Urteile

GEW: Eingriffen des Gesetzgebers Grenzen setzen

Die Einschnitte in die Beamtenversorgung sind nicht "wirkungsgleich" zur Rentenreform 2001. Diese Auffassung haben die Sachverständigen in der mündlichen Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über das Versorgungsänderungsgesetz 2001 vertreten. Damit haben sie die Auffassung der GEW und der übrigen DGB-Gewerkschaften bestätigt. Die Gewerkschaften hatten die Kürzungen als zu weitreichend abgelehnt und ihre Mitglieder bei entsprechenden Klagen unterstützt. mehr

Staatssekretär Gorholt eröffnete Fachtagung "...Kontrolle ist besser * Jugendschutz in kommunaler Verantwortung"

Bildungsstaatssekretär Martin Gorholt eröffnete heute in Potsdam eine Jugendschutzfachtagung zur Verbesserung der Zusammenarbeit der Ordnungs- und Jugendämter sowie Polizeibehörden und die Verbesserung der Kontrolle der Einhaltung des Jugendschutzgesetzes. An der Tagung nehmen über 150 Mitarbeiter aus verschiedensten Behörden brandenburgischer Kommunen, darunter Ordnungsämter und Jugendämter, teil. Veranstalter der Fachtagung sind das Jugendministerium, das Innenministerium und das Sozialpädagogische Fortbildungswerk. mehr

Kopftuch: Senator legt Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht ein

Das Verwaltungsgericht Bremen hat mit Datum vom 19.5.05 im Wege einer einstweiligen Anordnung den Senator für Bildung und Wissenschaft verpflichtet, eine Bewerberin für das Referandariat in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an öffentlichen Schulen aufzunehmen. mehr

Schöne Pfingstferien!

Das Berliner Oberverwaltungsgericht hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport in ihrer Haltung, die zwei unterrichtsfreien Tage für verbeamtete Lehrer auf den 19. und 20.Mai 2005 festzulegen, endgültig bestätigt. Der Beschluss des Oberverwaltungsgerichts ist unanfechtbar. mehr

Rauchverbot bleibt auch nach der Entscheidung des Verwaltungsgerichtes bestehen

Auch nach dem erstinstanzlichen Beschluss des Berliner Verwaltungsgerichts hält die Senatsverwaltung an dem Rauchverbot fest. Wir lassen uns nicht beirren: Ein Rauchverbot an Schulen ist sinnvoll. In der übergroßen Mehrzahl der Schulen ist dies auch längst und problemlos umgesetzt worden. Das Rauchverbot trifft inzwischen bei allen Gruppen auf große Akzeptanz - bei Schülern, Eltern und Lehrern. Es ist unverantwortlich, dass mit der Gesundheit der Kinder und Jugendlichen gespielt wird, um Argumente in der Mitbestimmungsfrage zu untermauern. mehr

Landesforschungspreis für Prof. Dr. Herta Flor und Prof. Dr. Josef Wieland Minister Prof. Dr. Frankenberg würdigt neue Erkenntnisse für Hirn- und Schmerzforschung sowie praxiserprobtes System für ethischen Wandel in Unternehmen

Der baden-württembergische Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg gab am 11. April die Träger des Landesforschungspreises 2004 bekannt. Mit dieser Auszeichnung, die zum 15. Mal vergeben wird, stellt das Wissenschaftsministerium einmal im Jahr herausragende Forscherinnen und Forscher der Öffentlichkeit vor. mehr

Kraft: Planungssicherheit statt Quote

"Es bleibt dabei: NRW setzt keine Quote." Mit dieser Aussage wies Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft die heutige Unterstellung des wissenschaftspolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion, Manfred Kuhmichel, zurück, die nordrhein-westfälischen Hochschulen würden mit Quoten für Bachelor- und Master-Studiengänge belegt. mehr

© Theater Metronom

Theater sind gute Lernorte

(ht) Theater für Kinder und Jugendliche meint schon lange nicht mehr nur "Alice im Wunderland" oder "Räuber Hotzenplotz". Starke Stücke, moderne Ästhetik, eigene Inhalte - damit fasziniert die Sparte das junge Publikum ebenso wie das erwachsene und beweist abseits der Bildungsmisere, dass die "Generation Zappen und Zappeln" sehr wohl bei einer Sache bleiben kann. mehr

29.03.2005 Artikel

Flierl zum Beschluss der KMK über künftige Hochschulfinanzierung

Zum gestrigen Beschluss der Kultusministerkonferenz (KMK) über eine künftige Hochschulfinanzierung erklärt Wissenschaftssenator Dr. Thomas Flierl: mehr

Brendel bleibt

Das Gymnasium Pfarrkirchen kann seinen Schulleiter Peter Brendel behalten. Nach Abschluss eines neuen Verfahrens wurde Brendel nun vom Kultusministerium als Schulleiter bestätigt. mehr