Unterrichtsausfall

Kirchliche Lehrbefugnis für Lehrkräfte mit Evangelischer Religion

„Lehrkräfte, die an niedersächsischen Schulen das Fach Evangelische Religion unterrichten, erhalten dazu künftig eine Bestätigung ihres Lehrauftrags durch die Konföderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen, die so genannte Vokation“, hat der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (26.07.2006) in Hannover mitgeteilt. mehr

Sommerferien – zu lang?

(bikl) Immer wenn es Sommer wird, beginnt wieder die Diskussion um die Länge der Ferien. Sind sechs Wochen Erholungszeit für Schüler und Lehrer notwendig oder übertrieben? mehr

21.07.2006 Artikel

Kultusminister wünscht erholsame Ferien – Positive Bilanz des letzten Schuljahrs

"Ein ereignisreiches Schuljahr geht zu Ende. Mit gemeinsamer Anstrengung haben wir viel geschafft. Dafür danke ich allen Erzieherinnen und Erziehern, den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Kindern und Jugendlichen mit ihren Eltern und wünsche eine erholsame Zeit in den Ferien", erklärte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann in Hannover zum heutigen (19.07.2006) Beginn der niedersächsischen Sommerferien. mehr

"Sorgentelefon" am 4. Juli 2006 von 10:00 – 13:00 Uhr

Am Donnerstag, den 6. Juli 2006 beginnen in Berlin die Sommerferien. Am 5. Juli ist schon unterrichtsfrei. Vorher gibt es am 4. Juli für alle Schülerinnen und Schüler Zeugnisse. mehr

Dzwonnek eröffnet Ausstellung der Mainzer Künstlerin Angela Glajcar in Berlin

Dorothee Dzwonnek, Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, hat heute in Berlin die Ausstellung "Contrarius - Lichtschatten" von Angela Glajcar eröffnet. Bis zum 9. Juli sind Arbeiten der Mainzer Künstlerin aus Papier und Kunststoff in der Kleinen Orangerie des Charlottenburger Schlosses zu sehen. mehr

Instandsetzung der Brücke über die Laiblach in Immen

Zur Instandsetzung der Brücke über die Laiblach in Immen (Gemeinde Sigmarszell, Landkreis Lindau, Regierungsbezirk Schwaben) hat Kunstminister Thomas Goppel für das Jahr 2006 einen Zuschuss von 45.500 Euro aus dem Entschädigungsfonds für die Denkmalpflege bewilligt. mehr

Zwei neue Bände in der TaschenAtlas-Reihe von Klett-Perthes:

Stimmen die Bauernregeln? Was sagen uns die Wolken über das Wetter? Oder wie entstehen Vulkane? Im handlichen Format liefern die aktualisierten Ausgaben der beiden TaschenAtlas-Bände "Wetter" und "Vulkane und Erdbeben" einen Überblick sowie fundierte Detailinformationen über die Naturphänomene unserer Erde. mehr

29.03.2006 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

© bikl.de

Keine Zustimmung für Handyverbot

(bikl) Bayerns Kultusminister denkt über ein generelles Handyverbot nach und in Berlin will eine Schulleiterin ebenfalls ein Handy-Verbot an ihrer Schule durchsetzen. Allerdings stößt diese Idee auf wenig Gegenliebe. Allgemeiner Tenor der Kritiker: Besser als Verbote sind Prävention und eine intensivere Medienerziehung. mehr

24.03.2006 Artikel

Kultusminister gegen generelles Handyverbot

"Die Verbreitung von Darstellungen extremer Gewalt oder pornographischer Szenen unter Kindern und Jugendlichen über Mobiltelefone ist erschreckend. Aber wir stoßen mit einem generellen Handyverbot in Schulen nicht nur juristisch an Grenzen", hat sich der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (23.03.2006) gegen entsprechende Verbotsforderungen ausgesprochen. mehr

Bildungsministerin lobt hohe Fortbildungsbereitschaft von Lehrkräften

Jede der rund 40.000 Lehrkräfte landesweit hat im vergangenen Jahr rein statistisch gesehen an mindestens 1,8 Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teilgenommen. Das zeigt die jetzige Auswertung der Veranstaltungsbilanzen für das Jahr 2005 der fünf großen pädagogischen Serviceeinrichtungen im Land - also des staatlichen Instituts für schulische Fortbildung und schulpsychologische Beratung (IFB) in Speyer, des Pädagogischen Zentrums (PZ) des Landes in Bad Kreuznach, des Landesmedienzentrums (LMZ) in Koblenz, des von der katholischen Kirche getragenen Instituts für Lehrerfort- und -weiterbildung (ILF) in Mainz sowie des von den evangelischen Kirchen eingerichteten Erziehungswissenschaftlichen Fort- und Weiterbildungsinstituts (EFWI) in Landau. mehr