Studienabbrecher

© Antonio Guillem/shutterstock
Berufsorientierung

vbw will Studienabbrecher stärker in Ausbildung bringen

Fast jeder dritte Bachelorstudent (29 Prozent) in Deutschland bricht sein Studium ab. Gleichzeitig besteht in vielen Branchen ein Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften, vor allem Ausbildungsplätze können oft nicht besetzt werden. mehr

© www.pixabay.de
Förderung

Baden-Württemberg fördert optimalen Studienstart mit 21,6 Mio. Euro

Ministerin Bauer: „Die Weichen für gute Bildung haben wir gestellt. Jetzt legen wir mit zwei neuen Förderlinien und 50 Projekten für einen guten Studienstart nach." mehr

© www.pixabay.de
Studienverläufe

Studie „Studienerfolg und -misserfolg im Lehramtsstudium“ veröffentlicht

An den Universitäten Greifswald und Rostock bleibt die Zahl der Lehramtsstudierenden, die in der Regelstudienzeit das Studium absolvieren, in vielen Lehrämtern und Fächern deutlich hinter den veranschlagten Erwartungen zurück. mehr

© www.pixabay.de
Studierendenbefragung

Die Studierenden im Ruhrgebiet

Um besser und gezielter Maßnahmen zur Unterstützung gelingender Studienverläufe planen zu können, haben die sieben RuhrFutur-Hochschulen eine bundesweit einzigartige Kooperation an den Start gebracht. mehr

08.10.2018 Pressemeldung RuhrFutur

© GaudiLab/Shutterstock
Fachkräftemangel

Quickstart Sachsen: Berufliche Ausbildung nach Studienabbruch

Kultusstaatssekretär Wolff: „Wir wollen Studienabbrecher für eine Ausbildung gewinnen. Das stärkt die Wirtschaft und die Chancen der Hochschulabbrecher.“ mehr

© www.pixabay.com
Promotion

Inspirieren, Freiräume lassen

Die Promotionsqualität steht und fällt mit einer guten Betreuung. Dabei birgt die Abhängigkeit von Doktorvater oder Doktormutter Risiken – nicht zuletzt für die Psyche. Können strukturierte Promotionsprogramme das Problem lindern? Von Anne Kratzer mehr

© www.pixabay.de
Ressourcen

BLLV: 4000 Lehramtsstudierende gehen in Bayern jährlich verloren

Nach Recherchen des BLLV gehen pro Kohorte jedes Jahr rund 4000 Lehramtsstudierende vom ersten Studienjahr bis zum Abschluss verloren. Darunter fallen nicht nur die, die ihr Studium vollständig abbrechen, sondern auch die, die erkennen, dass sie lieber einen anderen Studiengang aufnehmen oder einen anderen Beruf ergreifen möchten. mehr

© www.pixabay.de
Berufsausbildung

Berufliche Orientierung für Schüler noch stärker individualisieren

Sachsen: Die Berufliche Orientierung soll im Freistaat insgesamt individueller ausgerichtet und damit noch adressatengerechter werden. Das erklärte Kultusminister Christian Piwarz am Rande eines Unternehmensbesuchs heute in Dresden. mehr

© www.pixabay.de
Studium

Test wird bundesweit für Studienwahl genutzt

Jedes Jahr überlegen viele Abiturientinnen und Abiturienten: Was studiere ich? Das Interesse an einer verlässlichen, unabhängigen und guten Orientierungshilfe ist groß. mehr

© www.pixabay.de
Studienorientierung

Neue Erkenntnisse zum Studienabbruch in den Ingenieurswissenschaften

Eine Studie von acatech und TU9 zeigt: An Universitäten ist die Studienabbruchquote in den Ingenieurwissenschaften mit 21 bis 23 Prozent niedriger als bisher angenommen. mehr

01.12.2017 Pressemeldung