VERA (Studie)

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave zum neuen Schuljahr: Schleswig-Holstein schreibt ein Stück Bildungsgeschichte

Schleswig-Holstein schreibt in diesem Schuljahr ein Stück Bildungsgeschichte: Mit dem neuen Schulgesetz öffnen nun die ersten Gemeinschaftsschulen ihre Türen für die Schülerinnen und Schüler. "Das ist der Einstieg zu längerem gemeinsamen Lernen und individueller Förderung unserer Kinder", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (30. August) in Kiel anlässlich des Schuljahresbeginns. "Damit kommen wir unserem Ziel ein gutes Stück näher, allen Kindern gute Bildungschancen zu eröffnen und einen möglichst hochwertigen Schulabschluss zu ermöglichen." mehr

VERA in den dritten Klassen

Am morgigen Dienstag, 8. Mai, und am Donnerstag, 10. Mai, steht bei den Drittklässlern an Schleswig-Holsteins Grundschulen VERA auf dem Stundenplan. "Die Erfahrungen mit Vergleichsarbeiten in den vergangenen Jahren waren sehr positiv", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave dazu heute (7. Mai) in Kiel. Das Verfahren sei außerdem immer weiter optimiert worden. "Wir haben heute mit VERA ein verlässliches und professionelles Instrument zum Leistungsvergleich. Es gibt Lehrkräften und Eltern wertvolle Informationen über sinnvolle weitere Fördermöglichkeiten der Kinder." mehr

Morgen beginnen die Lernstandserhebungen in den dritten Klassen - Zentrale Prüfungen in Klasse 10 sind gut gelaufen

Am 8. und am 10. Mai werden in den Grundschulen Nordrhein-Westfalens in Deutsch und Mathematik zentrale Lernstandserhebungen geschrieben. Beteiligt sind insgesamt rund 180.000 Schülerinnen und Schüler. Die Lernstandserhebungen finden in diesem Jahr zum ersten Mal in den dritten Klassen statt. Bisher wurden sie in Klasse 4 geschrieben. Die Vorverlegung ermöglicht Lehrerinnen und Lehrern, eventuelle Defizite der Kinder und Jugendlichen rechtzeitig vor dem Schulwechsel zu erkennen und diese auszugleichen. Im Zentrum der Vergleichsarbeiten des Durchgangs 2007 stehen im Fach Mathematik die Bereiche "Größen und Messen" sowie "Zahlen und Operationen", im Fach Deutsch die Bereiche "Leseverständnis" und "Schreiben". mehr

Landesweite Vergleichsarbeiten für 42.000 Drittklässlerinnen und Drittklässler

Premiere für die Grundschulen im Land: Erstmals nehmen am morgigen Dienstag und am Donnerstag die Drittklässlerinnen und Drittklässler an den Vergleichsarbeiten (VERA 2007) teil. Für rund 42.000 Schülerinnen und Schüler werden damit die individuellen Kompetenzen in den Fächern Mathematik (am Dienstag) und Deutsch (am Donnerstag) mit Aufgaben aus einem standardisierten Aufgabenpool festgestellt. mehr

Zöllner: Schulen brauchen mehr Freiraum für besseren Unterricht

Im kommendem Schuljahr 2007/2008 verzichtet Berlin auf Orientierungsarbeiten in den Lernbereichen Deutsch und Mathematik am Ende der Jahrgangsstufe 2. Diese Orientierungsarbeiten sind bisher ein gemeinsames Projekt der Länder Berlin, Brandenburg und Bayern. Die Orientierungsarbeiten finden damit letztmalig in diesem Frühsommer (Deutsch: 15.05.07 und Mathematik: 13.06.07) statt. mehr

"Kunst macht Schule" zum ausgewählten Ort im "Land der Ideen" gekürt

Das saarländische Schulprojekt "Kunst macht Schule" darf sich im Jahr 2007 "Ausgewählter Ort im Land der Ideen" nennen. Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler hat die Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" in diesem Jahr aus bundesweit über 1500 Bewerbungen "Kunst macht Schule" als einziges saarländisches Kulturprojekt ausgewählt. mehr

Mathematik-Kompetenztests in Jahrgangsstufe 8 der allgemeinbildenden Schulen in Hessen

Heute Vormittag haben 51 Schulen aus 10 Schulamtsbezirken in der Jahrgangsstufe 8 freiwillig einen Kompetenztest im Fach Mathematik durchgeführt. Dieser basiert auf den Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz (KMK) für den Mittleren Abschluss vom Dezember 2003 und für den Hauptschulabschluss vom Oktober 2004. Hessen hat diese KMK-Bildungsstandards zum Schuljahresbeginn 2004/2005 sowie 2005/2006 verbindlich eingeführt. mehr

06.03.2007 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Achtklässer stellen sich in Mathematik dem Vergleich

Rund 360 achte Klassen an Gesamtschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien in Schleswig-Holstein nehmen am Dienstag, 6. März, an einer Premiere teil: Sie beteiligen sich freiwillig am Probelauf für VERA8 (Vergleichsarbeiten). 70 Minuten lang werden die Achtklässler Mathematik-Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade bearbeiten. Die Aufgaben sind zentral erarbeitet und den Schulen per Post zugesandt worden. In sieben weiteren Bundesländern (Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) "brüten" Schülerinnen und Schüler über denselben Aufgaben. mehr

Ahnen: VERA liefert neue Daten zur Qualitätsentwicklung von Grundschulen

"Die Qualitätsentwicklung an den Grundschulen in Rheinland-Pfalz kann mit den jetzt den Schulen vorgelegten ersten Ergebnissen der landesweiten Auswertung für die Vergleichsarbeiten (VERA) des Jahres 2006 weiter vorangetrieben werden." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen, die zugleich darauf verwies, dass die Aufgaben und Testfelder im diesjährigen VERA-Durchgang erstmals direkt auf die von der Kultusministerkonferenz (KMK) festgelegten bundesweiten Bildungsstandards für die Grundschule abgestellt waren, die seit dem Schuljahr 2005/2006 in Kraft seien. mehr

VERA 2006 - Ergebnisse der Vergleichsarbeiten zeigen Lehrern und Eltern Stärken und Schwächen der Kinder

Die Ergebnisse von VERA 2006 liegen vor. Die Vergleichsarbeiten in der Jahrgangsstufe 4 in den Fächern Deutsch und Mathematik wurden im September 2006 in fünf Ländern (BE, BB, HB, MV, RP) zum nunmehr 3. Mal geschrieben. mehr