Studienberatung

Studierendenboom an Deutschlands Hochschulen

Der Andrang an deutschen Hochschulen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen: Rund 507 000 Erstsemester haben [2013 ein Studium aufgenommen](http://de.statista.com/statistik/daten/studie/4907/umfrage/studienanfaenger-in-deutschland-seit-1995/), wesentlich mehr als im Jahr zuvor. Vor allem an Fachhochschulen erhöhte sich die Anzahl der Studierenden im Vergleich zu 2001 um 27 Prozent. Aber auch Duale Hochschulen und private Hochschulen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. mehr

06.10.2014 Pressemeldung IUBH Duales Studium

Internationaler Austausch

DAAD wieder ständig in Teheran vertreten

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vertieft seine traditionell enge Zusammenarbeit mit den Universitäten und akademischen Partnern im Iran. Zentrale Anlaufstelle für die Beratung von Studierenden und Wissenschaftlern ist ein Informationszentrum, das am 14. September in Teheran eröffnet wurde. mehr

Studienberatung

Stifterverband: Online-Studienselbsttests fallen durch die Prüfung

(pm). - Studieninteressenten, die mit Hilfe eines im Internet angebotenen Studienselbsttests ihren optimalen Studiengang finden wollen, werden fast immer enttäuscht. Das ist das Ergebnis einer Stifterverbands-Untersuchung, die sechs Online-Tests auf den Prüfstand stellte. Der Stifterverband fordert deshalb einen bundesweit zentral entwickelten Orientierungs- und Eignungstest und mehr professionelles Beratungspersonal an Schulen und Hochschulen. mehr

05.09.2014 Artikel

Nordrhein-Westfalen

Was Studieninteressierte jetzt wissen müssen: Termine, Tipps und Ansprechpartner

Rund 91.000 Abiturientinnen und Abiturienten erhalten in diesen Tagen ihr Reifezeugnis. Wer zum Wintersemester an einer nordrhein-westfälischen Hochschule studieren möchte, sollte einige wichtige Termine kennen und beachten. mehr

Neuer Studienführer zum BWL Studium

Jedes Jahr entscheiden sich tausende junge Leute für ein betriebswirtschaftliches Studium. Auf dem unabhängigen Studienführer [www.BWL-studieren.com](http://www.BWL-studieren.com) finden sie nun alle Infos, die sie zur richtigen und wohlüberlegten Studienwahl brauchen. mehr

23.06.2014 Pressemeldung TarGroup Media GmbH & Co. KG

Auszeichnung

Die besten Konzepte zur Studieneingangsphase

Das sind die Sieger im Wettbewerb Innovative Studieneingangsphase: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, TU Hamburg-Harburg, TH Mittelhessen, Universität des Saarlandes und Hochschule Trier. Sie erhalten insgesamt 1,25 Millionen Euro, um neuen Studierenden den Einstieg ins Studium zu erleichtern und damit den Studienerfolg zu erhöhen. mehr

HRK

Innovative Modelle im Bachelorstudium

Wie die deutschen Hochschulen eine wachsende Zahl von Studierenden auf eine immer komplexere Lebens- und Arbeitswelt vorbereiten, stellt das Projekt nexus der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in seiner neuen Broschüre "Die engagierten Hochschulen – Forschungsstark, praxisnah und gesellschaftlich aktiv" vor. Die Reportagen aus 28 Hochschulen zeigen keine pauschalen Musterlösungen, sondern gehen oft sehr individuellen Ansätzen nach, die genauso vielfältig und kreativ sind wie die Hochschulen und ihre Fachkulturen selbst. mehr

27.05.2014 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

Studium-Interessentest:

Über 50.000 Studieninteressierte nutzen das Angebot von HRK und ZEIT ONLINE

Bereits über 50.000 User haben den Studium-Interessentest (SIT) von Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und ZEIT ONLINE genutzt. Der Test hilft Studieninteressierten, unter fast 10.000 grundständigen Studiengängen den richtigen zu finden. mehr

16.04.2014 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

Wissenschaftsrat hat neuen Vorsitzenden gewählt

Zum neuen Vorsitzenden des Wissenschaftsrates wurde auf den Frühjahrssitzungen in Darmstadt der Münchner Bildungsforscher Manfred Prenzel gewählt. Er wird das Amt zum 1. Juli dieses Jahres antreten. Bis dahin wird der Aachener Ingenieurwissenschaftler Wolfgang Marquardt, der im Sommer seine neue Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich antritt, das Gremium weiterhin leiten und nach außen vertreten. mehr

14.04.2014 Pressemeldung Wissenschaftsrat

Studium oder Ausbildung?

Berufliche und akademische Bildung in eine funktionale Balance bringen

Um die Herausforderungen des demographischen Wandels meistern zu können, muss Deutschland seine Bildungspotenziale bestmöglich ausschöpfen und weiterentwickeln. In den jüngst verabschiedeten Empfehlungen zum Verhältnis von beruflicher und akademischer Bildung fordert der Wissenschaftsrat dafür eine funktionale Balance und stärkere Verzahnung der post-schulischen Bildungsbereiche. "Die Berufsbildung und die Hochschulbildung sind die beiden Beine, auf denen die Leistungs- und Innovationsfähigkeit unseres Landes steht", sagt Wolfgang Marquardt, Vorsitzender des Wissenschaftsrates. "Beide Beine müssen kräftig sein und beide Beine müssen gut koordiniert voranschreiten, um die wirtschaftliche Entwicklung auch in Zukunft erfolgreich tragen zu können." mehr

14.04.2014 Pressemeldung Wissenschaftsrat