Stipendien

Deutscher Bundestag

Hochschulen werden immer internationaler

(hib/ROL). - "Wissenschaft ist die Währung der Zukunft", sagte Dorothea Rüland, Generalsekretärin des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) vor dem Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung am Mittwochvormittag im Berliner Paul-Löbe-Haus, wo sie die Grundlagen und Ziele des DAAD vorstellte. mehr

19.02.2014 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Saarland

Für DurchSTARTer: Größte deutsche Förderinitiative für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund sucht neue Stipendiaten

Im Saarland werden zum neunten Mal START-Stipendien vergeben - Kurzbewerbungen sind vom 1. Februar bis zum 1. März 2014 unter [www.start-stiftung.de](http://www.start-stiftung.de) abzugeben mehr

Internationaler Austausch

Erasmus+ bringt Mobilitätsschub in Europa

Grünes Licht für die europäische Bildungskooperation: Am 1. Januar 2014 startet Erasmus+. Das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport hat eine Laufzeit von sieben Jahren und ist mit einem Budget in Höhe von 14,7 Mrd. Euro ausgestattet. Erasmus+ bündelt die bisherigen non-formalen und formalen Bildungsprogramme der EU und macht sie überschaubarer, leichter zugänglich und besser nutzbar. Mehr als 4 Millionen Menschen in Europa – insbesondere Schüler/-innen und Studierende, Auszubildende, Lehrkräfte und junge Freiwillige – sollen so bis 2020 Stipendien und Zuschüsse für einen Aufenthalt zu Lernzwecken im Ausland erhalten. mehr

Stipendien für Hamburger Schülerinnen und Schüler

Sie sind besonders talentiert, begabt, engagiert und motiviert – aber sie wachsen in ungünstigen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen auf: Diesen Kindern und Jugendlichen bieten mehrere Stiftungen Jahr für Jahr in Hamburg rund 500 Stipendien an. Viele Stipendiatinnen und Stipendiaten haben einen Migrationshintergrund. mehr

Bayern

Als "Botschafter Bayerns" ein Schuljahr im Ausland verbringen

Eine unbekannte Kultur entdecken und eine Fremdsprache fließend sprechen lernen: Ein Schuljahr im Ausland bietet die Möglichkeit, schon in jungen Jahren interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Mit dem Stipendienprogramm "Botschafter Bayerns" unterstützt das Bayerische Bildungs- und Wissenschaftsministerium auch im Schuljahr 2014/2015 bayerische Schülerinnen und Schüler dabei, ein Jahr in einer Gastfamilie zu leben, eine Schule vor Ort zu besuchen und eine fremde Kultur intensiv kennenzulernen. Gleichzeitig tragen die Teilnehmer als junge "Botschafter Bayerns" die bayerische Kultur in die Welt hinaus. mehr

Niedersachsen

Landesstipendien ermöglichen Literaturschaffenden bis zu einem Jahr ihre Projekte

Autorinnen, Autoren und Übersetzer können sich bis zum 15. Januar für eines von vier unterschiedlichen Literaturstipendien bewerben, die das Land jetzt für 2014 ausgeschrieben hat. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur stellt dafür insgesamt 45.000 Euro bereit. Vergeben werden ein Jahres-, bis zu drei Arbeits-, ein Übersetzer- sowie ein Autorenstipendium für Kinder- und Jugendliteratur. Die Auswahl erfolgt auf fachliche Empfehlung der Niedersächsischen Literaturkommission. mehr

Auszeichnung

Verleihung der Hochschulperle 2012 an myStipendium

Seit 2010 vergibt der Stifterverband jeden Monat eine Hochschulperle. Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Jeweils am Ende des Jahres wird per Online-Voting die Hochschulperle des Jahres gekürt. mehr

Internationaler Austausch

Dritter Jahrgang Leibniz-DAAD-Stipendiaten kommt nach Deutschland

Das von der Leibniz-Gemeinschaft und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gemeinsam geförderte Stipendienprogramm für herausragende internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler ermöglicht in dritter Runde 15 Leibniz-DAAD-Postdoktoranden aus Europa und Übersee einen einjährigen Forschungsaufenthalt an einem Leibniz-Institut ihrer Wahl. mehr

Integration

Begabtenförderung für Muslime

Leistungsstarke muslimische Studierende und Promovierende können in Zukunft mit Stipendien gefördert werden. Dazu soll das neue Avicenna-Studienwerk in den Kreis der vom BMBF unterstützten Begabtenförderungswerke aufgenommen werden. "Viele muslimische Studentinnen und Studenten in Deutschland leisten Herausragendes in ihrem Fach und für die Gesellschaft", sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. "Durch die Unterstützung des Förderwerks für muslimische Studierende zeigen wir, dass gerade in der Pluralität unserer Gesellschaft eine große Chance liegt. Nach der Förderung der vier Zentren für Islamische Studien in Deutschland ist das neue Studienwerk ein weiterer wichtiger integrationspolitischer Schritt dieser Bundesregierung", sagte Wanka. mehr

Niedersachsen

Hochschulen können Studierende gezielt fördern

Mit dem Programm "Landesstipendien Niedersachsen 2013" stellt das Land den Hochschulen eine Million Euro zur Verfügung, um Studierende zu fördern. Mit dem Stipendienprogramm will das Land vor allem begabte Studierende ansprechen. Zudem sollen die Stipendien aus sozialen Gründen vergeben werden. Damit werden auch Studierende gefördert, die aus kinderreichen oder einkommensschwachen Familien kommen oder die sich besonders ehrenamtlich engagieren. Um die Stipendien zum Wintersemester 2013/2014 zu vergeben, starten die Hochschulen die Ausschreibungsverfahren in eigener Zuständigkeit. mehr