Unterrichtsausfall

© Africa Studio - stock.adobe.com
Corona

Bayern: Lehrkräfte wenden sich gegen überstürzte Ferienstreichung

Angesichts eines drohenden Mega-Lockdowns wird die Entscheidung, die Winterferien zu streichen, für die Vertreter aller Schularten immer fragwürdiger. In einem Brief wenden sich die Vorsitzenden Pankraz Männlein (VLB), Walburga Krefting (KEG), Michael Schwägerl (bpv) und Jürgen Böhm (brlv) an Kultusminister Piazolo und fordern ihn auf, die Streichung zu überdenken. Eine rechtliche Prüfung wird nicht ausgeschlossen. mehr

© www.pixabay.de
Ausschuss

Probleme der Schulen im Lockdown im Fokus

Über die Pandemie und die Auswirkungen auf den Schulunterricht debattierte der Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung am Mittwoch. mehr

14.01.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© Martin Stengel | die-journalisten.de GmbH
Angebot

Kostenlose Corona-Schnelltests für Schüler und Lehrer

Sachsen: Bevor für Schülerinnen und Schüler die Schule wieder losgeht, können sie sich kostenlos testen lassen. Das freiwillige Testangebot besteht auch für das gesamte pädagogische Personal der öffentlichen und freien Schulen. mehr

© www.pixabay.com
Schul- und Kita-Schließung

Videoschaltkonferenz der Bundes­kanzlerin mit Regierungschefs der Länder

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen folgenden Beschluss. mehr

© www.pixabay.de
Corona

KMK-Beschluss zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Die Kultusministerkonferenz hat heute in einer Videoschaltkonferenz aktuelle Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erörtert und nachfolgenden Beschluss gefasst. mehr

© www.pixabay.com
Unterrichtsgestaltung

Endlich auf die Wissenschaft hören

Die Diskussion um den Wechsel zwischen Unterrichts-Szenarien wird von allen Seiten sehr leidenschaftlich geführt, wie auch heute erst wieder in Bayern, wo ab kommendem Mittwoch die Klassen ab der 8. Jahrgangsstufe geteilt werden sollen. Doch die Tatsache, dass die Schulen so lange wie möglich geöffnet bleiben sollen, eint alle an Bildung Beteiligten. mehr

© Monkey Business - stock.adobe.com
Studie

Deutlich mehr Medienzeit im Coronajahr 2020

Das Jahr 2020 hat den Alltag von Jugendlichen auf den Kopf gestellt: Die meisten Freizeit­beschäftigungen waren nicht möglich, Schulen waren über Wochen und Monate geschlossen und es wurde teilweise im Fernunterricht gelernt. Dies ließ entsprechend auch Änderungen im Medienverhalten von Jugendlichen erwarten. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Einführung eines "Corona-Bildungsregisters"

Das Deutsche Kinderhilfswerk mahnt im Vorfeld der heutigen Bund-Länder-Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder die sofortige Einführung eines "Corona-Bildungsregisters" an. mehr

16.11.2020 Pressemeldung Deutsches Kinderhilfswerk e. V.

© www.pixabay.de
Schulbetrieb

Offener Brief zur Aufrechterhaltung des Unterrichtsbetriebs

Mit einem offenen Brief hat sich die Bildungsgewerkschaft GEW heute an den Kultusminister, die Fraktionen im Bayerischen Landtag und die Öffentlichkeit gewendet. Darin fordert sie anlässlich des Schulbeginns nach den Ferien endlich konkrete Maßnahmen und die Einhal­tung der Fürsorgepflicht. Nur so können großflächige Schulschließungen verhindert werden. mehr

09.11.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© Alexandra Koch / pixabay.com
Forderung

Bildungspolitik von der zweiten Welle eiskalt erwischt

Die im Deutschen Lehrerverband (DL) organisierten Verbände DPhV, VDR, BvLB und KEG schlagen Alarm und fordern die Politik in einer konzertierten Aktion auf, den Gesundheitsschutz für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler in der Corona-Krise deutlich zu erhöhen. mehr

27.10.2020 Pressemeldung Deutscher Lehrerverband (DL)