Studienabbrecher

"Georgius-Agricola-Stipendien" für Studenten aus Osteuropa

Studenten aus Polen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn können künftig zu erleichterten Bedingungen mit einem "Georgius-Agricola-Stipendium" in Sachsen studieren. Gefördert werden Studenten der technischen, naturwissenschaftlichen und medizinischen Fächer. Vorausgesetzt wird ein besonders guter Schulabschluss. Bei entsprechenden Leistungen wird das Stipendium für die gesamte Dauer des Studiums als Vollzeitstipendium gewährt. Auf diese Weise sollen hoch qualifizierte Fachkräfte für die Wissenschaft und Wirtschaft gewonnen werden. Einer entsprechenden Förderrichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst hat das Kabinett heute zugestimmt. Durch die Neufassung der Förderrichtlinie wird das Vergabeverfahren vereinfacht und den Verfahren der großen Fördereinrichtungen, wie dem DAAD, angepasst. mehr

Lambas stärkt Beratungskompetenz der Lehrkräfte für Berufs- und Studienorientierung

Hessen will den Weg der Schülerinnen und Schülern in die Arbeitswelt künftig professioneller vorbereiten und begleiten. Dazu sollen angehende Lehrkräfte über Betriebspraktika in dem neuen Ausbildungsmodul "Lambas" befähigt werden. Den Vertrag über "Lambas" haben Kultusministerin Karin Wolff und Dr. Joachim v. Harbou, Vorsitzender der AG hessischer Industrie- und Handelskammern, heute in Frankfurt unterzeichnet. mehr

09.12.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Wissenschaftsminister Thomas Goppel zu Beginn des Wintersemesters 2004/2005

Bayerns Hochschulen melden zu Beginn des Wintersemesters 2004/2005 mit rund 46.500 Studienanfängern das dritte Jahr in Folge einen Rekord. Die Studentenzahlen insgesamt belaufen sich auf rund 251.000 und steigen damit auf hohem Niveau um 2,5 Prozent. Diese Entwicklung ist keine vorübergehende Erscheinung, sondern ein Trend, der sich in den nächsten zehn Jahren weiter fortsetzen wird. mehr

Modernisierung der bayerischen Hochschullandschaft

Die Leitlinien für die Modernisierung der bayerischen Hochschullandschaft hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel anlässlich der Jahresversammlung der Freunde der Universität Regensburg am Dienstag benannt. mehr