Studierfähigkeit

Hamburg

Schulsenator Ties Rabe informiert über das neue Schuljahr

Hamburgs Schülerinnen und Schüler starten mit besseren Chancen in das neue Schuljahr. Zum Schuljahresbeginn beginnen 54 Schulen mit neuen Ganztagsangeboten, mehr als jemals zuvor. Damit konnte der Rekordwert von 29 neuen Ganztagsschulen im letzen Schuljahr noch einmal deutlich gesteigert werden. mehr

Niedersachsen

Offene Hochschule Niedersachsen: Sechs Projekte werden gefördert

Das Land erleichtert den Einstieg ins Studium ohne Abitur durch ein speziell aufgelegtes Programm als Teil der Offenen Hochschule Niedersachsen. Sechs Projekte, die durch umfangreiche Weiterbildungsangebote gezielt auf den Studienbeginn vorbereiten sowie die Studierenden in der ersten Phase begleiten, können jetzt starten. Sie werden zunächst bis 2013 mit insgesamt 275.000 Euro gefördert. Durch die Einbindung der niedersächsischen Industrie-, Handels- und Handwerkskammern soll zudem der Übergang aus dem Beruf in ein Studium attraktiver gestaltet werden und ein enger Austausch von Berufspraxis und Hochschulen erfolgen. mehr

Hochschulen

Niedersachsen stagniert beim Studium ohne Abitur

Die Nachfrage nach dem Studium ohne Abitur ist in Deutschland so hoch wie nie zuvor: Laut den jüngsten Zahlen ist die Nachfrage sprunghaft gestiegen und umfasst jetzt einen Anteil von 2,1 Prozent der Studienanfänger(innen). Damit hat sich die Quote der Studienanfänger(innen) ohne Abitur gegenüber 2007 nahezu verdoppelt, so das Ergebnis einer neuen Studie des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). Hauptgründe für diesen Aufwärtstrend sind vor allem erleichterte Zugangsbedingungen und die vermehrte Einrichtung von spezifischen Studienangeboten für diese Zielgruppe. mehr

Niedersachsen

Niedersachsen fördert "Studierende der ersten Generation"

Mit dem Ziel, die Bildungsbeteiligung an niedersächsischen Hochschulen zu steigern, fördert das Land neue Projekte mit insgesamt fast einer Million Euro. Fünf erste Projekte können bereits jetzt starten. Sie sind das Ergebnis einer Ausschreibung, die allen niedersächsischen Hochschulen ermöglichte, Maßnahmen zu entwickeln, um die Anzahl der "Studierenden der ersten Generation" zu erhöhen. mehr

Bayern

Sieben zusätzliche Standorte im Schulversuch "Berufsschule Plus"

"Die guten Ergebnisse des ersten Absolventenjahrgangs im Schulversuch "Berufsschule Plus" haben gezeigt, dass sich die Berufsschüler mit diesem attraktiven Angebot zusätzlich qualifizieren und ihre Schullaufbahn mit der Fachhochschulreife abschließen können", erklärt Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. Deshalb weitet der Minister den Schulversuch "Berufsschule Plus - BS+" zum kommenden Schuljahr auf insgesamt 19 Standorte aus. mehr

Bayern

Beginn der diesjährigen Abiturprüfung

Morgen beginnen an den bayerischen Gymnasien die diesjährigen Abiturprüfungen. Ungefähr 38.000 Schülerinnen und Schüler schreiben dann ihre erste schriftliche Prüfung in Deutsch. mehr

10.05.2012 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

Bayern

Den Übergang vom Gymnasium zur Universität weiter verbessern!

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion des Forums Universität-Gymnasium sprach der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbands (bpv) Max Schmidt gestern Abend an der Technischen Universität München gemeinsam mit Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch, dem Präsidenten der TU München Prof. Dr. Wolfgang A. Herrmann und dem Dekan der TUM School of Education Prof. Dr. Manfred Prenzel über das Thema Vom Gymnasium zur Universität. Studierfähigkeit und Studienerfolg nach Schul- und Studienreformen. mehr

02.02.2012 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

Studienleistungen

Anerkennung - kein Problem!

Am 16. Dezember zeichnet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in Bonn je einen Studiengang, eine Fakultät und eine Hochschule für ''Beispielhafte Anerkennung 2011'' von im Ausland erbrachten Studienleistungen aus. Preisträger sind der Bachelor-Studiengang ''International Business Management'' der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin, die Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Europa Universität Viadrina sowie die Fachhochschule Nordhausen. Die DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland überreicht die Auszeichnungen. mehr

Niedersachsen

Jede dritte Oberschule in vier Jahren von Schließung bedroht

Die schulpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen Ina Korter hat darauf hingewiesen, dass 39 der in diesem Jahr genehmigten 132 Oberschulen in Niedersachsen im Jahr 2015 möglicherweise bereits wieder geschlossen werden müssen. Das gehe aus der Antwort des Kultusministeriums auf eine von ihr gestellte Anfrage hervor. Dabei handele es sich um Schulen, die nicht einmal die Mindestanzahl von 48 Schülerinnen und Schülern erreicht haben und die nur auf Grund einer im Jahr 2015 auslaufenden Sonderregelung eröffnet werden durften. "Von den Eltern wird diese neue Schulform ohne eine echte Abituroption offenkundig nicht angenommen", sagte die Grünen-Politikerin am Mittwoch (heute) in Hannover. "Schon bei ihrer Gründung drohen die Oberschulen zu Restschulen zu werden." mehr

21.09.2011 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Umfrage zeichnet positives Bild von Beruflich Qualifizierten an Hochschulen – Rahmenbedingungen weiter verbessern

Beruflich Qualifizierte, die ohne Fach- bzw. Hochschulreife in Rheinland-Pfalz studieren, sind gut aufgestellt. Das hat eine Befragung unter allen beruflich qualifizierten Studierenden ergeben. mehr