Volkshochschule

"Erwachsenenbildung muss stärker als bisher in den Mittelpunkt des Bildungssystems rücken"

Die Initiative Hessencampus, mit der die Landesregierung die Erwachsenenbildung in Hessen fördern will, soll in den einzelnen hessischen Regionen weiter gestärkt werden. Das kündigte Kultusministerin Dorothea Henzler anlässlich des Jahresforums Hessencampus in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt an. „Der demographische Wandel macht es nötig, das Potenzial der älteren Beschäftigten verstärkt zu nutzen. Deshalb muss die Erwachsenenbildung stärker als bisher in den Mittelpunkt unseres Bildungssystems rücken. Das ist eine große Aufgabe der nächsten Jahrzehnte“, sagte Henzler. mehr

30.11.2009 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Weiterbildungsanbieter nach wie vor überwiegend optimistisch

Die Weiterbildungsbranche in Deutschland trotzt der Wirtschaftskrise – teilweise scheint sie sogar von ihr zu profitieren. So ist der wbmonitor Klimaindex, der die wirtschaftliche Stimmung in der Weiterbildungsbranche misst, im Vergleich zum vergangenen Jahr zwar um neun Punkte gefallen, doch mit einem Wert von +33 liegt er im Mai 2009 immer noch deutlich über dem vieler anderer Branchen. mehr

Wissenschaftliche Studie belegt: VHS macht gesünder!

"Lässt sich die Verbesserung der Gesundheit durch VHS-Entspannungskurse wissenschaftlich belegen?" So lautet die zentrale Frage einer Studie, die das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) im Auftrag des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV) durchgeführt hat. Die sieben im Verband der Ersatzkassen (vdek) organisierten Krankenkassen haben die Untersuchung finanziell gefördert. Bundesweit wurden über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 132 Kursen (Yoga, Tai Chi, Qi Gong, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung u.a.) befragt – und zwar sowohl zu Beginn und Ende der Kurse als auch drei Monate danach. mehr

Landesweites Angebot zur Bildungsberatung

In Niedersachsen entsteht ein landesweites und themenübergreifendes Angebot zur Bildungsberatung. Wissenschaftsminister Lutz Stratmann kündigte an, das Land stelle bis zum Jahr 2012 rund 1,6 Millionen Euro bereit, um in einem Modellvorhaben mit acht ausgewählten regionalen Trägernetzwerken den Bürgern wirksame Orientierungshilfen für das Lebenslange Lernen zu bieten. Ziel ist es, künftig ein flächendeckendes Bildungsnavigationssystem in Niedersachsen aufzubauen. mehr

Jede(r) neunte im Land besuchte einen Volkshochschulkurs

Für das Jahr 2008 hat das Statistische Landesamt auf Basis der Angaben des Volkshochschulverbandes die Zahl der Besucher und die Kursangebote an den Volkshochschulen des Landes ausgewertet. Danach haben 1,22 Millionen Teilnehmer die 113 949 angebotenen Kurse an den 174 Volkshochschulen (VHS) in Baden-Württemberg besucht. mehr

Volkshochschulen spannen Netze in der Alphabetisierung

In Deutschland sind bei etwa vier Millionen Erwachsenen die Lese- und Schreibkompetenzen stark eingeschränkt. Sie werden als funktionale Analphabeten bezeichnet. Lesen und Schreiben können sie in Kursen verbessern, die überwiegend von Volkshochschulen durchgeführt werden. Angesichts des Ausmaßes der Problematik werden diese Angebote jedoch bislang zu wenig nachgefragt. Mit dem Projekt EQUALS sollen mehr Betroffene durch Alphabetisierungsangebote eine Chance zur gesellschaftlichen Teilhabe erhalten. An sechs Modellstandorten werden dazu über Auftaktveranstaltungen in den nächsten drei Wochen Alpha-Bündnisse ins Leben gerufen. mehr

Schulen und Volkshochschulen schließen Bildungspartnerschaft

Schulen und Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen arbeiten bei der Förderung von Schülerinnen und Schülern künftig eng zusammen. Das ermöglicht eine Bildungspartnerschaft des Ministeriums für Schule und Weiterbildung und der kommunalen Spitzenverbände. mehr

Volkshochschulen im Land boten 2007 rund 32 000 Sprachkurse an

Der "Deutsche Weiterbildungstag" wird vom Bundesverband der Träger Beruflicher Bildung e.V. (BBB) und dem deutschen Volkshochschulverband (DVV) mit Unterstützung durch weitere Kooperationspartner 2008 zum zweiten Mal veranstaltet. Der "Europäische Tag der Sprachen" wird ausgehend von einer Initiative des Europarats jährlich am 26. September gefeiert. mehr

Zweiter Deutscher Weiterbildungstag am 26. September 2008

Am 26. September 2008 findet der Zweite Deutsche Weiterbildungstag statt. Veranstalter sind der Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (BBB) und der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV). Der Weiterbildungsbeauftragte der Landesregierung, Kultusstaatssekretär Georg Wacker MdL, beantwortet am Vormittag Fragen in einem Live-Chat und besucht anschließend verschiedene Einrichtungen. Dazu laden wir Sie herzlich ein. mehr

Von der Kinder-Uni zur Stadt-Kinder-Uni in Weimar

Die Musikalische Kinder-Universität an der Musikhochschule Franz Liszt Weimar hat sich inzwischen zu einer einzigartigen Stadt-Kinder-Uni entwickelt. Nachdem die Musikhochschule Franz Liszt im Wintersemester 2007/2008 – ursprünglich initiiert vom Thüringer Kultusministerium – bereits zum vierten Mal sehr erfolgreich ihre Kinder-Uni durchgeführt hat, wirken nun erfreulicherweise gleich mehrere Bildungsträger unter dem Dach der Kinder-Uni Weimar mit. Neben der Musikhochschule Franz Liszt sind dies die Bauhaus-Universität Weimar, die Europäische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte, die Volkshochschule Weimar, die Stadtverwaltung Weimar und das Kinderbüro Weimar. In den Vorlesungen werden daher nicht nur musikalische Themen behandelt. Es gibt auch interessante Vorlesungen zu anderen Themen wie zu Menschenrechten, Gesundheit oder Geschichte. mehr

19.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium