07.07.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Wo liegt die Zukunft des Naturschutzes?

Bauern bestellen ihre Felder, Straßen, Häuser und Gewerbegebiete werden gebaut, Braunkohletagebauten stillgelegt: all das ist Landnutzung. Wie lässt sich diese mit Naturschutz zusammenbringen? Damit beschäftigt sich die [10. Internationale Sommerakademie](http://www.dbu.de/calender/marienthal.php) der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die vom 5. bis zum 9. Juli im (IBZ) [Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal](http://www.ibz-marienthal.de/) im sächsischen Ostritz stattfindet. Unter dem Motto "Landnutzung im Wandel - Chance oder Risiko für den Naturschutz?" diskutieren fünf Tage lang rund 150 Wissenschaftler und Experten aus Wirtschaft, Politik und Organisationen. Bislang hat die DBU rund 260 Naturschutzprojekte mit über 71 Millionen Euro gefördert. Seit April hat der Naturschutz in der DBU zusätzliches Gewicht bekommen: die Förderleitlinien wurden so geändert, dass noch mehr Mittel für den Naturschutz bereitstehen. mehr

Der Europäische Hochschulraum gewinnt an Konturen

(Petra Schraml) Bologna - die Hauptstadt der norditalienischen Region Emilia-Romagna gilt als Ausgangspunkt des europäischen Universitätswesens im 12. Jahrhundert. Bezeichnenderweise war sie auch die erste Station auf dem Weg zu mehr Transparenz und Gemeinsamkeit der Hochschulen in Europa am Anfang des 21. Jahrhunderts. Die Vision von einem gemeinsamen Europäischen Hochschulraum könnte man also nicht besser beschreiben als mit dem "Bologna-Prozess". mehr

28.06.2004 Artikel

Kultusministerin Hohlmeier: Neues Stipendium für Schüleraufenthalte in Asien, Ost- und Südosteuropa

"Von Pfarrkirchen nach Polen, von Mammendorf nach Südafrika oder von Weilheim nach Shanghai - Das neue Stipendium bietet bayerischen Schülerinnen und Schüler ein spannendes Schuljahr in der Fremde", erklärte Kultusministerin Monika Hohlmeier. Insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler werden einen einjährigen Aufenthalt in Russland, Polen, Kroatien, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, China, Shanghai oder Südafrika erleben. Sie wurden aus rund 100 Bewerbern im Alter von 15 bis 18 Jahren ausgewählt und erhalten ein Stipendium aus den Mitteln des Kulturfonds Bayern. mehr