Zensuren

Niedersachsen

32.387 erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten

Im Schuljahr 2013/2014 haben in Niedersachsen 32.387 Schülerinnen und Schüler die Abiturprüfung bestanden. Dies geht aus der landesweiten Auswertung der Abiturprüfung des Niedersächsischen Kultusministeriums hervor. mehr

Bayern

Ergebnis vertrauensvoller Zusammenarbeit bei der Erziehung und Bildung": Rund 1,54 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler erhalten ihr Jahreszeugnis

Für rund 1,54 Millionen Schülerinnen und Schüler und deren Lehrkräfte an den Schulen in Bayern beginnen nach einem arbeitsreichen Schuljahr die Sommerferien. Zum Abschluss des Schuljahres 2013/2014 erhalten die Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler am Dienstag ihr Jahreszeugnis. Rund 132.000 Absolventen allgemeinbildender Schulen hatten ihr Abschlusszeugnis bereits in den vergangenen Wochen erhalten und planen nun den weiteren Bildungsweg oder den Einstieg in Studium und Beruf. An den beruflichen Schulen schließen rund 138.000 Schülerinnen und Schüler einen Teil ihres Bildungswegs ab. mehr

Baden-Württemberg

VBE rät zu mehr Gelassenheit bei den Zeugnissen

"Zeugnisse können niemals die ganze Schülerpersönlichkeit wiedergeben – ganz gleich, ob diese als reine Ziffernnoten, als ausführliche verbale Beur­teilungen oder durch Kompetenzraster ausgegeben werden", sagt Gerhard Brand, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg. Ein Schüler sei immer mehr als die Summe der Zeugnisnoten. mehr

Bremen

Zeugnissorgen? ReBUZ anrufen!

Nächste Woche ist es wieder soweit: Am 31. Juli 2014 beginnen für rund 53.000 Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen in der Stadtgemeinde Bremen die Sommerferien. Dann gibt es auch wieder Zeugnisse. mehr

Stolze Leistung:

Bremens beste Abiturientinnen und Abiturienten

Eine besondere Auszeichnung erhielten am heutigen Mittwoch (23. Juli 2014) mehr als 300 Schülerinnen und Schüler aus Bremen und Bremerhaven. mehr

Bayern

Realschullehrer unterstützen Schüler-Demo nicht

Die heutige Schüler-Demonstration in München wird vom Bayerischen Realschullehrerverband nicht unterstützt. Verbandschef Huber erklärt, warum er die Proteste, bei denen Leistungsdruck und das schulische Arbeiten angeprangert werden, kritisch sieht: mehr

23.07.2014 Pressemeldung Verband Reale Bildung

© DPhV
Noteninflation?

Lehrer befürchten Entwertung des Abiturs durch zu gute Noten

(red/pm) Der Deutsche Philologenverband befürchtet eine massive Entwertung des Abiturs durch ständige Verbesserung der Noten. In einem [Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung"n](http://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/491024/kritik-an-zu-guten-abiturnoten-in-niedersachsen) sagte der Vorsitzende Heinz-Peter Meidinger anlässlich der diesjährigen Zeugnisvergabe: "Diese Noteninflation ist nicht zufällig, sie hat Methode." mehr

17.07.2014 Artikel

Sachsen

Kultusministerin zeichnet beste Oberschüler aus

Kultusministerin Brunhild Kurth hat heute die 70 besten Absolventen der Oberschulen aus ganz Sachsen ausgezeichnet. Als Anerkennung für ihren hervorragenden Abschluss erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Urkunde, ein Glückwunschschreiben des sächsischen Ministerpräsidenten sowie einen Büchergutschein. mehr

Abi 2014

Brandenburger Abiturienten erreichen Schnitt von 2,3

Bildungsministerin Martina Münch ist mit den Ergebnissen der diesjährigen Abiturprüfungen im Land Brandenburg zufrieden. "Insgesamt 6.933 der 7.252 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben ihr Abitur bestanden. Das sind 95,6 Prozent – eine gute Quote", so Bildungsministerin Münch. mehr

Thüringen

Abiturprüfungen abgeschlossen

In einer Woche endet für 234.400 Thüringer Schülerinnen und Schüler das Schuljahr. Für die Gymnasiasten geht nach ihrem Abiturabschluss damit auch die aktive Schulzeit zu Ende. mehr

11.07.2014 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium