Stipendien

© www.pixabay.de
Studienförderung

Kontroverse um Deutschlandstipendium

"Das Deutschlandstipendium ist aus der deutschen Stipendienlandschaft nicht mehr wegzudenken." Das sagte der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Stefan Müller (CSU), vor dem Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung am Mittwochvormittag. mehr

01.06.2016 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Hochschulstipendien

2015 hat der DAAD mehr als 127.000 Studierende und Wissenschaftler gefördert

Auf der Jahrespressekonferenz des Deutschen Akademischen Austauschdienstes zogen DAAD-Präsidentin Prof. Margret Wintermantel und Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland eine positive Bilanz. 2015 hat der DAAD Auslandsaufenthalte von 75.412 deutschen und 51.627 ausländischen Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gefördert. Dies ist ein Anstieg von insgesamt fünf Prozent gegenüber 2014. mehr

© www.pixabay.de
Stipendienprogramm

24 300 Studierende erhielten 2015 ein Deutschland­stipendium

Im Jahr 2015 erhielten 24 300 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg damit die Zahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten im Vergleich zum Vorjahr um 8 %. mehr

30.05.2016 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© pixabay.com
Befragung

Soziale Vielfalt im Deutschlandstipendium

Mit dem Deutschlandstipendium werden überdurchschnittlich viele Studentinnen und Studenten mit Migrationshintergrund gefördert. Mehr als jeder vierte Stipendiat (28 Prozent) hat eine Einwanderungsgeschichte in seiner Familie, im Schnitt aller Studierenden sind es 23 Prozent. mehr

© pixabay.com
Stipendien

NeuSTART für Zuwanderer und Flüchtlinge

START schreibt rd. 200 Stipendienplätze für Schülerinnen und Schüler aus, die seit Kurzem in Deutschland leben (bis zu 5 Jahre). Das STARTSchülerstipendienprogramm ist die größte deutsche Förderinitiative für Jugendliche mit Migrationshintergrund. Ziel ist die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen für die schulische und berufliche Laufbahn sowie für eine aktive Mitgestaltung des gesellschaftlichen Lebens in Deutschland. mehr

07.03.2016 Artikel

© Pixabay
Studentenwerke:

Sozialberatung stark nachgefragt

Rund 76.000 Studierende nahmen 2014 die Sozialberatung der Studentenwerke in Anspruch – 10% mehr als im Vorjahr. Rund 27.800 Studierende besuchten Informationsveranstaltungen der Sozialberatungsstellen, was einem Anstieg von mehr als 20% entspricht. Das meldet das Deutsche Studentenwerk (DSW) zum Beginn seiner Fachtagung "Beratung" in Rostock. mehr

02.03.2016 Artikel

Stipendien

Plus-MINT

(pm) Mit dem Verein zur MINT-Talentförderung e.V. startet eine neue, bundesweite Bildungsinitiative, die zum Ziel hat, TOP-Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) von der 9. bis zur 12. Klasse in MINT-Nachwuchs-Leistungszentren zu fördern. Gründungspartner sind der Verein Deutscher Ingenieure (VDI), die Siemens Stiftung sowie die Internate Louisenlund in Schleswig-Holstein, St. Afra in Sachsen und Birklehof in Baden-Württemberg. Wissenschaftlicher Partner ist das Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) in Kiel. mehr

09.12.2015 Artikel

Stipendium

Bewirb Dich beim ASA-Programm

(pm) Am 20. November 2015 startet die neue Bewerbungsphase des ASA-Programms. Das entwicklungspolitische Lern- und Qualifizierungsprogramm vermittelt Wissen über globale Zusammenhänge, internationale Erfahrung und Know-how für Engagement in Deutschland und Europa. Junge Menschen können sich bis zum 10. Januar 2016 bewerben. mehr

10.11.2015 Artikel

DAAD-Stipendien

Willkommenskultur für ausländische Studierende stärken

(red/pm) Im Wintersemester 2015/16 studieren und forschen an Berliner und Potsdamer Einrichtungen mehr als 800 vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes geförderte ausländische Stipendiatinnen und Stipendiaten. mehr

Auslandsjahr

Neue Neuseeland-Stipendien für Studierende aus der Europäischen Union

(pm) Der Minister für Hochschulbildung, Kompetenzen und Arbeit, Steven Joyce, hat ein neues Stipendienprogramm für Studierende aus der Europäischen Union (EU) bekannt gegeben, das es diesen ermöglichen wird, ein Semester an einer Universität in Neuseeland zu studieren. mehr

30.10.2015 Artikel