Stipendien

07.02.2012 Artikel

Rheinland-Pfalz

Auf die Plätze, fertig, los: jetzt um START-Stipendium bewerben!

Zum siebten Mal vergibt die START-Stiftung– ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung – gGmbH in Rheinland-Pfalz Stipendien an engagierte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund. START unterstützt die Jugendlichen auf dem Weg zum Abitur und stärkt ihre Bildungschancen. Für die Teilnahme sind neben dem familiären Migrationshintergrund gesellschaftliches Engagement und gute Schulnoten nötig. Das Stipendium richtet sich ausdrücklich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen. Die Bewerber sollten die Klassenstufen 9 oder 10 (bei 13-jähriger Schulzeit) bzw. 8 oder 9 (bei 12-jähriger Schulzeit) besuchen. mehr

Nordrhein-Westfalen

START-Stipendium: Vierwöchige Bewerbungsfrist beginnt heute

Zum siebten Mal vergibt die START-Stiftung – ein Projekt derGemeinnützigen Hertie-Stiftung – Stipendien an engagierte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund in Nordrhein-Westfalen. START unterstützt die Jugendlichen auf dem Weg zum Abitur und stärkt ihre Bildungschancen. mehr

Sachsen

Junge Botschafter der Integration gesucht: Jetzt bewerben für START-Stipendium

Ab sofort können sich gesellschaftlich engagierte und leistungsstarke Schüler mit Migrationshintergrund für ein Stipendium der START-Stiftung – ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung-gGmbH bewerben. Das Schülerstipendium umfasst eine materielle und ideelle Förderung. mehr

Nordrhein-Westfalen

Schulze: Wir wollen die Forschungskooperationen zwischen Fachhochschulen und Universitäten stärken

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat heute den Startschuss für das mit rund 12 Mio. Euro dotierte Förderprogramm "NRW.Forschungskooperationen" für Fachhochschulen und Universitäten gegeben. Gefördert werden gemeinsame Forschungsverbünde, die besonders guten Absolventinnen und Absolventen eine Perspektive auf eine Promotion bieten sollen. "Mit dem Programm verbessern wir die Kooperation von Universitäten und Fachhochschulen und die Chancen für gute Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen auf eine akademische Karriere", sagte die Wissenschaftsministerin. "Ein Master-Abschluss an der Fachhochschule muss genauso zur Promotion berechtigen wie ein Master von einer Universität", so Schulze. mehr

Saarland

Minister Hartmann akquiriert 34 Stipendien für die StudienStiftungSaar und stößt Verhandlungen mit rund 50 weiteren Firmen an

Dr. Christoph Hartmann, Minister für Wirtschaft und Wissenschaft, hat bislang bei 16 Firmen 34 Stipendien mit einem Volumen von 56.250 Euro für die StudienStiftungSaar eingeworben. mehr

Hochschulen

Doppelt so viele Stipendiaten wie noch 2005

Die Zahl der Stipendien, mit denen Studierende in Deutschland von der Bundesregierung unterstützt werden, hat sich innerhalb von nur sechs Jahren mehr als verdoppelt. Erhielten noch 2005 rund 16.400 meist junge Menschen ein Stipendium, waren es 2011 bereits rund 37.000. mehr

Deutschlandstipendium

Mehr Flop als Top

mehr

29.12.2011 Artikel

Jahresrückblick

Das Bildungs- und Forschungsjahr 2011 in Zahlen

Rund 300.000 Menschen, die bereits in Deutschland leben, können vom neuen Anerkennungsgesetz profitieren. Durch das Gesetz wird für die 350 Ausbildungsberufe im dualen Ausbildungssystem erstmals ein Rechtsanspruch auf eine Gleichwertigkeitsprüfung der ausländischen Berufsabschlüsse mit den deutschen Abschlüssen geschaffen. mehr

Stipendien

Wer fördert eigentlich wen? ELTERNKOMPASS beantwortet die häufigsten Fragen zu Stipendien

Das Angebot an Stipendien für Studierende ist in Deutschland auf den ersten Blick fast unüberschaubar. Viele Studierende haben bei der Vielzahl der Angebote, verschiedenen Aufnahmekriterien und unterschiedlichen Bewerbungsfristen den Überblick verloren und entscheiden sich deshalb gegen eine Stipendienbewerbung. Dabei bieten Stipendien nicht nur eine Möglichkeit der Studienfinanzierung, sondern sind auch häufig mit einer wertvollen ideellen Förderung verbunden, von der Studierende auch nach dem Studium noch profitieren. mehr