Stipendien

Studienkredit-Test

Studium im Ausland jetzt leichter möglich

Fast 60.000 Studierende schließen pro Jahr einen Studienkredit-Vertrag ab, um trotz finanzieller Engpässe einen erfolgreichen Studienabschluss sicherzustellen. Ihnen stehen seit kurzem neue Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudiums zur Verfügung. Das sind Ergebnisse des CHE-Studienkredit-Tests 2014. Er zeigt auch auf, wie Studierende das für sie beste Angebot identifizieren können. mehr

Studie

Studienförderung kompensiert Studiengebühren an Hochschulen

Wenn es ein System der Studienförderung gibt, wirken sich steigende Studiengebühren nicht generell negativ auf die Einschreibungsquote an Hochschulen aus, auch nicht unter Studierenden mit schwächerem sozio-ökonomischem Hintergrund, es sei denn, die Unterschiede sind außergewöhnlich hoch. Wie aus einer heute von der Europäischen Kommission veröffentlichten internationalen Studie hervorgeht, kann eine Erhöhung der Studiengebühren jedoch dazu führen, dass sich weniger ältere Studierende einschreiben. mehr

24.06.2014 Pressemeldung Europäische Kommission

Studienabbrecher

BMBF fördert Modellprojekte zur Integration von Studienabbrechern in die berufliche Bildung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung will Studienabbrechern neue Chancen in der beruflichen Bildung eröffnen. Mit dem BMBF-Programm Jobstarter plus werden deshalb ab Januar 2015 unter anderem bundesweit Pilotprojekte zur Entwicklung und Erprobung von innovativen Modellen zur Integration von Studienabbrechern in die berufliche Bildung gefördert. Das Programm wird aus Mitteln des BMBF sowie des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert. mehr

DGB

BAföG statt Elitenförderung

Zu den heute vorgelegten Zahlen des [Statistischen Bundesamtes zum Deutschland-Stipendium](http://bildungsklick.de/pm/91367/076-der-studierenden-erhielten-2013-ein-deutschlandstipendium/) sagte Elke Hannack, stellvertretende DGB-Vorsitzende, am Dienstag in Berlin: mehr

20.05.2014 Pressemeldung Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Förderung

0,76 % der Studierenden erhielten 2013 ein Deutschlandstipendium

Im Jahr 2013 erhielten 19 700 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg die Zahl der Stipendiaten 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 42 %. Gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden des Wintersemesters 2013/2014 erreichte die Zahl der Stipendiaten einen Anteil von 0,76 %. mehr

20.05.2014 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Grüne im Bundestag

Erasmus+: Besser finanzieren und sozial öffnen

Zur nationalen [Auftaktveranstaltung von Erasmus+](http://bildungsklick.de/pm/91137/perspektiven-fuer-europas-jugendliche/) erklärt Kai Gehring, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung: mehr

24.04.2014 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen

Perspektiven für Europas Jugendliche

Erasmus+ – das bedeutet mehr Mobilität und Kooperation, wenn es ums Lernen geht. Erasmus+ soll einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Bildungssysteme in allen Bereichen in Europa leisten. Zur nationalen Auftaktveranstaltung Erasmus+ sind heute rund 500 Gäste aus Bildungs- und Jugendpolitik, aus Fachpraxis sowie von Unternehmen und Gewerkschaften nach Berlin gekommen. Das Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport hat eine Laufzeit von sieben Jahren und ist mit einem Budget in Höhe von etwa 14,8 Milliarden Euro ausgestattet. mehr

Studentenwerke

Studienfinanzierung in Europa: Viel mehr Auslandsmobilität wäre möglich

Viele der staatlichen Stipendien und Darlehen für Studierende in Europa könnten für das Auslandsstudium genutzt werden, aber nur ein Bruchteil der potenziell dafür in Frage kommenden Studierenden macht Gebrauch von dieser "Portabilität" ihrer Studienfinanzierung. Das geht aus einer gemeinsamen Studie der Academic Cooperation Association (ACA) und des Deutschen Studentenwerks (DSW) hervor. mehr

10.04.2014 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

Nordrhein-Westfalen

5 428 Studierende erhielten 2013 Deutschlandstipendien

(IT.NRW). Im Jahr 2013 erhielten in Nordrhein-Westfalen 5 428 Studierende ein Deutschlandstipendium. Wie Information und Technik Nordrhein- Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 40,1 Prozent mehr Stipendiaten als ein Jahr zuvor (3 875 Studierende). mehr

Deutscher Bundestag

Hochschulen werden immer internationaler

(hib/ROL). - "Wissenschaft ist die Währung der Zukunft", sagte Dorothea Rüland, Generalsekretärin des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) vor dem Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung am Mittwochvormittag im Berliner Paul-Löbe-Haus, wo sie die Grundlagen und Ziele des DAAD vorstellte. mehr

19.02.2014 Pressemeldung Deutscher Bundestag