Stipendien

Wieder Stipendien für Künstler-Aufenthalte in Venedig

Auch für 2007 schreibt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst wieder Stipendien für Künstlerinnen und Künstler in Hessen für einen zweimonatigen Aufenthalt im Deutschen Studienzentrum in Venedig aus. mehr

Wieder Künstler-Stipendien für die Cité Internationale des Arts in Paris

Junge hessische Künstler und Künstlerinnen, die sich für ein Stipendium an der Cité Internationale des Arts in Paris interessieren, können sich jetzt wieder im Ministerium für Wissenschaft und Kunst bewerben. mehr

Katalog-/Website- und CD-ROM-Förderung im Bereich der Bildenden Kunst für das Jahr 2006

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur gewährt auch im Jahr 2006 zur Förderung Berliner bildender Künstlerinnen und Künstler Zuschüsse zur Herstellung eines ersten Einzelkataloges, einer ersten Website oder einer CD-ROM. mehr

Ergebnisse der 311. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz

Die Kultusministerkonferenz hat sich auf ihrer 311. Plenarsitzung am 13. und 14. Oktober 2005 in Potsdam unter dem Vorsitz ihrer Präsidentin, Ministerin Prof. Dr. Johanna Wanka, mit folgenden Themen befasst: mehr

"START" für das Saarland: Schülerstipendien für begabte Zuwanderer werden erstmals landesweit ausgeschrieben

5 Stipendien für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund im Schuljahr 2005/2006 werden durch die ASKO EUROPA-STIFTUNG, die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, die Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG sowie durch die Sparkasse Merzig-Wadern finanziert. Das Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft stellt für die Betreuung der Stipendiaten qualifiziertes Personal zur Verfügung und organisiert den Kontakt zu den Schulen. mehr

20 junge Stipendiaten aus Israel besuchen Deutschland

Sie haben sich in einem Aufsatz mit den Beziehungen zwischen Deutschland und Israel auseinandergesetzt und in einem persönlichen Gespräch eine Jury von ihrem Interesse an Politik, Kultur und Gesellschaft in Deutschland überzeugt. Als Johannes-Rau-Stipendiaten können jetzt 20 Schülerinnen und Schüler aus Israel während eines Besuchs vom 14. bis 26. Oktober 2005 direkt mit jungen Deutschen ins Gespräch kommen. mehr

Wissenschaftsminister Corts begrüßt 14 Studenten aus den USA

Der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, und der amerikanische Generalkonsul Peter W. Bodde haben heute 14 Studierende aus Louisiana auf dem Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt begrüßt. mehr

Auslandsstipendien 2006/07 für Bildende Künstlerinnen und Künstler in Berlin

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur vergibt für 2006/07 im Bereich der Bildenden Kunst acht Auslandsstipendien im Rahmen des Berliner Kulturaustauschs. mehr

"START" für Rheinland-Pfalz: Schülerstipendien für begabte Zuwanderinnen und Zuwanderer werden erstmals landesweit ausg ausgeschrieben schrieben

Das Schülerstipendium START für begabte Zuwanderinnen und Zuwanderer wird erstmals landesweit in Rheinland Rheinland-Pfalz ausgeschrieben. Zum Schuljahr 2005/2006 werden zehn Stipendien an leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund vergeben: Auf ihrem Weg zu einem qualifizierten Schulabschluss erhalten sie einen PC mit Internetzugang, monatlich 100 Euro Bildungsgeld sowie kostenlose Beratungsangebote und Bildungsseminare. START will eine Zunahme von höheren Bildungsabschlüssen bei Zuwandererkindern erreichen und damit zum Aufbau einer jungen Zuwanderer-Elite in Deutschland beitragen. Das Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend des Landes Rheinland-Pfalz und die Gemeinnützige Hertie-Stiftung führen START jetzt in Kooperation mit der Goldman Sachs Foundation landesweit in Rheinland-Pfalz ein. mehr

Neuerungen im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU

Mit einer ersten zentralen Informationsveranstaltung über die künftigen Ziele, Inhalte und Kooperationsformen des 7. Forschungsrahmenprogramms der Europäischen Union (2007 bis 2013) haben heute das Wirtschaftsministerium, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie das Steinbeis Europazentrum mehr als 300 Vertreter aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen des Landes informiert. mehr