Studienabbrecher

Studie

Studienqualität im Bachelor- und Masterstudium: Ein heterogenes Bild

Die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen hat zu einem weitreichenden Wandel an den deutschen Hochschulen geführt. Die Umstellung war von einigen Schwierigkeiten begleitet, die vor allem 2009 zu heftigen Protesten bei Studierenden führten. Nach erfolgten Nachsteuerungen durch die KMK ist die gestufte Studienstruktur mittlerweile fest etabliert. Deshalb ist es Zeit für eine Zwischenbilanz aus der Perspektive der Studierenden, die zugleich Adressaten, Betroffene und Experten sind: Wie bewerten sie die Studierbarkeit der gestuften Studiengänge? Wie gut sehen sie sich in der Lage, die Leistungsanforderungen zu erfüllen? Welche Erwartungen haben sie an das Studium? Und wie zufrieden sind sie mit den erworbenen Kompetenzen? mehr

Auszeichnung

Rezepte gegen den Studienabbruch

Der Stifterverband hat sechs Hochschulen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise dafür engagieren, die weiterhin hohen Abbrecherquoten in Deutschland zu senken. Hochschule Bremerhaven, FH Köln, Uni Bonn, TU München, Uni Duisburg-Essen und Fernhochschule Riedlingen erhalten jeweils 50.000 Euro und werden in den "Qualitätszirkel Studienerfolg" aufgenommen, um gemeinsam Rezepte für mehr Studienerfolg weiterzuentwickeln und mit anderen Hochschulen zu teilen. mehr

Studentenwerke

Bachelor-Studierende: Gestresst, aber zuversichtlich

Wie eine neue Online-Befragung im Auftrag des Deutschen Studentenwerks (DSW) zeigt, sind Bachelor-Studierende in hohem Maße Stress und Belastungen ausgesetzt, aber die meisten von ihnen können damit umgehen. mehr

10.04.2013 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

Studienabbruch

Stifterverband startet Qualitätszirkel Studienerfolg

Die Abbrecherzahlen an den Hochschulen bleiben alarmierend hoch, besonders in den MINT-Fächern. Dem möchte der Stifterverband entgegenwirken. Gemeinsam mit ausgewählten Hochschulen will er Konzepte entwickeln und umsetzen, die deutlich mehr Studierende zum Studienabschluss führen. Die Bewerbungsphase für den Qualitätszirkel Studienerfolg hat jetzt begonnen. mehr

Maschinenbau

Mehr Erfolg im Studium ist erreichbar

Von den Studienanfängerinnen und Studienanfängern der Jahrgänge 2006/2007 in den Studienbereichen Maschinenbau und Elektrotechnik an Universitäten hat eine(r) von zwei das Bachelorstudium abgebrochen. Um dem entgegenzuwirken, hat der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) sich mit der Initiative "Maschinenhaus – Campus für Ingenieure" das Ziel gesetzt, durch verbesserte Studienqualität höhere Studienerfolgsquoten zu erreichen. mehr

© bikl.de
Studienabbruch

Vier von fünf Studienanfängern im Fach Mathematik geben auf

Vier von fünf Studienanfängern eines Diplom-Studiengangs Mathematik wechseln das Studienfach oder verlassen die Universität. Das geht aus einer Auswertung von Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die Frau Dr. Miriam Dieter und Professor Günter Törner von der Universität Duisburg-Essen in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift "Forschung & Lehre" präsentieren. mehr

28.09.2012 Pressemeldung Deutscher Hochschulverband (DHV)

Bilanz

Bachelor: Fast jeder Dritte gibt auf

Im Bachelorstudium haben von hundert deutschen Studienanfängern der Jahrgänge 2006/2007 insgesamt 28 ihr Studium erfolglos abgebrochen. Offensichtlich bleibt die Studienzeit eine Zeit der Prüfung – aber nicht nur des fachlichen Wissens und der Motivation der Studierenden, sondern auch der Hochschulen selbst. mehr

Studienabbruch

"Abschlussbonus" schafft mehr Anreize zum erfolgreichen Beenden eines Studiums

Zu den Ergebnissen der neuen HIS-Studie "Entwicklung der Schwund- und Studienabbruchquoten an den deutschen Hochschulen" erklärt der stellvertretende bildungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Swen Schulz: mehr

Bologna

Studienabbrecher in Zeiten von Bologna: Langfristig geht die Kurve deutlich zurück

Die Umstellung auf die gestufte Studienstruktur hat an den Universitäten zunächst zu einem Anstieg der Zahl der Studienabbrecher geführt. Nach einigen Jahren sinkt sie jedoch deutlich unter den Ausgangswert: Das zeigt sich an der Entwicklung der Studienabbruchsquote an den Fachhochschulen. Dort wurde der Bachelor früher eingeführt. Mittlerweile hat sich der Anteil der Studienabbrecher an Fachhochschulen mehr als halbiert, und das innerhalb von nur vier Jahren. mehr

Baden-Württemberg

Deutliche Steigerung bei Studierenden in MINT-Fächern - Frauenanteil steigt

"Die Studierenden haben das Potenzial für die eigene Karriere erkannt, das in den MINT-Studiengängen unserer Hochschulen steckt", sagt Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) in Baden-Württemberg. mehr