Urteile

© Nigel Treblin/Niedersaechsische Landesregierung
OVG-Urteil

Land verzichtet auf Rechtsmittel gegen OVG-Urteil

Das Land Niedersachsen wird keine Rechtsmittel gegen die Urteile des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg vom 09.06.2015 zur Erhöhung der Regelstundenzahl der Lehrkräfte und der Unterrichtsverpflichtung für Schuleiterinnen und Schulleiter an Gymnasien einlegen. mehr

OVG-Urteil

Kein Anspruch auf Neuberechnung der Abiturnote

(pm) Ein Schüler aus der Region Trier hat keinen Anspruch darauf, dass das Land Rheinland-Pfalz seine Abiturnote um eine Zehntelnote anhebt. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. mehr

07.07.2015 Artikel

© bikl.de
OVG-Urteil

Kein Sabbatjahr für Schulleiter aus dem Hunsrück

(pm) Der beamtete Schulleiter einer kleinen Grundschule im Hunsrück hat keinen Anspruch auf eine Teilzeitbeschäftigung nach dem sogenannten Sabbatjahr-Modell, bei dem auf eine mehrjährige Ansparphase eine einjährige Freistellungsphase folgt. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. mehr

06.07.2015 Artikel

Lehrerarbeitszeit

OVG-Urteil sachgemäß umsetzen

"Heute kommt es darauf an, das Urteil des Oberverwaltungsgerichts zur Arbeitszeit der Gymnasiallehrkräfte sachgemäß umzusetzen. Nach Abschluss des laufenden Einstellungsverfahrens an allen Schulformen müssen zusätzliche Einstellungen an den Gymnasien erfolgen, wobei die Bewerberlage genau beachtet werden muss", erklärt der Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen, Eberhard Brandt. mehr

26.06.2015 Pressemeldung GEW Niedersachsen

OVG-Urteil

Kultusministerin Heiligenstadt: "Blick nach vorn richten und neues Vertrauen schaffen"

(red) Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern niedersächsischer Lehrerverbände und Gewerkschaften hat Niedersachsens Kultusministerin Heiligenstadt gestern über die Folgen und Fragestellungen, die sich aus dem OVG-Urteil vom vergangenen Dienstag ergeben, beraten. mehr

Lehrerarbeitszeit

Philologenverband Baden-Württemberg begrüßt Urteil zur Arbeitszeit gymnasialer Lehrkräfte in Niedersachsen

PhV BW fordert Überprüfung und Absenkung des Umfangs der Unterrichtsverpflichtung auch für Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer in Baden-Württemberg. mehr

Niedersachsen

Sofortmaßnahme zum OVG-Urteil: 150 nachträgliche Stellen für Gymnasiallehrkräfte

Mit Blick auf das Urteil des Lüneburger Oberverwaltungsgerichtes zur Unterrichtsverpflichtung von Gymnasiallehrkräften hat das Niedersächsische Kultusministerium der Niedersächsischen Landesschulbehörde am (heutigen) Freitag 150 nachträgliche Stellen zugewiesen. mehr

Lehrerarbeitszeit

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR: Urteil zur Lehrerarbeitszeit bildungspolitisches Waterloo

Mit Verkündung des Lüneburger Oberverwaltungsgerichtsurteils zur Lehrerarbeitszeit an Gymnasien hat die Landesregierung mit dem Ministerpräsidenten an der Spitze und mit der Kultusministerin ihr Waterloo erlebt, so der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR in seiner Stellungnahme zum gefällten OVG-Urteil. Es wird Zeit, dass Ministerpräsident Stephan Weil die Schulpolitik zur Chefsache macht und sich um eine Beruhigung und Normalisierung bemüht, so der VNL/VDR. mehr

10.06.2015 Pressemeldung Verband Reale Bildung

Lehrerarbeitszeit

Deutscher Philologenverband begrüßt Urteil des OLG Lüneburg als Meilenstein im Kampf um mehr Gerechtigkeit bei der Lehrerarbeitszeit

Als einen Meilenstein im Kampf gegen die Willkür von Landesregierungen bei der Festsetzung von Lehrerarbeitszeiten hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, die Entscheidung des OLG Lüneburg bezeichnet, wonach die einseitige Erhöhung der Unterrichtspflichtzeit der Gymnasiallehrer durch die rot-grüne Landesregierung nicht verfassungskonform und rechtswidrig gewesen sei. Gleichzeitig gratulierte er den niedersächsischen Gymnasiallehrkräften und dem die Klage federführend betreibenden Niedersächsischen Philologenverband zu diesem großen Erfolg. mehr

10.06.2015 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

Lehrerarbeitszeit

Urteil des OVG Lüneburg über Normenkontrollanträge - Aktuelle Stellungnahme des Kultusministeriums

Zum heutigen Urteil des [OVG Lüneburg über die Normenkontrollanträge gegen die Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung von Gymnasiallehrkräften](http://bildungsklick.de/a/93833/urteil-erhoehung-der-regelstundenzahl-unwirksam/) bzw. Schulleitungen und der Aussetzung der Altersermäßigung für Lehrkräfte äußert sich die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt wie folgt: mehr