Werteerziehung

© www.pixabay.com
Vereinbarung

Demokratieerziehung an sächsischen Schulen

Justizminister Sebastian Gemkow und Kultusminister Christian Piwarz haben heute eine Vereinbarung zur Förderung der De­mo­kra­tieerziehung an sächsischen Schulen unterzeichnet. mehr

© www.pixabay.de
Wissenschaft

Wandel der politischen Kultur gefährdet Wissenschaftsfreiheit

Populismus, Nationalismus und neue Formen aggressiver Zuspitzung gewinnen seit einigen Jahren wachsenden Einfluss auf die politische Kultur im Westen. Wesentliche Werte der liberalen Demokratie wie Meinungsfreiheit und Toleranz werden offensiv in Frage gestellt. mehr

28.08.2019 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Flüchtlingsdebatte

Über Ländergrenzen hinweg

Haben Staaten das Recht, Geflüchtete auszuschließen, um ihre eigene Identität zu bewahren? Wozu sind sie moralisch verpflichtet? Das ergründet der Philosoph Matthias Hoesch von der Uni Münster, um Thesen und Dogmen der Flüchtlingsdebatte zu erschüttern. Von Gesa Coordes mehr

© HKM
Prävention

Schulen im Umgang mit Judenfeindlichkeit stärken

Der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und der Antisemitismusbeauftragte der Landesregierung, Uwe Becker, haben sich gestern über Fragen des Antisemitismus und den Umgang mit Judenfeindlichkeit in der Gesellschaft allgemein und mit einem besonderen Fokus auf Schulen ausgetauscht. mehr

03.07.2019 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.com
Leitfaden

Demokratiebildung in Schule und Unterricht stärken

Demokratie war noch nie ein Selbstläufer. Demokratie erfordert, dass Standpunkte, gesellschaftliche Normen und ein freies und gerechtes Zusammenleben immer wieder aufs Neue ausgehandelt werden. mehr

© www.pixabay.com
Forderung

Werte- und Demokratieerziehung für Zukunft unserer Gesellschaft unerlässlich

„Vielleicht waren Bedeutung und Aktualität des Grundgesetzes selten größer als heute“, betont Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), anlässlich der Unterzeichnung der deutschen Verfassung vor 70 Jahren. mehr

© www.pixabay.com
Forderung

Es braucht mehr Werte- und Demokratieerziehung an Schulen

VBE-Vorsitzender Udo Beckmann zur heute im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung veröffentlichen „Mitte-Studie“: „Der zunehmenden Verrohung der Umgangsformen in unserer Gesellschaft und antidemokratischen und antipluralistischen Tendenzen muss bereits in der Schule durch eine intensivere Werte- und Demokratieerziehung begegnet werden.“
mehr

© Helliwood media & education

Videoumfrage: Was verstehen Sie unter digitaler Demokratie?

Online-Beteiligung, Petitionen, schnell auffindbare Informationen und konstruktive Auseinandersetzungen – aber ebenso Fake News, Hate Speech und gezielte Desinformation. Die digitale Welt bietet viele Facetten der Meinungsbildung und –mache und hat spürbare Auswirkungen auf unser gesellschaftliches Zusammenleben. mehr

24.04.2019 Pressemeldung Teachtoday

© www.pixabay.de
Antwort

Wissenschaft im Dialog mit Gesellschaft

Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, das Vertrauen in die Wissenschaft und die Wissenschaftskommunikation zu stärken. mehr

24.04.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Warnung

Denk- und Sprechverbote an Universitäten

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) warnt vor Einschränkungen der Meinungsfreiheit an Universitäten. „Die Toleranz gegenüber anderen Meinungen sinkt. Das hat auch Auswirkungen auf die Debattenkultur an Universitäten“, stellte DHV-Präsident Professor Dr. Bernhard Kempen anlässlich des 69. DHV-Tags in Berlin fest. mehr

10.04.2019 Pressemeldung Deutscher Hochschulverband (DHV)