Zensuren

Philologen Bayern

Wo Abitur drauf steht, muss auch Abitur drin sein

Morgen erhalten die bayerischen Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse – viele mit guten und sehr guten Noten. "Dies ist zunächst einmal ein Anlass zur Freude und ich gratuliere allen Absolventinnen und Absolventen sehr herzlich! Sie dürfen gemeinsam mit ihren Eltern und den Lehrkräften stolz auf ihre Leistungen sein!", erklärte der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbands (bpv) Max Schmidt. mehr

26.06.2014 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

11.04.2014 Artikel

© bikl.de
Ziffernzeugnis

Kultusminister streiten über Noten an Grundschulen

(red/pm) Schleswig-Holsteins Kultusministerin Waltraud Wende (parteilos) will Ziffernzeugnisse aus der Schule verbannen. Als ersten Schritt plant sie die Noten in der Grundschule abzuschaffen, sagte Wende in der Wochenzeitung DIE ZEIT. mehr

02.04.2014 Artikel

Mehr Leistung ohne Noten?

Die Debatte um Sinn und Unsinn von Schulnoten ist alt, erregt aber seit Jahrzehnten immer wieder die Gemüter. Gut besucht war daher am Mittwoch eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion auf der didacta in Stuttgart, deren bewusst provokativer Titel lautete: "Noten weg, Sitzenbleiben ade, Hausaufgaben abgeschafft: Lernen Schüler so besser?" mehr

27.03.2014 Pressemeldung didacta - die Bildungsmesse

© bikl.de
Auf dem Prüfstand

Braucht die moderne Schule Zensuren, Klassenwiederholungen und Hausaufgaben?

Hausaufgaben und Sitzenbleiben - zwei erzieherische und organisatorische Grundpfeiler der Schulen stehen seit einiger Zeit auf dem Prüfstand. Eine sinnvolle Entwicklung? Im Pro & Contra dazu der Vorsitzende des Bundeselternrates Hans-Peter Vogeler und der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger. mehr

19.03.2014 Artikel

Schleswig-Holstein

Massive Kritik von Betroffenen an Wendes Plänen zur Notenabschaffung

Anlässlich der Nordostkonferenz der Schüler Union (SU) am 15./16. März in Neumünster, bestehend aus den Landesverbänden Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Thüringen und Berlin, verabschiedeten die Teilnehmer eine gemeinsame Positionierung der Interessenvertretung der Lehrkräfte in Schleswig-Holstein (IVL) und der Schüler Union gegen die Pläne der Bildungsministerin Prof. Wende, die Notenzeugnisse in Grundschule und Gemeinschaftsschule bis Klasse 8 abzuschaffen. mehr

Baden-Württemberg

Abitur 2013: Durchschnittsnote an allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg lag bei 2,41

Schon in der kommenden Woche beginnen an den allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg die schriftlichen Prüfungen zum Abitur 2014. Rund 33 400 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 werden dann in den Fächern Deutsch, Mathematik, einer Fremdsprache und einem weiteren Kernfach ihr Wissen zeigen. mehr

Rheinland-Pfalz

Ahnen: CDU-Antrag beschädigt Vertrauen in Grundschulen

"Dem Ziel, die Bildung in den Grundschulen zu stärken, bringt uns der CDU-Antrag, der diese Überschrift trägt, keinen Schritt näher. Im Gegenteil: Die als vermeintliche Patentlösungen ausgegebenen Forderungen in dem Antrag sind eher geeignet, das Vertrauen, das Eltern und nicht zuletzt die Kinder den Grundschullehrkräften im Land und ihrer Arbeit entgegenbringen, zu beschädigen." Das stellte Bildungsministerin Doris Ahnen heute in der Landtagsdebatte über einen Antrag der CDU-Fraktion fest. mehr

Bayern

Das Zwischenzeugnis ist eine wichtige Rückmeldung

Die Zwischenzeugnisse, die morgen an die bayerischen Schülerinnen und Schüler ausgegeben werden, stellen für den Vorsitzenden des Bayerischen Philologenverbands (bpv) Max Schmidt eine wichtige Rückmeldung für Schülerinnen und Schüler, aber auch deren Eltern dar. mehr

13.02.2014 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

Nordrhein-Westfalen

NRW-Schülerinnen und Schüler erhalten heute ihre Halbjahreszeugnisse

Mit dem heutigen Tag endet in Nordrhein-Westfalen das erste Halbjahr des laufenden Schuljahres – für rund 2,6 Millionen Schülerinnen und Schüler im Land bedeutet das vor allem eins: Sie erhalten ihre Zeugnisse. mehr