Stipendien

"START" für Niedersachsen: Schülerstipendien für begabte Zuwanderer werden erstmals ausgeschrieben

20 Stipendien für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund im Schuljahr 2006/2007 START-Niedersachsen ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Klosterkammer Hannover, des Niedersächsischen Kultusministeriums, der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, der Stiftung Niedersachsen, der TUI Stiftung und der VGH-Stiftung mehr

Arbeitsstipendien für Schriftstellerinnen und Schriftsteller im Jahre 2006

Auch in diesem Jahr hat die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur an 18 in Berlin lebende Autorinnen und Autoren Arbeitsstipendien in Höhe von insgesamt 135.000 € vergeben. Alle Stipendiaten erhalten ein sechsmonatiges Stipendium von insgesamt 7.500 € . mehr

Minister Zöllner begrüßte in Mainz junge Akademiker aus mehr als 80 Ländern

Rund 400 Akademikerinnen und Akademiker aus mehr als 80 Ländern sind von heute an bis Sonntag zu Gast in Mainz. mehr

Zwölf Stipendiaten für den ersten landesweiten START-Jahrgang gewählt

Zwölf leistungsstarke schleswig-holsteinische Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund erhalten heute, 29. März, bei einer Festveranstaltung in der Lübecker Musikhochschule ihre Aufnahmeurkunde als "START-Stipendiaten". Aus über 100 Bewerbungen wurden sieben junge Frauen und fünf junge Männer ausgewählt. Sie kommen ursprünglich aus der Türkei, aus Russland, Afghanistan, Kasachstan, Syrien, Usbekistan sowie aus der Ukraine. Heute sind sie in Glinde, Wentorf, Lübeck, Pellworm, Kiel, Flensburg, Heikendorf und Elmshorn zu Hause. Die jungen Stipendiaten erhalten auf ihrem Weg zum Abitur eine besondere Unterstützung: Neben einem PC mit Internetzugang stehen ihnen monatlich 100 EUR Bildungsgeld sowie kostenlose Beratungsangebote und Bildungsseminare zur Verfügung. mehr

Kulturaustausch zwischen Deutschland und Schottland

Je sechs Künstlerinnen und Künstler aus Schottland und aus Deutschland erhalten in diesem Jahr ein Stipendium des Freistaates Bayern für einen Studienaufenthalt im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg. mehr

Stipendien für die USA

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat erneut zwei Aufenthaltsstipendien für bildende Künstler vergeben. mehr

Arbeitsstipendien an Thüringer Autoren vergeben

Die Literaturstipendiaten des Thüringer Kultusministeriums für das Jahr 2006 stehen fest. Aus 17 eingegangenen Anträgen hat sich die unabhängige Jury für vier literarische Vorhaben mit Förderungen zwischen zwei und sechs Monaten zu jeweils 750 Euro ausgesprochen. Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) beglückwünscht die vier Stipendiaten: "Die Stipendien an die Autorinnen und Autoren bedeuten nicht nur eine finanzielle Unterstützung, sie sind vielmehr eine Wertschätzung des bisherigen Schaffens und ein Ansporn für weitere kreative Leistungen." mehr

23.03.2006 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Minister Frankenberg besucht Akademie Schloss Solitude

"Baden-Württemberg lebt in seinen wirtschaftlichen Leistungen wie auch generell in seinem vielgestaltigen Landesprofil von Grenzüberschreitungen, vom Denken in vernetzten Zusammenhängen, von der Bereitschaft zur Innovation und Aufhebung überkommener Strukturen, zur Eroberung von wirtschaftlichem und kulturellem Neuland. Die Akademie Schloss Solitude verkörpert wie kaum eine andere Einrichtung im Land diese Mentalität, mit der Baden-Württemberg Erfolg hatte und sich zu einer positiven Marke in vielen Weltregionen entwickelt hat." mehr

GRÜNEN fordern Verbesserungen im Bildungsbereich

(hib/SUK) - Bundesregierung und Bundesländer sollen sich auf europäischer Ebene "nachdrücklich" für einen Ausbau der EU-Bildungsprogramme einsetzen. Dies fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (16/837). mehr

15.03.2006 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Erstmals erhalten begabte Zuwanderer Schülerstipendien im Saarland

Sechs leistungsstarke Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund aus dem Saarland erhalten heute im Rahmen einer Festveranstaltung in Merzig ihre Aufnahmeurkunde als START-Stipendiaten: Fünf Mädchen und ein Junge wurden aus zahlreichen Bewerbungen ausgewählt. Sie kommen ursprünglich aus dem Kosovo, aus Kasachstan, aus der Ukraine, aus Russland und aus Serbien-Montenegro. Sie besuchen die 8. bis 10. Klasse. Die jungen Stipendiaten erhalten auf ihrem Weg zum Abitur eine besondere Unterstützung: Neben einem PC mit Internetzugang stehen ihnen monatlich 100 Euro Bildungsgeld sowie kostenlose Beratungsangebote und Bildungsseminare zur Verfügung. mehr