Stipendien

Studie

Ingo Kramer: "Wir müssen Leistungsstarke fördern!"

Die Förderung leistungsstarker Studierender und Doktoranden durch Stipendien kommt der Gesellschaft langfristig zugute. Das zeigt eine unabhängige wissenschaftliche Studie im Auftrag der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). mehr

© Bundesagentur für Arbeit
Studienführer

Abitur und dann?

Das Angebot für junge Menschen mit Hochschulreife ist riesig: Mehr als 17.000 Studiengänge an etwa 400 Hochschulen gibt es in Deutschland. Bei der Orientierung hilft das Buch "Studien- & Berufswahl" – der offizielle Studienführer für Deutschland. Parallel zur Veröffentlichung des Buches wurde auch das Internetangebot [www.studienwahl.de](http://www.studienwahl.de) vollständig neu gestaltet und kann nun auf verschiedensten Endgeräten optimal genutzt werden. mehr

18.08.2015 Pressemeldung Bundesagentur für Arbeit (BA)

Bildungszugang

Bundesweite Initiative zur wirtschaftlichen Eingliederung von Flüchtlingen gestartet:

(red/pm) Ankommen bedeutet mehr als nur Willkommen sein. Es bedeutet, Teil einer Gemeinschaft zu sein und sich einzubringen. Die KfW Stiftung und die Social Impact gGmbH haben deshalb unter Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ein Stipendienprogramm gestartet: ANKOMMER. Perspektive Deutschland 5 unterstützt Projekte und Initiativen, die Flüchtlingen die Möglichkeit eröffnen, sich so einbringen zu können, dass sie an Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland partizipieren. mehr

18.08.2015 Artikel

Meister-BAföG

Meister-BAföG 2014: 172 000 Geförderte in Deutsch­land

Die Zahl der Empfängerinnen und Empfänger von "Meister-BAföG" stieg im Jahr 2014 mit + 0,2 % nur geringfügig gegenüber dem Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, erhielten in Deutschland damit etwa 172 000 Personen "Meister-BAföG"-Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG). mehr

26.06.2015 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

"Mathilde-Planck-Lehrauftragsprogramm": 400.000 Euro für Lehraufträge von Frauen

Um den noch immer geringen Professorinnenanteil an den Hochschulen im Land zu erhöhen, stellt das Wissenschaftsministerium 400.000 Euro für Lehraufträge von Frauen an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Kunst- und Musikhochschulen sowie der Dualen Hochschule Baden-Württemberg zur Verfügung. mehr

Bildungsaustausch

Jubiläum: Mehr als zwei Millionen Studierende und Wissenschaftler mit dem DAAD im Ausland

(red) Gegründet als private Initiative eines Heidelberger Studenten, hat sich der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) zur weltweit größten Förderorganisation für den wissenschaftlichen Austausch entwickelt. Alleine 2014 konnte er Auslandsaufenthalte von 72.862 deutschen und 48.254 ausländischen Studierenden und Wissenschaftlern fördern. mehr

Nachwuchswissenschaftler

DFG erhöht "Forschungsstipendien" für frisch Promovierte

Um frisch promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bessere Chancen im internationalen Wettbewerb zu ermöglichen, erhöht die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ihre "Forschungsstipendien" für erste Forschungsvorhaben im Ausland. mehr

Statistik

22 500 Studierende erhielten 2014 ein Deutschland­stipendium

Im Jahr 2014 erhielten 22 500 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg damit die Zahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten im Vergleich zum Vorjahr um 14 %. Gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden des Wintersemesters 2014/2015 erreichte sie einen Anteil von 0,84 %. mehr

28.05.2015 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Bundestag

Grüne fordern Ende von Deutschlandstipendium

(hib/ROL) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert, die staatliche Förderung für das Deutschlandstipendium zum nächstmöglichen Semester einzustellen. Den Stiftern solle freigestellt werden, das Angebot in Eigenregie weiterzuführen, schreiben die Abgeordneten in ihrem Antrag [(18/4692) ](http://dip.bundestag.de/btd/18/046/1804692.pdf). mehr

27.04.2015 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Baden-Württemberg

Große Nachfrage nach Stipendien für syrische Flüchtlinge

Nach Bewerbungsschluss für Stipendien des "Baden-Württemberg-Programms" für Flüchtlinge aus Syrien gibt es fünf Mal mehr Bewerber als das Kontingent anbietet. "Der immense Zuspruch zeigt, wie groß das Potential unter den Flüchtlingen ist", erklärt Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. mehr