Urteile

Urteil

Schule kann auf Teilnahme an Klassenfahrt bestehen

(red/pm) Eine Schule musste drei Geschwister nicht aus religiösen Gründen von der Teilnahme an einer Klassenfahrt befreien. So die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Bremen. mehr

04.12.2013 Artikel

Urteil

Kein studentisches Gruppenveto bei Einrichtung eines neuen Studiengangs

(red/pm) Die studentischen Mitglieder im Senat der Universität Trier haben keinen Anspruch darauf, dass die im Senat behandelte Frage der Einrichtung eines neuen Studiengangs dort erneut beraten werden muss. Dies hat die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier mit Urteil vom 20. November 2013 entschieden und damit die Klage der vier studentischen Mitglieder des Senats der Universität abgewiesen. mehr

04.12.2013 Artikel

Urteil

Erdkunde zählt zu den Gesellschaftswissenschaften

(red/pm) Die Zuordnung des Fachs Erdkunde zu den Gesellschaftswissenschaften ist rechtlich nicht zu beanstanden. Dies hat die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier mit Urteil vom 20. November 2013 entschieden. mehr

03.12.2013 Artikel

Sachsen

Kurth begrüßt Urteil zur Finanzierung freier Schulen

Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth hat die deutlichen Hinweise im Urteil zur Finanzierung der Freien Schulen begrüßt. mehr

Hamburg

Besuch einer Kita und einer Vorschulklasse sollen rechtlich gleich gestellt werden

Bei der Einschulung in die 1. Klasse soll das seit langem bewährte Hamburger Verfahren beibehalten werden. mehr

Urteil

Klage gegen "diskriminierende Zusammensetzung der Klasse" gescheitert

(red/pm) Schüler an Berliner Schulen können nicht beanspruchen, dass ihre Klasse nur einen bestimmten Anteil von Mitschülern nichtdeutscher Herkunft aufweist. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden. mehr

27.09.2013 Artikel

Urteil

Stadt muss Mehrkosten für private Kinderkrippe erstatten

(red/pm) Die Stadt Mainz muss Eltern die Mehrkosten für die Unterbringung ihres Kindes in einer privaten Kindertagesstätte ersetzen, weil sie den Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz nicht erfüllen konnte. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. mehr

13.09.2013 Artikel

Lehrerverband

Lehrer begrüßen Leipziger Urteil zum Schwimmunterricht

Der Deutsche Lehrerverband (DL) hat das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig zur Teilnahme einer muslimischen Schülerin am schulischen Schwimmunterricht mit Nachdruck begrüßt. mehr

12.09.2013 Pressemeldung Deutscher Lehrerverband (DL)

Unterrichtsgestaltung

VBE begrüßt Leipziger Urteil zu koedukativem Schwimmunterricht

Zur heutigen [Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig](http://bildungsklick.de/a/84314/keine-befreiung-vom-schwimmunterricht/) erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: mehr

Urteil

Keine Befreiung vom koedukativen Schwimmunterricht

(red/pm) Muslimische Schülerinnen können regelmäßig keine Befreiung vom koedukativen Schwimmunterricht verlangen, wenn ihnen die Möglichkeit offensteht, hierbei einen sogenannten Burkini zu tragen. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden. mehr

11.09.2013 Artikel